1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MissingSync-aslmanager-CPU 100%

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Delayfinder, 12.01.09.

  1. Delayfinder

    Delayfinder Erdapfel

    Dabei seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    5
    Hallo Liste,
    ich benutze seit einigen Jahren Missing Sync für Palm auf einem G4
    Powerbook unter OS 10.5.6.

    Seit ein paar Tagen hab ich massive Probleme mit diesem Programm.
    Wenn ich MissingSync starte, hängt es sich sofort auf, das Colour
    wheel dreht und ich kann nichts mit dem Programm machen.
    Ich habe das Programm einmal deinstalliert und wieder neu installiert,
    hat nichts gebracht.
    Benutzerrechte, PRAM haben auch nichts gebracht.

    In der Aktivitätsanzeige konnte ich sehen, dass mit dem Start von
    MissingSync ein Task namens "aslmanager" startet. Beide Programme
    treiben die CPU auf 100%. Wenn ich dort den Prozess MissingSync
    beende, läuft der aslmanager mit ca. 80-90% der CPU weiter. Beende ich
    diesen, geht die CPA-Auslastung auf "normale " Werte zurück.

    Hat jemand eine Idee, wie ich Missing Sync wieder ans Laufen kriegen
    kann?:eek:
    Was soll das mit dem aslmanager.


    I.König
     
  2. Skynet3020

    Skynet3020 Gala

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    48
    Weiss jemand was der aslmanager genau macht ? habe hier gerade auch ne kiste wo dieser die CPU in die höhe treibt...
     

Diese Seite empfehlen