1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit dem iControlpad wird das iPhone zur Spielkonsole

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Patrick Rollbis, 24.05.08.

  1. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.525
    Inzwischen gibt es schon hunderte Spiele für das iPhone, egal ob als Web-Applikation oder natives Programm. Sehr beliebt sind auch die Emulatoren für PSX- und GBA-Spiele.

    Eine kleine Gruppe Bastler hat nun für den oben genannten Emulator, der GBA Spiele zum laufen bringen kann, ein Zubehör entwickelt. Dabei handelt es sich um das iControlpad, ein Case, in welches das iPhone gelegt wird. Durch einen Anschluss an dem Dock Connector kann das iPhone Daten übertragen. Das iControlpad besitzt vier Knöpfe auf der rechten und ein Steuerkreuz auf der linken Seite. Die Entwickler arbeiten nun daran, dass die Tastendrücke auch vom iPhone erkannt werden und damit dann auch Spiele gespielt werden können. Das iPhone ist mit dem iControlpad etwas kleiner als die PSP. Eine Version für den iPod touch soll auch gebastelt werden. Die Entwickler haben vor, das Zubehörgerät nach der Testphase offiziell bei Apple anzumelden.

    Herstellerseite
     

    Anhänge:

    #1 Patrick Rollbis, 24.05.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.05.08
  2. Axel!

    Axel! Osnabrücker Reinette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    993
    Also soll das alles legal sein? Das wäre cool, aber hoffentlich wirds dann zu teuer.
     
  3. capthook

    capthook Auralia

    Dabei seit:
    17.11.07
    Beiträge:
    200
    ich kann mir irgendwie nicht so ganz vorstellen dass apple sowas offiziell freigibt und auch im store anbieten wird
     
  4. Aramir

    Aramir Elstar

    Dabei seit:
    29.03.06
    Beiträge:
    73
    Ich könnte es mir vorstellen. Neues Gehäuse, Styleanpassung an die restlichen Apple-Produkte und dann gibt's massenhaft schlechte Spiele von Apple als Lifestlye-Produkt. :-S Hauptsache in allen Sparten ist was drin.
     
  5. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Das schaut aus :D
     
  6. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Antwort:

    Grüsse, Steven

    PS: Ich finde es verwunderlich, dass etwas offensichtlich illegales hier sogar in den News aufgeführt wird...
     
  7. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
    dass haufenweise konsolengames auch mit emulatoren laufen ist doch wirklich hinreichend bekannt, ebenso, dass es sie zu hauf im netz gibt. was ist an dieser tatsache so erschreckend?

    undabhängig davon dass die existenz dieser spielekopien vielleicht nicht legal ist, führt die nutzung dieser spielekopien bei den entwicklern des spieladapters zu ideen, entwicklung und sinnvollen einsatz der spielekopien, damit für die allgemeinheit etwas entwickelt wird.

    wenn sich das am markt durchsetzt werden sicherlich die entsprechenden wege beschritten - gemeinsam mit den spieleherstellern...

    zudem sind speziell die kleinen spielekonsolen ein aussterbendes medium. außer spielen macht man auf den dingern ja nix und somit ist so eine entwicklung auch der nächste schritt für konsolenspielehersteller, da sich damit ein ganz neuer markt eröffnen kann.

    greez - mr400watt
     
  8. Link´n Dark

    Link´n Dark Macoun

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    118

    Diese These höre ich jetzt zum ersten mal. Womöglich wünschst du dir das, aber es gibt im Moment keine Hinweise darauf, dass das in den nächsten Jahren passieren wird.
     
  9. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    Ich bin dankbar ;) Und jetzt berichten wir nicht mehr über Straftaten weil sie illegal sind? Ich weiss, kein Vergleich, aber hört doch mal mit der hohlen Zensur in der Form auf - wer sein iPhone NICHT illegal betreibt/hackt ist in meinen augen selber schuld, weil er sich 90% der funktionalität raubt. und wenn die news nur noch die legalen sachen berichten (also bitte auch keine gerüchte, könnte ja verfahren nach sich ziehen), zieh ich auf ne andere seite um.

    immer dieses gesetzestreuen hainzelmännchen, der staat hat euch schöööön zurechtgebogen :p

    und wenn mr. lawyer mir jetz noch erklärt warum nen zusatzgerät was in keinerlei zwingendem zusammenhang mit der virtualisierung nicht gekaufter spiele steht illegal sein sollte - dann solle er doch mal nachdenken warum es z.b. Rohlinge noch gibt.

    ich würde es um solchen problemen aus dem weg zu gehen als "case mit funktionserweiterung" verkaufen - es steht eh jedem frei wie er diese funktionserweiterung genau nutzt...

