1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

(mir) unerklärliche Kernel Panic

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Losehemer, 23.04.09.

  1. Losehemer

    Losehemer Erdapfel

    Dabei seit:
    23.04.09
    Beiträge:
    1
    Hallo,
    ich arbeite auf einem MacBook Pro, welches ich vor ein paar Wochen bekommen habe. Vor ca. einer Woche begann dann das Drama: mitten im Betrieb friert die GUI ein, die anderen Prozesse scheinen weiterzulaufen (Skype-Gespräche bleiben bspw. erhalten...). Um nun wieder etwas mit dem Rechner anfangen zu können muss ich ihn manuell ausschalten.
    Beim Neustart geht es dann gerne mindestens einmal vom grauen Startbildschirm auf die Meldung, ich müsse neu starten, teilweise passiert das auch öfter hintereinander (einmal war ich eine halbe Stunde am neustarten), ein Muster scheint hier nicht zu erkennen.

    Wann genau die GUI abschmiert kann ich auch nicht genau sagen, es passiert gern beim umschalten zwischen Programmen, mit Vorliebe, wenn ich Time Machine öffnen will und die Backups angezeigt werden sollen (eigentlich fast immer).

    Ich habe mal eine der Fehlermeldungen die nach dem Neustart angezeigt werden kopiert, wäre nett, wenn mir jemand sagen kann, was da los ist...:
     
  2. Eventide

    Eventide Ingrid Marie

    Dabei seit:
    04.02.08
    Beiträge:
    265
    Du musst schon mit mehr Info rausrücken, sonst kann Dir keiner helfen.
    Um welches Modell handelt es sich bei deinem MacBook Pro? Ist das schon ein Unibody? Gebraucht oder Neugerät? Wenn das Gerät "hängt" kannst Du mal das Ohr aufs Gehäuse legen und hören, ob die Festplatte klackert?
     
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.665
    Sehr oft bedeuten sich wiederholende Kernel Panics einen RAM-Defekt. Hast du zwei Riegel drin? Dann nimm den einen mal raus und überprüfe, ob die Meldungen weiterhin kommen. Wenn ja, dann machst du (logischerweise) dasselbe mit dem Zweiten.
    Wenn dann immer noch welche kommen, so dient dir der Apple Hardware-Test (mit Taste "D" gedrückt von der Installations-DVD aufstarten). Hinweis: Der Test findet nicht immer alle Fehler (v.a. bezüglich RAM).
     
  4. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Ich tippe eher auf ein Problem mit der Grafikkarte. Wenn du das MBP erst vor kurzem bekommen hast, dann soll der Verkäufer das mal checken.
     
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Dito. Der NVIDA-Treiber bricht im Kernel-Loader ab. Das mag ein bekanntes Problem der GeForce sein. Auf jeden Fall ist es ein Hardware Fehler, der unmittelbar nichts mit dem RAM zu tun hat. Um einen Besuch beim Techniker wirst du kaum herum kommen.
     

Diese Seite empfehlen