1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mit mac mini und PB zeitgleich über AEX ins Internet????

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von hirsch, 26.03.06.

  1. hirsch

    hirsch Jonagold

    Dabei seit:
    25.12.04
    Beiträge:
    20
    hallo, ich weiß nicht mehr weiter, kann mir aber nicht vorstellen daß das so ein riesen prob darstellt.
    Also: bin seit kurzem Besitzer eines mac mini core duo und möchte über die bereits vorhandene AEX auch zeitgleich mit meinem PB G4 1,33 ins Internet, habe ADSL mit Speedtouch Modem, prinzipiell funzt alles d. h. iTunes auf beiden Rechnern, Videos streamen von mini zum PB und umgekehrt, Drucken klappt auch, beide können sich abwechseld ins Netz einwählen, Filesharing, funzt alles prima nur eben gleichzeitig ins Netz - Fehlanzeige!
    Ist vielleicht nur ne kleinigkeit, ich komm aber nicht drauf. Bitte helft mir. (im forum hab ich leider nix gefunden)
    grüße Chris
     
  2. deedee

    deedee Granny Smith

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    16
    Hi,
    bist du sicher, dass dein Provider dass erlaubt? Es kann gut sein, dass in "gesponserten" Routern dass nicht erlaubt ist. Habe ich vor kurzem mit einem Speedtouch Modem erlebt.
    Grüsse
    deedee
     
  3. hirsch

    hirsch Jonagold

    Dabei seit:
    25.12.04
    Beiträge:
    20
    wenn das so ist versteh ich natürlich warum´s nicht klappt, habe ich allerdings noch nie gehört muß ich gestehen. Mein Provider ist die Telekom Austria, wo ich den "aon-speed" account mit 5GB DL-Volumen nutze.
    Weiß villeicht jemand etwas genaueres über diesen Zugang.
    thx
    chris
     
  4. Timotheus

    Timotheus Gast

    Da es sich beim Router um eine Airport Express Station zu handeln scheint, kann es nicht an einem "gesponsortem" Router liegen. Mitunter tauchen hier im Forum Fehlkonfiguration im Netzwerk auf, die dann zu den gleichen Folgen führen (nur ein Rechner kann gleichzeitig surfen). Die Verwaltung des Internetzugangs über das DSL-Modem muss die AEX übernehmen und auch dort müssen die Eintragungen für den Internetzugang rein. Der Zugang könnte auch direkt am Mac konfiguriert werden, nur dann kann eben nur ein Rechner zur gleichen Zeit auf das Modem zugreifen und ins Netz. Hier leigt in der Regel der Fehler.

    Also sieh bitte mal bei deinen Macs nach, ob bei deiner Konfiguration der Ethernetschnittstelle Angaben zu "PPPoE" gemacht wurden. Dies ist gerade die falsche Variante. Diese Angaben müssen in die AEX und am Mac muss dann eigentlich nur noch das automatische beziehen der IP eingestellt und natürlich der DHCP Server im Router zur Vergabe dieser IPs angeschaltet werden.

    Überprüfe das mal.

    Gruß, Tim.
     
  5. deedee

    deedee Granny Smith

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    16
    eventuell erlaubt das (vermutlich gesponserte) Speedtouch-Modem (mit vermutlich integrierter Routerfunktion) dies nicht, dazu müsste die Anleitung des Providers für das Modem mehr wissen ...

    Grüsse

    deedee
     
  6. Timotheus

    Timotheus Gast

    Das ist natürlich die Frage. Handelt es sich um einen Router oder nur um ein Modem?

    Tim.

    EDIT:

    Hab mir gerade mal die Alcatel Speedtouch Modems mal angesehen. Es gibt ein USB und mehrere Ethernet Modems. Alle Ethernetmodems sind anscheinend Mehruser fähig. Es könnte natürlich sein, dass Telekom Austria da selbst noch eine Beschränkung eingearbeitet hat.

    Prüfe mal bitte zunächst, ob es sich um eine Modem oder Router handelt. Teile mal den Namen mit und überprüfe zuletzt den von mir oben angesprochenen Konfigurationspunkt.
     