    *kopfschüttel*
     
    Warp-x gefällt das.
  10. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
    es geht nicht darum was ich mir wünsche oder nicht.
    aber die konsolenhersteller gehn ja auch immer weiter in richtung multifunktionalität und nähern sich langsam aber doch dem funktionsumfang eines pc/mac/multimediahandheld

    nur da denk ich mir einige beispiele:

    warum eine teure ps3 kaufen, wenn man mit beispielsweise einem 400 euro pc auch spielen kann, eine enorme spieleauswahl hat und nicht auf die extrem teuren spiele der konsolen angewiesen ist?
    diverse multimediafunktionen (außer spielen) muss man dann auch nicht von der ps beziehen und eventuell mit einschränkungen nutzen wenn man am pc selbiges machen kann mit der freiheit eine beliebige software zu wählen.

    warum eine psp kaufen wenn das iphone auf einmal das selbe kann, aber noch gleichzeitig ein telefon und ebenso ein 'beliebig' nutzbares multimediagerät ist. und das alles mit einem gerät das man ohnehin immer in der hosentasche hat. wenn dann auch noch das liebe tomtom navi mit wiederum selbem gerät ersetzt wird, dann hat man schon so viele funktionen in einem gerät, dass es sich auch garnichtmehr lohnt was anderes zu kaufen.
    wer kauft schon gern 3 geräte und trägt die herum wenn eh alles mit einem geht.

    ich denke dass die konsolenhersteller sich auf lange sicht was überlegen müssen oder sie müssen eben mit anderen marktteilnehmern zusammenarbeiten.

    viele spiele kommen ohnehin schon für konsole und pc heraus. nicht immer zeitgleich, aber doch.
    ausnahmen gibt es natürlich genug, aber ob es sich lohnt wegen einer ausnahme viel geld zu investieren?

    einzig der nintendo wii ist hier eine seltsame ausnahme, da die dinger wirklich gute preise haben, samt zubehör.

    greez - mr400watt
     
  11. Link´n Dark

    Link´n Dark Macoun

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    118

    Welcher Konsolenhersteller macht das denn? Sony vielleicht mit der PSP, aber auch das nur mit mäßigem Erfolg. Nokias N-Gage erwähne ich besser nicht...
    Den mit Abstand größten Marktanteil hält nach wie vor Nintendo, mit einem günstigen Gerät, mit dem man NUR spielen kann. Ich glaube kaum, dass teure Multymedia Handhelds den Markt in absehbarer Zeit dominieren werden. Im Moment sieht es klar nach dem Gegenteil aus.

    Was kann man denn auf einem 400€ PC spielen? Wohl nichts, das neuer als 3 Jahre alt ist. Wenn man also nicht das neueste will, kann man sich auch gleich eine PS2 kaufen, die mit unter 130€ auch schon wieder viel günstiger ist als der billig PC. Ein richtiger Gaming PC, der ein ähnliches grafisches Niveau darstellen kann wie die PS3, kostet mindestens 900-1000€.
    Du siehst: Ein sinnloser vergleich.

    Eine Konsole verkauft sich nicht durch Mutymedia- oder Telefonfunktionen, sondern durch die Spiele. Und gerade bei Handhelds ist der Preis sehr wichtig. Wer ein Gerät hauptsächlich zum Spielen kauft, für den ist alles andere erstmal nicht ganz so wichtig. All in One Geräte sind einfach nicht gefragt bei Spielern. Siehe Nokia N-Gage. Zumal die meisten Benutzer ihr Handy alle 2 Jahre wechseln. Eine Konsole hat eine Lebensdauer von 5-6 Jahren.


    Die Konsolenhersteller müssen im Moment gar nichts. Sony wird womöglich überlegen ob ihr nächster Handheld sich nicht besser weitgehend auf das Spielen beschränken sollte.


    Da gibt es einige. Aber noch viel mehr Spiele sind exklusiv für die jeweilige Plattform. Beide Märkte haben ihre Zielgruppe. Keiner nimmt dem anderen was weg. Womöglich im Moment die Konsole dem PC ein paar Spieler. Trotzdem gehe ich davon aus, dass auch in Zukunft noch beide Märkte weiterexistieren.
    Wie kommst du auf das Argument "viel Geld" Investieren? Ich habe ja schon oben geschrieben, dass ein PC auf dem Niveau von PS3 / Xbox 360 wesentlich teurer als eine Konsole ist.



