1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MiniMac

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von MeisterBreng, 02.02.09.

  1. MeisterBreng

    MeisterBreng Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    6
    Moin Moin an alle Mac-User =),

    ich / wir hätten da eine / ige Fragen ;)....

    Und zwar, sind wir ein Autolackierbetrieb und wollen eigentlich komplett von Windows auf Mac umsteigen, nachdem wir unsere Homepage selber über den Mac erstellten haben.

    Ausstattung haben wir bis jetzt nur beide einen MacBook 13" White. Mit jeweils Tiger drauf.

    Für den geregelten Ablauf hier, bräuchten wir allerdings ich denke , einen MiniMac der als Server für z.B. die Rechnungen , Kostenvoranschläge usw. läuft und parallel Windows laufen lassen haben muss, damit wir unsere Kalkulation wie gehabt per DAT ( gibts nur auf Windows) ausführen können.

    Eine Frage da schonmal , ob wir für den MiniMac, eine zusätzliche Maus etc. haben müssen oder ob wir den Server direkt nur per unseren zwei Mac-Laptops per Netzwerk steuern können? Und können wir dann trotzdem per Netzwerk das Windows programm auf dem Mini Mac starten und es tortzdem auf unserem Laptop-Bildschirm ausführen lassen ?

    Eine Menge fragen sind offen ;)....

    Meine Traumvorstellen:
    Alles W-Lan, beide Laptops W-LAn, MiniMac ( "steht nur " angesteuert über Laptops") , das Windows-Programm ist über den Server ( der Windows parallel laufen hat") steuerbar, an den Mini-Mac-Server eine Festplatte zur Datensicherung einrichten ;)...achja und der Server hat 2 Drucker angeschlossen bzw. die Drucker sind eifnach Netzwerkdrucker und können auch von allen 2/3en angesteuert werden?

    Ist das realitisch zu schaffen? ;)..


    So long
    Danke
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    wenn der macmini (nicht minimac ;) ) leopard drauf hat ist das ganze über screensharing (bei leopard dabei) ganz komfortabel zu steuern als würdest du davor sitzen.
     
  3. frutzel

    frutzel James Grieve

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    135
    man sollte vielleicht noch dazu sagen, dass der macmini - in der standardversion - recht schwach auf der brust ist, sprich ein aufrüsten der festplatte (der kleine hat nur 80gb) und des arbeitsspeichers (auf 4gb) sollte auf der to-do-liste stehen.

    ansonsten ist das sicherlich machbar, auch wenn es nicht super laufen wird. der mini ist eben - auch aufgerüstet - noch ein mini.
     
  4. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.247
    Ist dieses DAT ein Programm, mit dem immer nur ein Benutzer arbeitet, oder ist das ein Mehrbenutzerprogramm?

    Gruss,
    Dirk
     
  5. frutzel

    frutzel James Grieve

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    135
    Wenn es sich um das Programm von DAT.de handelt, dann könnt ihr doch auf das Programm verzichten und die Online Version nutzen!?
     
  6. virtual cowboy

    virtual cowboy Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    239
    Ist prinzipiell gut machbar, doch ist der MacMini nicht wirklich dafür konzipiert (+ Windows-Virtualisierung). Das Screensharing ist jedoch ganz einfach machbar und super komfortabel: einmal eingerichtet und es läuft.
    Die Sache würde wesentlich besser laufen, wenn ihr entweder die Onlineversion benutzt oder eine Alternative für Mac findet.
    LG
     
  7. MeisterBreng

    MeisterBreng Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    6
    Ah, so viele Antworten , das doch Super xD....Macmini =>...mein Chef benutzt immer Minimac hab ichs schon übernommen =)!

    Das Programm nutzen wir als Einzelplatzversion , da wir bis jetzt und auch in Zukunft nur mit 1nem User online sein müssten, aber eben am besten von beiden PC'S aus drauf zugreifen müssen.

    Um das Sharing zu Aktiveren, müsste ich mir allerdings erstmal eine normale Tastatur + Maus von Mac zulegen weil ichs ja erstmal einstellen muss, richtig? =D!

    Und das der PC natürlich nicht der größe, und somit der beste fürn Server ist, hab ich mir schon fast gedacht....mal schauen was sich da so machen lässte, aber das der das MAx. an Arbeitsspeicher braucht, ist wohl verständlich =)....

    Aber ist ja schonmal gut zu hören das das vom Prinzip her alles funktionieren würde!!

    Muss ich mich mal mit meinem Mac-Mann in Hamburg zusammen setzen und die Optimalste Hardware-Lösung zusammenbasteln !

    Danke!
     
  8. MeisterBreng

    MeisterBreng Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    6
    Hab mich über die Online-Version noch nicht informiert bzw. wusste nichtmal das es sowas überhaupt gibt!!!

    Ne Alternativ dazu gibts leider nicht;) Sind schon eingeschworen auf das Programm , mal davon abgesehen das, es nicht ganz kostengünstig ist =D....
     
  9. MeisterBreng

    MeisterBreng Golden Delicious

    Dabei seit:
    25.11.08
    Beiträge:
    6
    DAT , ist leider nicht online Verfügbar, bzw. nur eingeschränkt , aber genau nur auf den Eingeschränkten Teil haben wir dann kein Zugriff , das heißt...wir müssen den Server mit Windows beschmücken meintwegen per Paralles und dann das Programm da laufen lassen...

    Das spannende wäre, ob wir dann mit den Laptops auf das Programm zugreifen können, ohne das wir selber Windows drauf haben ;)

    PS: ( Mein Chef ist absoulte gegen Windows =D)
     
  10. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    wenn ihr von außen via ScreenSharing zugreift is das kein Problem. allerdings weiß ich nich wie das bei mehreren Zugriffen is... theoretisch ja nich.
     
  11. frutzel

    frutzel James Grieve

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    135
    Es reicht normale Usb-Peripherie, du brauchst nicht zwangsläufig die von Apple angebotenen Produkte, wenngleich die natürlich - hinsichtlich der Funktionalität - in meinen Augen das Optimum wären. Aber wenn du ohnehin nur damit einrichten möchtest, dann wäre die Investition nicht sonderlich sinnvoll! ;)
     
  12. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.247
    Dann ist das kein Problem, so wie du dir das vorstellst.

    Richtig, du kannst dafuer aber eine x-beliebige (PC-)Tastatur & Maus nehmen, so lange sie einen USB-Anschluss hat. Sobald auf dem Rechner das Screen Sharing aktiv ist, kannst du das alles ueber die Macbooks machen.

    Leistungsmaessig sollte das auf einem mini (auch mit Virtualisierung fuer Windows) kein Problem sein - Speichervollausbau hilft.

    HTH,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen