1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mit dem Mac Geld verdienen?

Dieses Thema im Forum "iOS-Developer" wurde erstellt von MacOkieh, 26.11.07.

  1. MacOkieh

    MacOkieh Empire

    Dabei seit:
    26.11.07
    Beiträge:
    85
    Hi!

    Jetzt bin ich erst seit 2 Tagen in der Mac-Gemeinde und hellauf begeistert. Tippe auf meinem neuen MBP und will nie wieder was anderes auf meinem Schoß haben. Außer meiner Freundin natürlich. :-D

    Seit 15 Jahren entwickle ich Software für Windows und verdiene mein Geld damit. Der Mac und speziell die Benuteroberfläche vom OS X hat es mir sehr angetan, obwohl zum Geld verdienen noch weiter mit Windows gearbeitet werden muss. Meine Frage nun: wie sieht es denn in der Mac-Welt ganz allgemein für Programmierer aus? Gibt es die wie Sand am Meer, oder werden die gesucht? Lohnt sich die Mühe, sich in XCode etc. einzuarbeiten, könnte man sich damit ein neues Betätigungsfeld schaffen? Welche Branchen sind denn hauptsächlich vertreten? Wo sollte man starten?

    Gruß
    Heiko
     
  2. mwarts

    mwarts Jonathan

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    81
    Bin zwar noch nicht so lange in der Mac-gemeinde (etwa einen Monat) aber ich persönlich denke gute Software ist auch hier gefragt. Was für Sachen hast Du den bis jetzt programmiert ?
     
  3. MacOkieh

    MacOkieh Empire

    Dabei seit:
    26.11.07
    Beiträge:
    85
    "Programmiere alles für eine warme Mahlzeit!" ;)

    Ganz viele Dinge, in den letzten Jahren größere Projekte im Bereich Telekommunikation/Callcenter z. B. bei Vodafone oder o2, Client/Server Sachen mit Oracle, MS SQL Server, VB. Ab nächster Woche bin ich in einem Projekt bei der Post und bastele an der Software für die Postfilialen mit C#. Wenn es also beim Briefmarken-Kauf wieder mal etwas länger dauert dürft ihr gerne mit mir schimpfen. :p

    Gruß
    Heiko
     
  4. Felix

    Felix Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    25.12.03
    Beiträge:
    371
    da wird's wohl nicht viel zu verdienen geben..
    Aber evtl. schau die mal Java + QTJambi an (od. natürlich das QT C++ Framework). Da braucht man nicht auf eine andere Sprache wechseln und kann Software für Mac und Win zusammenbauen.

    ciao
    Felix
     
  5. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Der Markt ist klein, aber wer durchblickt, kann davon locker leben. Und speziell was Client/Server-Sachen betrifft, denke ich, dass mit dem iPhone da noch eine Menge Arbeit auf Leute, die sich mit Cocoa und Objective-C auskennen, zukommt. :)

    PS -- ein Disclaimer: im Gegensatz zu Felix bezweifle ich, dass man auf dem Mac mit plattformuebergreifender Software viele Blumentoepfe gewinnt. Dazu sind Mac-Nutzer zu sehr von den kleinen Feinheiten der Mac-GUI verwoehnt. Und auf dem iPhone et al. kann man das ohnehin vergessen.
     
  6. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Der Thread ist ja jetzt doch schon etwas älter...

    Was ist denn draus geworden, in den letzen Monaten?

    Alex
     
  7. Felix

    Felix Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    25.12.03
    Beiträge:
    371
    Hi Peter,

    du hast Recht, für das iPhone bräuchte man unbedingt Exchange/Business Integrationstools und noch vieles mehr. Da läßt sich bestimmt was machen.
    Die Qt Bibliotheken sind ziemlich gut. Man erhält halt die Mac od. Win Version quasi geschenkt wenn man damit entwickelt. :)
    Lebst du von Mac Software? Gibt es überhaupt Softwareschmieden (>100 Leute, Einkommen > Harz 4), die nur von Mac Software leben? Evtl. App.Sys..

    Viele Grüße
    Felix
     
  8. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Echt? Schon mal gemacht? Der Aufwand, den man treiben muss, damit die Applikation dann auch so aussieht, wie eine Mac bzw. Windows Software ist einigermassen hoch. Ich kenne viele, schreckliche Gegenbeispiele.
    Im übrigen ist für mich Qt der Einäugige unter den Blinden, also von den schlechten Cross-Platform Tools das am wenigsten schlechte. "Ziemlich gut" nenne ich das nicht, aber das ist meine Meinung.

    Das war zwar nicht gefragt, aber ich lebe von Mac Software. Und ja, es kommt mehr als ALG2 raus.

    Wie kommst Du auf ">100 Leute"? Man kann auch mit 20 oder 50 Leuten extrem erfolgreiche Software entwicklen.
    Ich denke, das Nero und Magix möglicherweise auch keine 100 Leute haben. Und die machen Top 10 Software. Sehr, sehr erfolgreich.

    Alex
     
  9. Felix

    Felix Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    25.12.03
    Beiträge:
    371
    Hi Peter,

    ich habe gesehen, dass du die MenuCalenderClock geschrieben hast. Hab sogar mal ne Lizenz gekauft - hab ich früher echt gerne benutzt.
     
  10. Felix

    Felix Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    25.12.03
    Beiträge:
    371
    Hi Alex,
    ich bin Softwareentwickler in einer größeren Standardsoftwarefirma. Hin und wieder komme ich mit dem Qt dort in Berührung und ich finde es ziemlich gut. Auf meinem Mac mach ich hin und wieder ein paar halbprivate Sachen. Wenn ich kann benutze ich Java zusammen mit QtJambi - davon bin ich ziemlich begeistert, weil's halt furchtbar schnell und sehr simpel ist. Man braucht sich nicht extra das Obj.C und ein besonderes Framework für nur eine Plattform aneignen..
    Selbstverständlich kann man auch mit 3 Leuten sehr erfolgreich Software entwickeln.
    ciao
    Felix
     
  11. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Alex hat eigentlich alles gesagt, und er hat mich en passant voll dabei erwischt, wie ich auf einen alten Thread reingefallen bin. Sowas aber auch. :D

    Trotzdem vielleicht noch als Ergaenzung: >100 Leute find' ich ueberhaupt nicht erstrebenswert; aber das ist vielleicht auch plattformspezifisch. Auf dem Mac jedenfalls wird von vielen Entwicklern Panic als sehr nahe am Ideal angesehen, und die sind weit weniger als 100 Leute.

    Das kann man sogar mit 1 Leut -- auch wenn's bisweilen zu leichten Anfluegen von Orientierungslosigkeit fuehrt. :D
     
  12. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    Ich find' die manytricks kommt dem Ideal auch sehr nahe ;)
     

Diese Seite empfehlen