    Ich vermute mal dass du maximal Gelegenheitsspieler bist. Andernfalls hättest du wohl mehr Ahnung von der Thematik.
     
  12. Richi0038

    Richi0038 Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.03.08
    Beiträge:
    570
    naja... am Design muss noch gearbeitet werden !

    Und wofür hat das iPhone dann Multi Touch ???
     
  13. ChiLLaKaLLe

    ChiLLaKaLLe Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    189
    Jedenfalls nicht um damit Spiele zu spielen... ;)
     
  14. bsagen

    bsagen Alkmene

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    30
    oh weh oh weh! illegal - was für ein frevel!

    willst du nen keks?
     
  15. mr400watt

    mr400watt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    143
    im moment ...
    aber die geiz-ist-geil welle hat erst die ersten vorläufer geschickt und die waren für viele produkte und hersteller schon schlimm genug.
    dass das nokia n-gage ein schuss in den ofen war is klar, aber aller anfang ist schwer.


    ich kauf nen gebrauchten pc, der 2 jahre alt ist für kleines geld weil die hardware zwar toll, aber leider nicht wertstabil ist und hab ne gute basis für ca. 200 euro. die anderen 200 euro wandern in eine grafikkarte und der fall ist erledigt.
    wenn jetz das argument kommt ... is ja viel zu langsam das alte zeug und nur mit dem neusten gehts... dann würd ich mal ein wenig nachforschen.


    seit wann ist der preis bei nem handheld sehr wichtig?
    die dinger die wirklich was drauf haben kosten ein kleines vermögen und werden trotzdem gekauft.
    das iphone hat einen abartigen anschaffungspreis, dazu gibts einen vertrag mit monatsraten bei denen einem auf die vertragsdauer gerechnet das kotzen kommt und die leute kaufen wie die blöden.
    der preis ist also allgemein nebensache, solange die verkaufsstrategie stimmt.

    und wer nutzt seine konsole über 5-6 jahre lang ausgiebig und kauft permanent spiele? wohl die wenigsten.
    was also liegt näher, als ein gerät anzubieten bei dem es keine chance gibt es in die ecke zu legen und dort verstauben zu lassen?
    und wenns nach 2 jahren gegen das nächste modell getauscht wird? kein problem. dem kunden kann mans verkaufen - das passiert von selbst und der hersteller kann abermals gewinn einstreifen.


    siehe obiges gegenargument
    und die meisten leute haben eh schon einen pc zu hause. wenn der mal eben 2 oder vielleicht 3 jahre alt ist und damals nicht grade der größte mist war kann man den für noch kleineres geld aufrüsten und fertig. im prinzip ist da ja meist nur die grafikkarte zu tauschen und eventuell mal noch für nen 50er ram dazu (pc zeugs kostet ja kaum noch was)
    und die ps3 kostete bei der einführung glaub ich um die 600 euro (hoffe ich hab das richtig in erinnerung)


    ja ich bin aus zeit- und lustmangel zum gelegenheisspieler geworden, was aber nicht bedeutet, dass ich mich da vollends ausgeklinkt habe.
    ich muss zugeben, dass ich die existenzberechtigung von konsolen schon immer etwas hinterfragt habe. lag aber vielleicht daran, dass ich mit dem pc immer ein gerät hatte auf dem ich ebenso spielen konnte wie auch alles andere was sich sonst anbietet.

    ich hab mir auch nen shuttle pc in die heimkino-anlage integriert um bloß damit zu spielen, aber der ist aus überbleibseln + ein wenig upgrade und fertig.
    und das was ich drauf spiele (ut 2004) läuft da schön flüssig in full hd mit allen details die es gibt auf max., auf dem lcd fernseher.

    naja, schonwieder mehr geschrieben als geplant... egal

    greez - mr400watt
     
    arris gefällt das.
  16. Link´n Dark

    Link´n Dark Macoun

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    118

    Im Moment, wie auch zu allen Zeiten seit es Handhelds gab. Und du konntest mir noch keinen Beweis dafür liefern, dass es sich ändern wird. Der N-Gage war kein Anfang, sondern ein missglücktes Experiment, das wohl so schnell nicht wiederholt wird.

    Kann man auf einem 400€ PC auch aktuelle Spiele wie Crysis oder Unreal Tournament 3 spielen? Wird man darauf noch jene Spiele spielen können, die in drei Jahren aktuell sind? Auf einer Konsole geht das. ;)
    Ut2004 (hab ich auch sehr gerne gespielt) ist ein Spiel der letzten Generation. Wer Spiele auf diesem Niveau spielen will, kann sich auch eine Konsole für unter 130 € kaufen.

