1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mitnahme der Rufnummer

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von MrWhite, 21.02.08.

  1. MrWhite

    MrWhite Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    307
    Hallo zusammen!
    Ich habe mich gerade ein wenig durch das iPhone Forum gewühlt aber keine passende Antwort zu meiner folgenden Frage gefunden.
    Am 22.04.08 läuft mein bisheriger eplus Vertrag aus.
    Da ich mir gerne ein iPhone zulegen möchte, interessiert mich nun, wie das mit der Rufnummer aussieht.
    T-Mobile schreibt in einem Inofo-PDF das auf der iPhone Seite zu finden ist, dass die Mitnahme der Rufnummer schon ca. 4 Monate VOR Ablauf der bisherigen Vertrags möglich ist, bis maximal 31 Tage danach.

    Da dort aber nichts über die Aktivierung der Nummer steht bin ich dann mal in den T-Punkt gelaufen und habe dort nachgefragt. Die wirklich sehr attraktive junge Frau (zufällig in meinem Alter) konnte mir zum Thema Rufnummer wenig sagen, dafür mir aber Ihre geben. :p

    So wie sie es mir erklärt hat, kann ich jetzt wechseln, die T-Mobile Karte würde allerdings erst ab dem 22.04.08 (in meinem Fall) funktionieren.
    Ich hatte mir das bisher so vorgestellt, dass ich den Vertrag bei T-Mobile unterschreibe, die meine Nummer portieren und ich bei eplus nur noch die restliche Grundgebühr zahle bis zum April.


    Hat jemand das von Euch schonmal gemacht und kann mir sagen wie (gut) das funktioniert?
    Ich habe nämlich keine Lust bis April zu warten, sondern möchte vorher mit dem iPhone starten.
    Nur was bringt mir das Ding wenn die Karte nicht läuft.
    außerdem kann ich mir vorstellen das es bei T-Mobile dann wieder zum Chaos kommt und ich schon Rechnungen bezahle obwohl ich noch gar nicht telefonieren kann. :-[

    Gruß
    Mr. White
     
  2. Wechsler

    Wechsler Auralia

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    201
    Moin Mr. White,

    hatte genau die gleiche Fragestellung. Das Problem ist, dass Dein jetziger Betreiber seine Nummer nicht frei gibt. Bei mit (Vodafone) konnte ich mich auch nicht aus dem Vertrag frei kaufen. (So etwas geht bei einigen anderen Betreibern)

    In diesem Fall würde T-Mobile zwar einen Vertrag mit Dir abschließen. Er würde aber erst mit Ende deines jetzigen Vertrages rechtswirksam. Und erst dann händigt Dir T-Mobile auch Dein iPhone aus. Ich habe auch versucht eine Übergangsnummer zu bekommen. Geht auch nicht. Effektiv habe ich den Eindruck, dass alle Mobilfunkbetreiber gar kein Interesse daran haben dass man mit Rufnummer wechselt.

    Nutze also lieber die Gelegenheit und besuche öfter mal die atraktive junge Frau in Deinem Alter. Vielleicht hat sie ja Mitleid mit einem Applesüchtigen und geht als Trost mit Dir aus.

    LG

    Wechsler
     
  3. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Das geht nicht. Das geht nur innerhalb eines Netzes. eine 0171-Nummer ist und bleibt immer eine Telekom-Nummer.
    Ich als D1-Flatrate-Kunde brauche das auch so, damit ich weiß wen ich leiber auf dem Festnetz anrufe statt auf seinem Märchennetz ;)

    Joey
     
  4. crazyfossy

    crazyfossy Jonagold

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    21
    Hmm ich habe meine 0172 Nummer mit zu O2 übernommen. Ist zwar schon ne lange Zeit her aber ich glaube, das funktioniert heute noch genauso.
     
  5. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    also ich weiß auch, dass man sich die nummer bei einem anbieterwechsel "rauskaufen" kann.
     
  6. XeN

    XeN Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    738

    Also wenn du das ernst meinst dann ist das Blödsinn. Die nummer, egal welche vorwahl und netz, gehört dem Nutzer und nicht dem Betreiber (so hatte das zumindest mal ein gericht entschieden wenn ich nicht irre).
    Danach gab es diese Möglichkeit erst.

    Kenne einige die sich darüber aufregen wegen ihres Base vertrages. Da telefoniert man stundenlang mit einer "ePlus nummer" welches sich aber dann doch als T-Mobile nummer entpuppt.
    Aber ehrlich gesagt ist mir das herzlichst egal, dafür muss ich mir keine neue Nummer merken.
     
  7. UschisHorst

    UschisHorst Granny Smith

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    14
    @Joey:

    Also die Mitnahme der Rufnummer ist in Deutschland bei allen Providern seit 01.11.2002 möglich.
    Um zu wissen, bei welchem Anbieter du tatsächlich landest, wenn du die 0171... wählst, bietet jeder Netzbetreiber eine Hotline an.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Mobile_Number_Portability
     
    #7 UschisHorst, 21.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 21.02.08
  8. swensa

    swensa Adams Apfel

    Dabei seit:
    29.09.06
    Beiträge:
    522
    Da liegst Du komplett falsch. Jeder D1 - Kunde hat, wie alle anderen auch, die Möglichkeit, seine Rufnummer nach Vertragsende zu einem anderen Netzanbieter mitzunehmen. Dies kostet meist eine Gebühr von 25,- bis 30,- Eur. an den alten Anbieter.
     
