1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

mit wlan verbunden, aber kein internetzugang.

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Kieler, 26.12.06.

  1. Kieler

    Kieler Idared

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    24
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem. Ich habe das iBook meiner Freundin am Wlan angemeldet und komme trotzdem nicht ins Internet. Habe keine Ahnung woran das liegen könnte.

    Gruß aus Kiel
     
  2. Hi,

    geht mir genauso, jedoch mit einem macmini. Suche mir schon einen Wolf, kann aber nix finden. Airport sagt mir, dass ich mit meinem Router mit dem Internet verbunden bin, rufe ich Safari auf und und suche eine Seite, kommt die Meldung, dass ich nicht mit dem Internet verbunden bin. Nach Diagnose kommt der Hinweis, dass ich vermutlich die Adresse www.apple.com nicht richtig geschrieben habe....Aha!

    Vielleicht weiss ja hier jemand Rat....

    VG

    Der ratlose Oliver
     
  3. civi

    civi Gast

    Sind die Verbindungsdaten des Internet Service Providers (Telecom, Arcor, 1&1, GMX, usw.) richtig im Modem/Router eingegeben.
    Username und Kennwort?
     
  4. Hallo,

    ja sind alle richtig eingetragen. Bin gerade an meinem Windows PC und hiermit im Internet unterwegs....
     
  5. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Oliver, öffne bitte das Programm »Terminal« (in Dienstprogramme) und führe den Befehl »ifconfig« aus. Dieser Befehl dient nur der Ausgabe und verändert Dein System nicht. Ebenso werden keine privaten Daten ausgegeben, so dass Du die Ausgabe ohne weiteres hier nennen kannst (Tipp: Wenn Du die Ausgabe in Code-Tags einfasst, kann man's besser lesen).
     
  6. Hallo Hilarious,

    gar nicht so leicht, ohne Mac-Kenntnisse mit einem (nackten) Offline Mac den Befehl auszuführen und so abzuspeichern und wieder zurück zum PC zu laufen, der Online ist....

    Folgendes kam zum Vorschein:

    Last login: Wed Dec 27 22:42:38 on console
    Welcome to Darwin!
    Macintosh:~ oliverbottcher$ ifconfig
    lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> mtu 16384
    inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
    inet6 ::1 prefixlen 128
    inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x1
    gif0: flags=8010<POINTOPOINT,MULTICAST> mtu 1280
    stf0: flags=0<> mtu 1280
    en0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    ether 00:16:cb:97:c4:d8
    media: autoselect status: inactive
    supported media: autoselect 10baseT/UTP <half-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex,hw-loopback> 10baseT/UTP <full-duplex,flow-control> 100baseTX <half-duplex> 100baseTX <full-duplex> 100baseTX <full-duplex,hw-loopback> 100baseTX <full-duplex,flow-control> 1000baseT <full-duplex> 1000baseT <full-duplex,hw-loopback> 1000baseT <full-duplex,flow-control> none
    en1: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    inet6 fe80::217:f2ff:fe46:ab21%en1 prefixlen 64 scopeid 0x5
    inet 192.168.179.93 netmask 0xffffff00 broadcast 192.168.179.255
    ether 00:17:f2:46:ab:21
    media: autoselect status: active
    supported media: autoselect
    wlt1: flags=41<UP,RUNNING> mtu 1500
    fw0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 494
    lladdr 00:17:f2:ff:fe:55:fa:26
    media: autoselect <full-duplex> status: inactive
    supported media: autoselect <full-duplex>
    Macintosh:~ oliverbottcher$


    Hoffe, das ist für Dich lesbar, für mich ist das leider nur kryptisch.....

    VG nach Köln

    Oliver
     
  7. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Bietet Dein Router eine automatische Zuweisung der IP-Adressen an (DHCP)?
     
  8. ja, bietet er an, habe auch automatisch eine IP-Adresse zugewiesen bekommen....
     
  9. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Knifflig. Deine IP-Adresse scheint gültig zu sein (192.168.179.93). Kannst Du eine feste IP-Adresse anpingen?
    Zum Beispiel:
    Code:
    ping 217.115.139.240
    
    (Abbruch mit Ctrl-C)
     
  10. Hmmh, auch die Gefahr, mich als Blödmann zu outen, kannst Du mir noch sagen, in welchem Dienst ich das machen soll? Terminal? Ich probiers mal....

    Hat geklappt, hier ist das Ergebnis....


    Last login: Thu Dec 28 21:48:02 on ttyp1
    Welcome to Darwin!
    Macintosh:~ oliverbottcher$ ping 217.115.139.240
    PING 217.115.139.240 (217.115.139.240): 56 data bytes
    92 bytes from 192.168.179.2: Destination Net Unreachable
    Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
    4 5 00 5400 5a38 0 0000 40 01 4707 192.168.179.93 217.115.139.240

    92 bytes from 192.168.179.2: Destination Net Unreachable
    Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
    4 5 00 5400 5a4f 0 0000 40 01 46f0 192.168.179.93 217.115.139.240

    92 bytes from 192.168.179.2: Destination Net Unreachable
    Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
    4 5 00 5400 5a66 0 0000 40 01 46d9 192.168.179.93 217.115.139.240

    92 bytes from 192.168.179.2: Destination Net Unreachable
    Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
    4 5 00 5400 5a7d 0 0000 40 01 46c2 192.168.179.93 217.115.139.240

    92 bytes from 192.168.179.2: Destination Net Unreachable
    Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
    4 5 00 5400 5a96 0 0000 40 01 46a9 192.168.179.93 217.115.139.240