    Es ist einfach so, dass man mit einer Konsole immer günstiger aktuelle Spiele spielen kann. Das sollte eigentlich jeder wissen.
    Man kann auch nicht Argumentieren, dass man sowieso einen PC zu Hause hat. Der Durchschnittsmensch kauft sich keinen PC der zum Spielen geeignet ist, wenn er damit hauptsächlich arbeiten will. Da zahlt man ja unnötig drauf.

    Die PS3 hat zwar zum start im besten Modell 600€ gekostet. Aber mittlerweile liegt der Preis schon bei 400€. Eine Xbox 360 mit ähnlicher Leistung gibt es schon für 200€.


    Der Preis ist verdammt wichtig. Wer ist denn die größte Zielgruppe bei Handhelds? Vor allem Kinder. Viele besitzen zu erst einen Handheld, bevor dann womöglich später eine stationäre Konsole oder ein Gamer PC angeschafft wird. Ein 8 Jähriger wird in den seltensten fällen ein Gerät von über 200€ bekommen. Auch Jugendliche haben selten das Geld für ein sehr teures Gerät.
    Das iPhone ist ein sehr schlechter Vergleich. Das ist doch eine ganz andere Zielgruppe. Es ist ja noch nicht mal ein Gerät zum spielen. Auch auf dem Mobilfunkmarkt ist das iPhone (generell Smartphones) nicht das dominierende Gerät. Teure Alleskönner sind kein Gerät für die Massen. Das will und muss es auch gar nicht sein.


    Sorry, aber das ist schon ziemlicher Bullshit. Hat mit der Realität nicht viel zu tun. Konsolen haben diese Lebensdauer, und es werden auch permanent dafür Spiele verkauft. Bei fortschreitendem Alter sogar immer mehr, weil mehr Menschen ein solches Gerät besitzen. Kein Hersteller kann es sich leisten die Kunden zu verarschen und nach zwei Jahren ein neues Gerät auf den Markt zu bringen. ( Gab es schon mal Anfang der 80er. Der berühmte Konsolencrash, der fast zum Untergang der Branche führte) Die meisten verdienen erst nach zwei Jahren so richtig an einem gerät. Auch würde das keinen Gewinn zuwachs für den Hersteller bedeuten. Nicht die Konsole bringt das Geld, sondern die Spiele. Gerade im ersten Jahr werden einige Konsolen so stark subventioniert, dass der Hersteller beim Gerät draufzahlt. Gäbe es keine Konkurrenz, dann würden die Konsolenzyklen wahrscheinlich noch ein paar Jährchen länger andauern.

    Tut mir leid, aber ich hab wohl einfach mehr Ahnung von der Materie als du. Ist aber auch kein Wunder, ist schließlich mein Hobby. ;)
    Du konntest mir ja leider keinen Beweis für deine These liefern. Die hab ich von dir auch zum ersten mal gehört. In Fachzeitschriften oder den entsprechenden Plattformen im Internet ist das jedenfalls kein Thema.
     
  17. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Mal zurück zum eigentlichen Thema, ich find das Ding sieht doof aus. Das iPhone ist doch kein Spielzeug, oder seh ich da was falsch? Steht phone nicht für Telefon? ;D
     
  18. Aposke

    Aposke Auralia

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    200
    Ich find es ist ne gute idee. Apple sollte mal ein "richtiges" Handheld entwickeln, quasi eine Mischung aus NDS und PSP (halt ein iPod touch nur für spiele :p)
     
  19. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    War doch vor einiger Zeit in irgendeinem anderen Thread, dss Apple das schonmal versucht hatte, oder?!
     
  20. CapturedInMyMind

    CapturedInMyMind Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.07.05
    Beiträge:
    713
    Apple wird schon merken, dass interesse besteht an Spielen auf dem iPhone/Touch.

    Wenn dieses SDK Aktion kommt, wird evtl. mehr möglich sein?

    Ich finde, die Steuerung sollte noch überarbeitet werden. Es macht zwar Spass mit dem NES Emulator zu spielen, aber die Steuerung ist schon gewöhnungsbedürftig.

    Das ist bei der PSP, DS, usw. einfach besser, weil natürlich auch dafür gemacht!

    Ein echtes Steuerkreuz und Knöpfe sind einfach genauer :) Hoffentlich bekommen die Programmierer es noch besser hin.
     

Diese Seite empfehlen