1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit Apple iBook auf Canon MP760 an Windows PC drucken?

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von matinee, 14.01.07.

  1. matinee

    matinee Gast

    Hallo,

    ich habe ein Apple iBook und möchte mit diesem auf einem Canon PIXMA MP760 (Multifunktionalgerät) drucken. Der Drucker ist an einem Windows PC angehängt und im Netzwerk freigegeben. Das Gastkonto am PC ist ebenfalls aktiv und auch am iBook ist "Printer Sharing" aktiv.

    Wenn ich nun vom iBook drucken möchte, steht in den Druckaufträgen auch ein abgeschlossener Auftrag drinnen, aber es kommt nichts aus dem Drucker? Am Drucker-Display steht ebenfalls, dass im Moment gedruckt wird, d.h. die Kommunikation dürfte schon klappen, aber nicht zu 100%?! Der Drucker ist als Postscript-Drucker eingestellt, danach habe ich noch den aktuellen MAC OS X Treiber für den Drucker am iBook installiert, aber diesen kann ich nicht bei den Druckereinstellungen auswählen? Ich habe dann probehalber einen vorhandenen Treiber (Canon BJC 4400 Photo Gimp) gewählt und einen Druck gestartet. Es wurde dann auch etwas gedruckt, aber nicht A4-füllend und mit Querstreifen. Es dürfte also noch am Treiber liegen? Leider kann ich aber wie gesagt den installierten Treiber nicht auswählen?

    Wie schaffe ich es, dass ich auch vom iBook aus korrekt drucken kann?

    Vielen Dank und Gruß!

    P.S. Ich habe auch Bonjour für Windows am PC installiert, aber das dürfte ja nur was helfen, wenn der Drucker direkt am iBook hängt, oder?
     
  2. nitram_j

    nitram_j Macoun

    Dabei seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    121
    hi!

    habe genau das gleiche problem mit einem canon mp730. konnte damals von meinem windows laptop über Wlan auf den freigegebenen drucker zugreifen, aber jetzt habe ich noch nichts gefunden um den drucker überhaupt zur bewegung zu bringen!
    da ist echt der wurm drin!
     
  3. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Soweit ich weiß kann man es ohne Zusatz nur über einen Postscript-Druckertreiber realisieren, dann aber ohne die ganzen netten Features eines Canon-Treibers.

    Da die Canon-Treiber für Consumer allesamt kein Netzwerkdruck unterstützen, istauch OS X davon betroffen. Es bleibt also nur ein alternativer Druckertreiber, der allerdings kostenpflichtig und im Softwarepaket Printfab enhalten ist.

    Apple trägt hier keine Schuld sondern Canon.

    Link:http://www.printfab.de/

    Kostet leider 49,- Euro...

    Der in Printfab enthaltene Treiebr ist jedoch ebenso umfangreich in den Optionen wie der von Canon und geht in einigen Punkten sogar noch darüber hinaus. Mir persönlich erschließt sich hier aber weder Canons vorgehen noch die Logik der Hersteller des alternativen Druckertreibers. Es ist ja ganz schön und gut, dass man für 49,- Euro etliche Treiber bekommt, brauchen tut man in der Regel ja aber nur einen. Und ob man dafür wirklich 49, Euro ausgeben will ist fraglich.
    Ich selbst habe dann lieber darauf verzichtet das Teil zu registrieren, Geld kann man halt nicht sch....
    Die Demo Version zeigt aber zumindest was der Treiber kann...
     

Diese Seite empfehlen