    92 bytes from 192.168.179.2: Destination Net Unreachable
    Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
    4 5 00 5400 5aad 0 0000 40 01 4692 192.168.179.93 217.115.139.240

    92 bytes from 192.168.179.2: Destination Net Unreachable
    Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
    4 5 00 5400 5ac4 0 0000 40 01 467b 192.168.179.93 217.115.139.240

    92 bytes from 192.168.179.2: Destination Net Unreachable
    Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
    4 5 00 5400 5adb 0 0000 40 01 4664 192.168.179.93 217.115.139.240

    92 bytes from 192.168.179.2: Destination Net Unreachable
    Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
    4 5 00 5400 5af4 0 0000 40 01 464b 192.168.179.93 217.115.139.240

    92 bytes from 192.168.179.2: Destination Net Unreachable
    Vr HL TOS Len ID Flg off TTL Pro cks Src Dst
    4 5 00 5400 5b0f 0 0000 40 01 4630 192.168.179.93 217.115.139.240
     
  11. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ist 192.168.179.2 Dein Router? In diesem Falle lässt er Dich nicht raus. Gibt es da eine Firewall?
     
  12. civi

    civi Gast

    Kanst du eigentlich vom Mac aus auf die Administrationsoberfläche des Routers zugreifen?
    Hast du vielleicht einen MAC-Adressenfilter drin?
     
  13. Muss dazu mal den Admin fragen, ob der einen MAC-Adressenfilter eingeschaltet hat. Firewall ist glaube ich eingeschaltet.
     
  14. helge

    helge Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.466
    Schau auch mal nach, ob der Bereich 192.168.179.xx an die Windows-Rechner vergeben wird.

    Ich denke, da ist tatsächlich ein MAC-Adressfilter drin.
    Ist der WLAN-Router eine Fritzbox? Ich habe mal zufällig das Passwort einer Fritzbox in der Nachbarschaft herausgefunden (ein Versuch, sehr blödes Passwort), die muss auch einen MAC-Filter haben. Ich habe eine scheinbar korrekte IP bekommen, aber Internet geht nicht.

    Bei dem Router meiner Eltern (Vigor irgendwas) bekomme ich zwar eine Verbindung, aber nichtmal eine vernünftige IP-Adresse, wenn meine MAC-Adresse nicht bekannt ist.
     
  15. debunix

    debunix Prinzenapfel

    Dabei seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    550
    Bei mir war es einmal eine Inkompatibilität der Netzwerkkomponenten, allerdings bei einem Windows-PC (aber hat damit nichts zu tun, sondern eigentlich nur, dass manche Router nur mit manchen Chipsätzen zusammenarbeiten).
     
  16. Hallo zusammen, hat funktioniert, bin jetzt online. Habe jetzt meine IP-Adresse manuell eingetragen, diese wurde im Netzwerk offenbar vom Repeater nicht an den originären Router mitübermittelt. Vielen Dank für Eure Unterstützung.
     
  17. Lukas Jaromin

    Lukas Jaromin Erdapfel

    Dabei seit:
    22.07.07
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    ich habe so ungefähr das gleiche Problem wie meine beiden Vorgänger: Air Port ist aktiviert; ich kann auf die Routereinstellungen zugreiffen, wenn ich aber lossurfen will, kommt :"Server nicht gefunden etc."

    Nach mehrstündigem einhämmern der Startseite, gelingt es diese ab und an aufzubauen, das kommt mir aber willkürlich vor (Glückssache).

    Ach ja, Firewall und MAC-Filter hab ich ausgeschaltet; hat nichts gebracht, also Firewall wieder an MAC-Filter weiterhin aus. Komischerweise habe ich über Lan-Kabel keine Probleme...bin also jetzt aktuell über Kabel, mit dem gleichen Router/DSL-Modem (Speedport W701V), online.

    Hier noch Angaben zum System: ibook G3/700 2xUSB und Mac 10.2.8 (Jaguar),
    sowie die Daten, die mein Terminal ausgespuckt hat (bei gezogenem Lan-Kabel/ nur AirPort aktiviert):

    Welcome to Darwin!
    [Lukas-Jaromins-Computer:~] lukasjaromin% ifconfig
    lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> mtu 16384
    inet6 ::1 prefixlen 128
    inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x1
    inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000
    gif0: flags=8010<POINTOPOINT,MULTICAST> mtu 1280
    stf0: flags=0<> mtu 1280
    en0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    inet6 fe80::20a:95ff:fe9e:5858%en0 prefixlen 64 scopeid 0x4
    ether 00:0a:95:9e:58:58
    media: autoselect (none) status: inactive
    supported media: none autoselect 10baseT/UTP <half-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex> 10baseT/UTP <full-duplex,hw-loopback> 100baseTX <half-duplex> 100baseTX <full-duplex> 100baseTX <full-duplex,hw-loopback>
    en1: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500
    inet6 fe80::230:65ff:fe1e:a9d1%en1 prefixlen 64 scopeid 0x5
    inet 192.168.2.23 netmask 0xffffff00 broadcast 192.168.2.255
    ether 00:30:65:1e:a9:d1
    media: autoselect status: active
    supported media: autoselect
    ppp0: flags=8011<UP,POINTOPOINT,MULTICAST> mtu 1500
    inet 10.64.64.64 --> 10.112.112.112 netmask 0xff000000

    Ich bin mittlerweile verzweifelt, weiss einfach nicht mehr weiter und für jeden Tipp dankbar.:-c
     

Diese Seite empfehlen