  7. hirsch

    hirsch Jonagold

    Dabei seit:
    25.12.04
    Beiträge:
    20
    Also, laut Telekom Austria ist dieses Speedtouch 510 nicht Multiusertauglich. Die würden für den Tausch auf MU Modem 131 Euronen!!! verlangen (administrative und technische Mehrleistungen)
    Daher bin ich mal zum Computershop gegangen und der Freundliche sagte mir, einfach Router dran, den konfigurieren und passt. Habe mir von Netgear den WGR614 geholt mit Rückgabemöglichkeit. Angeschlossen und siehe da, funzt alles. Alle zwei Macs immer online, und selbst mit der DOSe kein prob. Sobald der Router Saft hat ist man natürlich mit dem Internet verbunden, d. h. kein Zeitabhängiger Tarif (weiß nicht ob es das bei DSL überhaupt gibt) sondern nur Flatrate oder Volumentarif sonst wirds teuer.
    Das Ding kostet 50 Euronen und ist kinderleicht in 10 min. zu installieren, einfach Teilnehmerkennung und Passwort eingeben dann die IP des Servers und DNS eingeben - feddich.
    Kann das wirklich sein daß das der AEX nicht kann???
    Ich dachte mir die Routingfunktion der AEX hat dieselbe Funktion.
     
  8. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    normal muss die AEX dies auch können. Ist ja im Ende auch nur ein WLAN Router....ist schon komisch....Davor noch extra ein Router zu hängen ist quatsch, weil das ja auch die AEX kann....

    so long....
     
  9. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    haben deine beiden Rechner die selbe Ip Adresse? oder hast du auf DHCP gestellt?
    Hast du in der airport-konfiguration den Punkt "eine einzige ip gemeinsam nutzen DHCP" ausgeschalten?

    so long...
     
  10. Timotheus

    Timotheus Gast

    Also die AEX kann das Gleiche wie der Netgear Router. Die AEX ist ja auch ein Router. Deshalb gleube ich, dass Du vorher falsch konfiguriert hast. Für das Modem sieht es immer so aus, als ob nur ein User etwas über das Netz verlangt, wenn am DSLmodem ein Router hängt.

    Versuche es doch nochmal mit der AEX, dann kannst du dir den Netgear sparen.

    Zur Konfiguration:

    DSL über das Airport Einrichtungstool für AEX einrichten und AEX auf DHCP stellen. Beide Macs sollen dann automatisch eine IP vom Router zugewiesen bekommen.

    Tim.
     
  11. hirsch

    hirsch Jonagold

    Dabei seit:
    25.12.04
    Beiträge:
    20
    Also,ich hab alle Einstellungen versucht, aber kein Erfolg.
    Der gravierende Unterschied den ich nicht verstehe ist, daß bei Netgear die Teilnehmerkennung und das Passwort weiters DNS1 u. 2, meine IP und die des Servers, (MAC Adresse nimmt er automatisch) erforderlich ist. Sobald der Router diese Informationen hat ist er permanent online. Bei der AEX ist das so, daß ich immer auf "Verbinden" klicken muß, funktioniert auch aber wie gesagt ist immer nur 1 Rechner möglich.
    Hat denn niemand eine ähnliche Konfiguration? Denke mal daß 2 Mac´s über 1 AEX online doch nicht so was außergewöhnliches ist. Wäre über eine detailierte Anleitung überglücklich. Wahrscheinlich übersehe ich immer das selbe Detail, ich komm aber einfach nicht drauf.
    thx Hirsch
     
  12. deedee

    deedee Granny Smith

    Dabei seit:
    26.03.06
    Beiträge:
    16
    ich glaube, so langsam verstehe ich das Grundproblem:
    AEX ist "nur" ein Router,
    das Netgear-Gerät ist ein Router mit integriertem DSL-Modem

    Kann das sein?

    Grüsse

    deedee
     
  13. Timotheus

    Timotheus Gast

  14. hirsch

    hirsch Jonagold

    Dabei seit:
    25.12.04
    Beiträge:
    20
    ne, is nur ein Wireless Router, 4 Lan Ports, 1 Ethernet für z.B. DSL
     

    Anhänge:

  15. Timotheus

    Timotheus Gast

    Dann sollte es auch auf jeden Fall mit der AEX gehen, denn die hat schließlich die gleichen Funktionen.

    Hast Du dir nochmal das Handbuch angesehen und es probiert?

    Gruß, Tim.
     
  16. hirsch

    hirsch Jonagold

    Dabei seit:
    25.12.04
    Beiträge:
    20
    funzt doch!

    also, hat zwar lange gedauert aber bin durch zufall auf ein Tool gestossen mit dem man dieses Speedtouch auf Multiusertauglichkeit umprogrammiert, somit ist es permanent mit dem Internet verbunden, sobald es eingeschaltet wird, und man kann mit allen Rechnern die über WLAN verfügen auf das Internet zugreifen. Ich war natürlich sehr verägert über die Österreichische Telekom weil von denen niemand bereit war mit dieser Info rauszurücken, weil dieses Tool sogar von der Telekomseite zum DL angeboten wurde!!
    Netgear habe ich verkauft.

    Gruß Hirsch
     

Diese Seite empfehlen