Mit der Maus über mehrere Monitore.

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von skcip, 22.05.17.

  1. skcip

    skcip Erdapfel

    Dabei seit:
    22.05.17
    Beiträge:
    1
    Hallo Allesamt,

    ich bin relativ neu hier und kaum Ahnung, ob ich hier überhaupt richtig bin und/oder hier schon jemand etwas darüber geschrieben hat.
    Kommen wir nun erstmal zu meiner Situation.
    Also zur Zeit benutze ich mit meinem Macbook noch 2andere Monitore, einer ist Link und der andere ist Rechts.
    So zu sagen -> 2 | 1 | 3
    Also 1 ist mein Mac. 2 & 3 die erweiterten Displays.
    An sich komme ich auch Problemlos mit der Maus überall hin, also von 2 zu 1 zu 3 und von 3 zu 1 zu 2.
    Allerdings würde ich gerne auch zusätzlich auch von 2 zu 3 oder/und von 3 zu 2 kommen, ohne die Anordnung meiner Monitore zu ändern. Sodass eine Art 360°-Effekt entsteht.
    Und nun zur Frage:
    Weiß jemand von euch, ob dies möglich ist? Meinetwegen mit zusätzlicher Software oder was anderem? Das würde mir mein Arbeitsleben ziemlich erleichtern, wenn ich schneller vom Display 2 zu 3 wechseln könnte ohne den 1 zu passieren.
     

    Anhänge:

  2. Driomodo

    Driomodo Ingrid Marie

    Dabei seit:
    01.12.16
    Beiträge:
    269
    Hey skcip,

    Laut meinen Informationen ist das über das System selber nicht möglich. Irgendwo muss ja Ende sein. Eventuell gibt es jedoch eine App, die so etwas anbietet. Da müsstest du mal Googlen. Ich kenn jedoch keine.

    Grüße,
    Driomodo
     
  3. Bountyhunter

    Bountyhunter Melrose

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    2.488
    Wie soll das funktionieren, es muss eine Beschränkung der Mausbewegung geben. Daher ist der Weg von 3 nach 2 oder umgekehrt immer über 1 notwendig.
     
    Driomodo gefällt das.
  4. SomeUser

    SomeUser Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    09.02.11
    Beiträge:
    767
    Moin!

    Unsinn, es "muss" keine Beschränkung geben. Es ist ja u.a. auf Windows und auch auf Linux möglich eine "unendliche" Bewegung zu realisieren. Technisch ist es sowieso möglich, es wird einzig Softwareseitig beschränkt, da es viele normale Nutzer wohl "aus dem Konzept" bringen würde.
    Unter anderen System habe ich das auch bei Mehrmonitor-Setups gerne genutzt, da es da ganz praktisch sein kann.

    Für den Mac ist mir keine Lösung bekannt. Man könnte es aber mittels BetterTouchTool hinbekommen zumindest von Monitor 2 zu 3 und umgekehrt zu springen: Zwei Aktionen anlegen, eine die zu M2, eine die zu M3 springt (gespeicherte x/y-Position) und die Aktion zum "umsetzen" des Cursors legt man sich z.B. auf einen "Tip" (also z.B. bei aufgelegtem rechten Finger zwei "Tips" (nicht Klicks) auf der linken Seite der Magic Mouse und er springt auf den linken Monitor, umgekehrt springt er auf den rechten Monitor).
     
  5. Bountyhunter

    Bountyhunter Melrose

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    2.488
    Einen Satz mit "Unsinn" anzufangen ist sehr unhöflich.
    Auch wenn es technische Möglichkeiten gäbe, stellt das doch eher mehr Hürden auf als es Nutzen bringt.
     
  6. SomeUser

    SomeUser Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    09.02.11
    Beiträge:
    767
    Moin!

    Es ist nicht unhöflich, sondern einfach nur direkt. Es ist eben nicht "ein wenig unrichtig" oder "vielleicht diskutabel", sondern tatsächlich Unsinn. Es gibt keine technische Limitierung o.ä., die eine solche Begrenzung notwendig macht, sondern es ist schlicht eine gewollte softwareseitige Einschränkung, die man genau so gut aufheben könnte oder durch Drittprogramme umgehen könnte (sofern es hierfür welche gibt).

    Und: Was für "Hürden" sollen denn das bitte sein?
     
  7. Bountyhunter

    Bountyhunter Melrose

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    2.488
    Ok, du bist raus weil unsinnig unhöflich.
     
  8. SomeUser

    SomeUser Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    09.02.11
    Beiträge:
    767
    Moin!

    Du kannst gerne lange um den heißen Brei herum reden, ich komme da lieber auf den Punkt. Und an der oben stehenden Antwort, auf die ich mich in meiner ersten Antwort bezog, steht nun mal nur Unsinn, auch wenn du das gerne länger umschreiben möchtest.

    "Wie soll das funktionieren, es muss eine Beschränkung der Mausbewegung geben. Daher ist der Weg von 3 nach 2 oder umgekehrt immer über 1 notwendig."

    Die Aussage enthält exakt nichts was korrekt ist und obendrein noch eine falsche Behauptung. Vulgo: Unsinn.
     
    Carcharoth gefällt das.