  9. MrWhite

    MrWhite Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    307
    Mmmm. Jetzt bin ich ein wenig verwirrt und nicht wirklich weiter als vorher.
    Wem die Nummer letztendlich gehört ist mir ziemlich egal, solange ich unter dieser Nummer auf meinem Handy erreichbar bin!

    Um jetzt zu erfahren ob ich mich also aus dem eplus Vertrag rauskaufen kann, muss ich mich am besten an eplus wenden und die Nummer freischalten lassen oder sowas...
    Ich schreib dem T-Mobile Service mal eine Mail und frage die was die dazu sagen.
    Wenn die mir sagen können welche Anbieter das machen dann weiß ich schonmal mehr. Bis dahin lese ich mir mal die AGB von eplus durch und lese mal nach was die zu dem Thema schreiben.
     
  10. XeN

    XeN Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.07
    Beiträge:
    738
    Also bei wem man sich rauskaufen kann weiß ich nicht. Aber zum Prozedere mit der Rufnummern Übernahme kann ich dir was sagen da ich das auf der Arbeit schon mal gemacht habe (so ein paar mal =) ).

    Du kündigst einfach deinen Vertrag, dabei erwähnst du das du deine Rufnummer mit zum neuen Provider nehmen möchtest. Dann gehst du einfach zu T-Mobile und sagst das du deine Nummer mitnehmen möchtest. Dann wird dir ePlus schreiben ab wann die Nummer frei ist und T-Mobile ab wann der Vertrag geschaltet wird.

    So war es zumindest beim Wechsel von Vodafone auf T-Mobile.
     
  11. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Hm, ehrlich? So haben mir die von EPlus das damals erklärt als ich die Nummer mit zu T-Mobile nehmen wollte, und in meinem jungendlichen Leichsinn fand ich das irgendwie auch ganz einleuchtend. Hm. Okay. Danke für die UAfklärung und Sorry für die Falschinfo.

    Ich bin bei t-Mobile, wie lautet dann diese Hotline? Die Dame am Kundenservice wusste das nicht.

    Joey
     
  12. soulride

    soulride Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.05
    Beiträge:
    382
    Ist doch klar, das der jetzige Anbieter die Rufnummer erst zum Vertragsende freigibt. Schließlich basieren die ganzen Abrechnungssystem auf der Rufnummer des jeweiligen Kunden. Leider arbeitet T-Mobile nicht wie o2 mit einer Übergangsrufnummer, so das der neue Vertrag in dem Fall wirklich erst zum April aktiviert werden kann. Die 4 Monate beziehen sich nur darauf, das man den Vertrag bereits dann schonmal abschließen kann.
     
  13. edefauler.de

    edefauler.de James Grieve

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    134
    Hallo,

    die Nummer mitnehmen ist gar kein problem! Das wurde ja auch schon geschrieben.

    Was ein problem sein wird ist vorzeitig aus dem Vertrag zu kommen, denn EPlus gehen da ja dann ggf gesprächsgebühren verloren, die in der Zeit bis zum Vertragsende angefallen wären.
    Daher wird sich EPlus wohl kaum darauf einlassen.
    Wie du schon selber geschrieben hast, kann die Nummer am vertragsende zu T Mobile umgezogen werden. Richte dich da aber auchmal drauf ein das du den einen und anderen tag noch nciht erreichbar bist, da die Herausgeber sich da dann doch anstellen wie ein bockiges Kind

    Gruss

    Norbert
     
  14. Frankman

    Frankman Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    13.03.06
    Beiträge:
    418
    Das hatte UschisHorst in diesem Thread (Beitrag #7) schon angegeben

    -> http://de.wikipedia.org/wiki/Mobile_Number_Portability

    Die Seite einfach runterscrollen, da kommt dann folgendes:

    Zitat wikipedia:
    Um abzufragen, bei welchem Anbieter eine gegebene Nummer geschaltet ist, gibt es folgende Möglichkeiten:
    • Telekom Festnetz: 01805-001133 (14 Cent pro Minute/Festnetz Dt. Telekom)
    • T-Mobile: Anruf 4387 (netzintern kostenlos) oder SMS mit Rufnummer an Kurzwahl 4387 (Kosten: 19 Cent pro SMS) oder Abfrage per WAP im T-Mobile-WAP-Portal (Kosten: WAP-Zugang)
    • Vodafone: Anruf 12313 (netzintern kostenlos)
    • E-Plus: Anruf 10667 (netzintern kostenlos)
    • O2: SMS mit "NETZ Rufnummer" an Kurzwahl 4636 (netzintern kostenlos)
    • Debitel bietet zudem eine Abfrage über ihre Internetseite an. Hierfür ist eine kostenlose Registrierung notwendig.


    Hab's gerade probiert. Mit dem iPhone und der T-Mobile-Nummer funktioniert es.
     
  15. armab

    armab Erdapfel

    Dabei seit:
    22.02.08
    Beiträge:
    4
    aehm warum kaufst du dir nicht guenstig eines in der bucht und behälst deine karte?
     
  16. Darth_Mac

    Darth_Mac Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    30.04.07
    Beiträge:
    502
    Vielleicht will er ein TMobile iPhone? Vielleicht paßt sein ePlus Vertrag nicht zum iPhone?

    Fragen über Fragen.....

    Jedenfallskann der Threadersteller nachträglich nicht seine einmal zugeteilte T-Mobile Nummer ändern lassen - hab ich auch erfolglos versucht.:oops:
     

Diese Seite empfehlen