1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mit Automator txt Dateien maipulieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von meru, 13.04.08.

  1. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    HI,
    kann man mit dem automator den Inhalt einer txt Datei manipulieren.
    Also eine bestimmte Zeichenfolge herausfiltern?


    Mfg Meru
     
    #1 meru, 13.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.08
  2. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Keiner eine Ahnung, oder geht nicht?

    Mfg Meru
     
  3. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Naja, mit dem Automator geht so einiges :)
    Du meinst aber wohl, ob es von Haus aus fertige Aktionen dafür gibt.

    Die Antwort ist: Jein
    Du hast eine lizensierte Version von OmniOutliner auf deinem Mac.
    Diese kommt mit einigen Automator Aktionen

    • Angegebene Finder Objekte abfragen (Die Textdatei wählen) oder Ausgewählte Finder Objekte abfragen
    • Dateien in OmniOutliner öffnen
    • Text suchen und ersetzen

    Das Ergebniss kannst Du dann z.B. als rtf exportieren

    Das Problem ist, OmniOutliner in den Einstellungen so zu konfigurieren, dass die Textdatei ansonsten hinterher so aussieht, wie das Original.

    Andere Programme, wie z.B. BBEdit, kommen auch mit (passenden) Automator Aktionen, sind aber kostenpflichtig.
    Ob es im Netz weitere 3rd Party Aktionen zum Download gibt, weiß ich nicht … habe auch nicht danach gesucht.

    Gruss
     
  4. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Danke für die Antwort.

    Im Prinzip lasse ich mir nur eine txt Datei erstellen die einen Ordnerinhalt auflistet, aber ich möchte einfach nur die Pfadangaben vor den Dateinamen loswerden.

    Werde mir das mit der OmniOutliner mal Morgen ansehen was das ist, usw.

    Mfg Meru
     
  5. floorjiann

    floorjiann Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    639
    kein Automator aber besser:

    Code:
    man grep
    lesen und <|> verstehen ;) Hilft auch im weiteren Leben
     
  6. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Hi meru!
    Es ist immer gut, gleich alle Infos zu geben, was Du eigentlich vorhast ;)
    Da Du nach einem Automator-Ablauf gefragt hast, nehme ich an, dass Du mit dem Terminal nicht viel am Hut hast.
    In so fern wird dir die Lebensweisheit von floorjiann (momentan)nicht viel nutzen.

    Und ich nehme weiter an, dass Du auch mit dem Automator einen Ablauf erstellt hast, der den Ordnerinhalt auflistet.
    Es wäre also besser --und wesentlich einfacher-- gleich nur die Namen der Dateien in die Textdatei zu schreiben, als den ganzen Pfad. Ein kleines eigeflochtenes Skript im Ablauf gibt dir diese Namen. Das geht mit reinem Applescript, oder aber auch mit einem shell-script (Um mal auf floorjianns Aussage zurück zu kommen :))

    Nehmen wir mal einen Mix aus beiden :-D :

    • Angegebene Finderobjekte abfragen (den Ordner wählen)
    • AppleScript ausführen
    • Neue Textdatei/Neues Textedit-Dokument

    Hier der nötige Inhalt des AppleScripts
    Code:
    on run {input, parameters}
    	set p to POSIX path of input
    	set x to do shell script "ls " & quoted form of p
    	return x
    end run
    Sollen die Ordnerinhalte einem Textdokument angehängt werden, so muss dieses geöffnet sein und diese Aktion gewählt werden
    • Inhalt des Textdokuments festlegen

    Gruss
     
    #6 space, 22.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.08
  7. meru

    meru Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    30.09.06
    Beiträge:
    1.893
    Danke an "space" und natürlich auch an die anderen.
    Das hat mir sehr weitergeholfen.

    Mfg Meru
     

Diese Seite empfehlen