1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden

[MiniTutorial] Bootcamp auf 3ter Partition

Dieses Thema im Forum "Software-Tutorials" wurde erstellt von ezi0n, 23.04.07.

  1. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    nachdem ich mir nun so einige Zeit um die Ohren geschlagen habe um Bootcamp auf einem iMac 24" zu installieren der bereits 2 OSX HFS+ Partitionen hat, dachte ich mache ein kurzes MiniTutorial um anderen diese Zeit zu ersparen:

    Folgende Ausgangslage:
    1 HD 500GB mit 2 OSX HFS+ Partitionen die die Festplatte komplett belegen.

    Überprüfung der Details:
    Als erstes sollte man prüfen ob genügend Platz besteht um eine Partition zu verkleinern um die Bootcamp Partition zu erstellen:
    Im Terminal geben wir "diskutil list" ein um die existieren Partitionen zu überprüfen:

    X:~ $userS$ diskutil list
    /dev/disk0
    #: type name size identifier
    0: GUID_partition_scheme *465.8 GB disk0
    1: EFI 200.0 MB disk0s1
    2: Apple_HFS Macintosh HD 89.9 GB disk0s2
    3: Apple_HFS Macintosh HD2 375.7 GB disk0s3


    Wir wollen die unter 3: aufgeführe Partition verkleinern um eine Bootcamp Partition zu erstellen, also geben wir im Terminal "[SIZE=-1]diskutil resizeVolume disk0s2 limits" [/SIZE]ein, die Ausgabe sieht dann ungefähr so aus (es sind Werte einer anderen, kleineren Platte - aber als Referenz reicht es):

    X:~ $user$$ diskutil resizeVolume disk0s2 limits
    For device disk0s2 Macintosh HD:
    Current size: 32078036992 bytes
    Minimum size: 20754251776 bytes
    Maximum size: 32078036992 bytes

    Jetzt kann man sehen ob der Abstand von Minimum size zu Maximum size soviel Platz entspricht wie unsere neue Partition haben soll (in unserem Fall 20GB), wenn nein müsst ihr die Partition erst mit z.B. iDefrag defragmentieren, sonst schlägt das Verkleinern mit diskutil fehl.

    Sollte alles OK sein verkleinern wir mit folgenden Befehl die Partition disk0s2 und erstellen eine neue Partition (diese wird dann disk0s3) mit MS-DOS Fat32.

    diskutil resizeVolume disk0s2 355G "MS-DOS FAT32" System 20G

    in meinem Beispiel wird folgendes gemacht:

    diskutil resizeVolume disk0s2 355G = verkleine disk0s2 auf 355GB /
    "MS-DOS FAT32" System 20G = erstelle eine neue Partition im freigewordenem Bereich mit einer Größe von 20GB, Dateisystem Fat32 und dem Namen System.

    Wenn man alles richtig gemacht hat, wird die existierende Partition erst "unmounted", verkleinert und dann die neue Partition erzeugt.

    Danach wird man aufgefordert den Rechner neu zu starten. Danach kann man die WindowsXP oder Windows Vista CD einlegen und mit "c" den Rechner starten und das System auf der neuen Partition installieren. Der Name der neue Partition (also System) wird im Installer nicht angezeigt, da sie noch nicht formatiert wurde.

    Installiert Windows nun ganz normal und formatiert die neue Partition (sollte schon als Laufwerk "C" angezeigt werden (einfach anhand der Größe überprüfen)) als FAT und fahrt mit der Windows Installation ganz normal fort.

    So ich denke das sollte genügen. Viel Glück beim nachmachen.


    Gruß
    Ezi0n
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    danke.. ich habe zwar keinen Intel mac... aber danke trotzdem... ;)
     
  3. Paul_

    Paul_ Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    855
    Funktioniert das ganze auch mit zwei nicht Mac OS X Installationen, also Windows Linux, oder auch Windows und Windows?

    Und OS X warnt ja vor einer Dritten Partition, dass Windows nicht mehr startfähig ist, wieso ist das in diesem Fall nicht so, oder will Apple nur die Installation eines zweiten Konkurrenten (Linux) verhindern?
     
  4. Duck Dodgers

    Duck Dodgers Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    06.12.09
    Beiträge:
    419
    @Paul:
    Windows MUSS auf der letzten Partition installiert sein, ansonsten kannst du davon nicht booten. Dabei kann der Mac nur max. 4 Bootpartitionen nutzen.
     

Diese Seite empfehlen