1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mini Mac startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von ferox, 22.08.06.

  1. ferox

    ferox Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    39
    Hi Leute

    Ich hab ein Problem mit meinem (Intel) Mini Mac. Mein Schwager hat heute Lieder in iTunes importiert. Dabei hab der Rechner nicht mehr reagiert, und weil er sich auch nicht herunterfahren liess hat er den Powerschalter gedrückt.

    Beim Neustart kommt nun kurz das Ordnersymbol mit dem Fragezeichen und dannach wechselt sich das Apfelsymbol und ein Verbotssymbol (durchgestrichener Kreis) heftig blinkend, immer wieder kurz durch das Ordnersymbol mit dem Fragezeichen unterbrochen, ab.

    Nun hab ich gelesen, dass das Ordnersymbol darauf hinweist, dass es ein Problem mit der Platte gibt.
    Deshalb habe ich von der Installations DVD gebootet und mit dem Dienstprogramm die Festplatte durchchecken und reparieren lassen. Dabei hat er keinen Fehler gefunden.
    Allerdings habe ich festgestellt, dass die Festplatte angeblich voll oder fast voll ist - je nach Anzeige noch 250MB oder 0MB frei.
    Ausserdem kann ich die Festplatte nicht als Startmedium auswählen.

    Der Apple Hardware Check - starten von der DVD und gleichzeitig 'd' drücken - bietet mir nur einen Test für den Speicher an. Der ist ebenfalls defekt.

    Nun habe ich keinerlei Mac Erfahrungen, kenn mich aber mit PC gut aus. Wenn das mit einem PC passieren würde, würde ich vermuten, dass der Master Boot Sektor defekt ist, oder eine Start Datei zerschossen ist, aber die Hardware noch in Ordnung ist. Kann sowas beim Mac auch der Fall sein? Oder handelt es sich um einen Hardware defekt? Vielleicht der Festplattencontroller?

    Gibt es eine Möglichkeit mit der bash auf die Festplatte zuzugreifen?

    Kann man Mac OS X reparieren, indem man es 'überinstallliert'? Wenn ich versuche es neu zu installieren, sagt er, dass nicht genug Platz auf der Platte ist....

    Schonmal Danke für eure Hilfe!
     
  2. loop09

    loop09 Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    153
    Hallo,
    könntest du einen zweiten Mac zwischenzeitlich zum Reparieren besorgen?
    dann könntest du
    1) deinen kaputten mit firewire/Targetmode vom OS X des zweiten Rechners starten um zu gucken obs der RAm oder die Platte ist und
    2) dir die Platte des kaputten Rechners genauer angucken.
     
  3. ferox

    ferox Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    39
    Hm, leider hab ich sonst nur einen PC.

    Eventuell kann ich den Mini zu jemandem mitnehmen, der eine iMac hat, aber das schaff ich nicht in nächster Zeit...
    Wie funktioniert das mit dem Firewire? Ich hab leider kaum Ahnung von Macs :(

    Für PCs gibt es eine Menge Boot- und Diagnose CDs. Gibt es sowas für den Mac auch?
     
  4. ferox

    ferox Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    39
    Ich habe grad mal den Rechner im Verbose Modus booten lassen, um eine genauere Fehlermeldung zu bekommen.

    So ganz verstehe ich nicht, was er versucht, doch das steht etwas von

    "booting mach_kernel"

    und dann bricht er irgendwann mit der Meldung

    "error loading drivers"

    ab.
    Hilf das jemand schlauerem als mir weiter?
     
  5. dark-hawk

    dark-hawk Ontario

    Dabei seit:
    14.01.05
    Beiträge:
    342
    ich nehme mal stark an das das osx zerschossen ist. boote doch mal mit der osx cd und lösche mit dem terminal ein paar unnötige dateien damit du wieder genug zum installieren hast. wenn du dann os x neu installieren willst kannst du die option "userdaten und netzwerkeinstellungen beibehalten" (oder so ähnlich) auswählen. das ist so ähnlich wie ein überinstallieren bei windows, danach merkt man fast garnicht das man neu installiert hat. du kannst über den terminal auch daten zu einer firewire platte und bestimmt auch zu einer usb-platte kopieren(mit usb hab ichs aber noch nicht probiert) dann kannst du ganz gefahrlos neuinstallieren.
     
  6. ferox

    ferox Boskoop

    Dabei seit:
    09.07.06
    Beiträge:
    39
    Ich habe nun auf der Platte über das Terminal 12 GB freigeräumt.

    Das Problem ist, dass die Option 'Archivieren und Installlieren' nicht anwählbar und ausgeraut ist.

    Kann es sein, dass der Plattenplatz nicht ausreicht zum Archivieren oder hat sich das Mac OS X so zerschossen, dass das alte Mac OS nicht mehr erkannt wird?

    Merkwürdig ist auch, dass bei dem Festplatten Dienstprogramm die Option zur Rechteüberprüfung ebenfalls nicht anwählbar ist.

    Gibt es eine andere Möglichkeit, die Systemdateien zu reparieren?
    Vielleicht über das Terminal?
     
  7. Blingblinx

    Blingblinx Gast

    Und wie sieht es mittlerweile aus mit deinem MacMini?
     

Diese Seite empfehlen