1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit dem MacBook nach Thailand

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Markus Oliver, 23.06.07.

  1. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Hallo, ich möchte demnächst mein MacBook mit nach Thailand nehmen. Vielleicht hat ja hier schon jemand Erfahrungen gemacht? Wie ist der Service in Thailand? Da ich länger dort bleiben werde, werde ich den Service wahrscheinlich das eine oder andere Mal in Anspruch nehmen müssen. Kann man notfalls einen Mac mit deutscher Tastatur in Thailand kaufen?
    Ich bin auch noch auf der Suche nach dem passenden Netzstecker für Thailand.
     
  2. ghettochild

    Dabei seit:
    28.11.05
    Beiträge:
    37
    #2 ghettochild, 23.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.07
    dewey gefällt das.
  3. Venden

    Venden Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.513
    Leider kann ich dir nicht helfen, aber die Neugier macht sich bei mir breit!

    Ich kann mich nur meinen Vorschreiber anschließen: Warum sollst du den Service 'das eine oder andere Mal in Anspruch' nehmen müssen?

    Hast du jetzt schon Probleme mit deinem MacBook?

    Ich habe seit vier Jahren mein Powerbook und musste noch nie ein Service in Anspruch nehmen.

    Gruß
    Venden
     
  4. "Service" in Thailand ? ;)
     
  5. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Naja, Geld verdienen wollen die auch. Warum also nicht? Ich habe übrigens schon zwei mögliche Lösungen gefunden. Die Erste: iMac dort kaufen, zweite Tastatur aus Deutschland nachsenden.

    Die Zweite: Gar keinen Mac nehmen. Das Risiko, dass der mir aus dem Büro gestohlen wird, während ich weg bin, ist eh zu hoch. Sportlight kann ab Leopard ja auch Windows Computer durchsuchen, wenn ich das richtig verstanden habe. Dann also einfach einen billigen Windows Rechner hinstellen, im Boden verschrauben und mittels .mac einfach von Deutschland aus durchsuchen können.
     
  6. megablank

    megablank Gast

    Ich war gerade im Urlaub in Thailand und habe mein MBP mitgeschleppt. Sofern Du nur nach Bangkok kommst, sollte es kaum Probleme geben, einen Apple-Händler zu finden. Die gibt's zumindest in den Shopping-Centern um die Siam Skytrain-Station zuhauf (Siam Paragon, Siam Discovery Center usw.).

    Mit dem runden Eurostecker sollte es auch keine Probleme geben, ansonsten gibt's ja in jedem Elektrogeschäft Adapter. Oder die stylishe aber teure (40 EUR) Variante: das Reisesteckerset von Apple, das passt eigentlich immer und überall.

    Zum Service kann ich nichts sagen, weil ich den zum Glück nicht in Anspruch nehmen musste.

    Gruß, Markus
     
    #6 megablank, 25.06.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.06.07

Diese Seite empfehlen