1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

mit Windows XP über den Mac drucken

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von rabbittt, 19.01.08.

  1. rabbittt

    rabbittt Gast

    Hallo zusammen!

    Bin neu hier und hoffe das richtige Forum getroffen zu haben.

    Ich versuche mit einem PC (Windows XP) über einen Mac (OS X) zu drucken. Drucker ist freigeschaltet auf Mac, ich konnte sogar verbinden (sehe den Drucker bei Win XP angzeigt und Status = Bereit). Filesharing funktioniert problemlos. Doch sobald ich etwas drucken möchte, so öffnet Windows XP zwar die Warteschlange, doch es kommt nie etwas an beim Mac und gedruckt wird schon gar nichts. Die Warteschlange auf dem Mac verändert sich auch nie.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Gruss
     
  2. matmo

    matmo Jonagold

    Dabei seit:
    09.03.07
    Beiträge:
    23
    Wie ist der Drucker angeschlossen? Lan, USB oder Printserver?

    Die Freigabe Rechte bei XP geprüft? Benutzer ebenso?

    Firewall gecheckt?
     
  3. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Ich bekomme de Canon Pixma iP3000x gar nicht unter Windows XP übers LAN zum laufen, er ist per USB an meinen iMac angeschlossen. Von unserem iMac kann man perfekt drucken …
     
  4. Nachtmensch

    Nachtmensch Alkmene

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    34
    Habe ein ähnliches Problem.

    Habe den Drucker per IPP an Windows XP angebunden. Drucke ich eine Testseite, wird diese kurz in der Warteschlange angezeigt, aber nicht ausgedruckt.

    Selbst mit Bonjour hatte ich keinen Erfolg.
    Der Drucker ist über USB an dem iMac angeschlossen. Der Windows XP Benutzer ist Admin.
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Sieh dir mal die Druckereigenschaften unter Windows an. Vor allem den verwendeten Treiber dort. Versuchs mal mit einem generischen PostScript-Treiber, wie er dir zB nach einer Installation eines "Apple Laser Writer II NT" zur Verfügung steht.
     
  6. Whesley

    Whesley Gast

    Selbes Problem mit einem Canon i865! Zuerst mit dem Windows Assistenten von Windows versucht. Drucker hat keine Berechtigung und keine Verbindung. Dann mit Bonjour versucht, brav den Canon Treiber von der CD installiert mit dem Assistenten installiert. Drucker ist nun bereit und hat Verbindung... jedoch wenn man einen Druckbefehl los schickt, passiert gar nichts. Also wieder Drucker gelöscht.

    Dann den Tipp von Rastafari versucht mit dem Generic Postscript Driver von Bonjour. Und plötzlich funktioniert es einwandfrei! :) Danke für den Tipp!

    Anscheinend vertragen die Canon Treiber keine Freigaben zwischen Mac OS X und Windows.
     
  7. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Das liegt eher daran, daß das Drucksystem am Mac standardmäßig PostScript-Daten erwartet... du könntest den Canon am Mac auch als RAW-Drucker freischalten und dann mit dem "richtigen" Treiber drucken.

    MfG
    MrFX
     

Diese Seite empfehlen