1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mit welchem Mac Mini läuft Itunes flüssig ?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von punto, 06.01.08.

  1. punto

    punto Jonagold

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    19
    Hallo!
    Will mir demnächst einen Mac Mini kaufen.Seine Hauptaufgabe soll mp3 wiedergabe über Itunes und dazu Cowerflow Darstellung im Vollbild sein.
    Nun habe ich auf meinem Windows Rechner schon mal Itunes Installiert und 27 Gb Musik samt Cover geladen und hoffe das der Umzug um Mac dann auch klappt.
    Als ich alles drauf hatte fiel mir auf das die coverflow Darstellung in Itunes nur noch schleppend von statten ging !!!
    Jetzt machen auch die diversen Thread's Sinn in denen von lauten Lüftern im Mac mini gerade bei Itunes die Rede ist weil der kleine stark gefordert wird.
    Wollte mir eigendlich den kleinsten Mac Mini kaufen weil er ja "nur" Musik spielen sollte und ein paar Cover anzeigen. Welchen Mac Mini sollte ich nehmen oder schafft der "kleine" das gar nicht flüssig und man sollte lieber zum I Mac greifen ?`(was ich wegen dem Spiegelnden Display eigendlich nicht wollte)
    Mein betagter PC hat glaube ich einen 1,7 GHz Atlon und 1GB Speicher
    Gruß Punto!
     
  2. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Also der jetzige "kleine" Mac mini mit 1,83GHz C2D-Prozessor sollte das schaffen;)

    Ich würde an deiner Stelle aber noch den 15. Januar abwarten -> Keynote!:D
     
  3. Pongoo

    Pongoo Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    255
    Also ich hab den aktuellen MacMini mit 2 GHz Core2Duo und 1 GByte RAM und die CoverFlow-Darstellung bei iTunes läuft bei 35 GByte Musik (Die MP3s befinden sich auf der externen HD, das kommt ja dann noch dazu.. ;) ) und auch bei Vollbild-Darstellung total flüssig! :) Großartig laut, der angesprochende Lüfter halt, wird er nur ab und zu, aber nicht dauerhaft..
     
  4. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Naja, generell laeuft Cover Flow auf dem Mac fluessiger als unter Windows, weil es unter Win kein Quartz-API gibt.

    Andererseits ist Cover Flow in iTunes (noch) viel weniger fluessig als im Finder (weil der Finder Core Animation benutzt).

    Sobald ein iTunes herauskommt, das auch Core Animation benutzt (was hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten laesst), schaetze ich, dass selbst ein G4 Mac Mini das schaffen sollte.
     
    #4 Xjs, 06.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.08
  5. punto

    punto Jonagold

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    19
    Vielen Dank ! Das macht mir Mut.
    Dan wird es wohl doch an Xp liegen.Aber der Tip bis zum 15.Januar zu warten kann vieleicht auch nicht schaden
    Gruß Punto!
     
  6. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.480
    Mac mini 1.50 GHz (PPC) läuft iTunes ohne Performanceprobleme.
     
  7. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Meinem Mac Mini G4 mit 1,25 GHz bereitet iTunes ebenfalls keine Probleme.
     
  8. mod86

    mod86 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    318
    Meine Erfahrung beim Switch vor ca. 1,5 Jahren war, dass iTunes auf OS X wesentlich performanter ist (z.B. habe ich noch keinen Windows-Rechner gesehen, der die Visualisierung flüssig darstellen kann in voller Auflösung).

    Coverflow ruckelt auf meinem Windows-PC trotz Geforce 7600 GT manchmal ebenso ;)

    Dass Coverflow in iTunes langsamer sein soll als im Finder ist mir hingegen noch nicht aufgefallen. Wobei der Finder schon flott dabei ist, schließlich muss er die Dateien ja jedesmal neu scannen...
     
  9. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    bei mir schon. Ich hab etwa 100 Alben in iTunes, und wenn ich vom ersten bis zum letzten Cover scrollen will (in einem Rutsch), ruckelt's doch ein bisschen. Aber ich hab ja auch nur ne Intel i950 (MacBook).

    Im Finder dagegen in einem Verzeichnis mit >100 Bildern (wenn sie alle geladen sind, ansonsten sieht man ja nur transparente Bildchen) scrollt das schoen ohne Ruckeln und sehr fluessig.
     
  10. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Das Problem ist die 5.400 Platte in MB und Mac Mini. Bau dir eine 7.200er ein, dann läuft es sehr smooth.

    gruß
    Sebastian
     
  11. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    Aber im Finder laeuft es ja.

    Ausserdem ist eine 7200er laut. Und mein MacBook laeuft auch ueber Nacht, ist nicht im Standby.
     
  12. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675

    Kann ich auch nur bestätigen; hab zum 1,83, c2d die Speicher mit 2x1gb aufgerüstet; macht schon was aus.
    Demnächst 2x2gb-ram+7000er hdd, aber welche?:)
     
  13. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Einen Mac Mini mit einem G5 musst du mir mal zeigen.

    OT
    das ist ein Schnapszahl (2222) Thread.
     
    #13 G5_Dual, 06.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.08
  14. Xjs

    Xjs Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.10.07
    Beiträge:
    547
    G4 mein ich doch.
     

Diese Seite empfehlen