1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mini DisplayPort -> Displayport, geeignet für 30"?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von cybpat, 15.09.09.

  1. cybpat

    cybpat Auralia

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    201
    Hallo,

    habe gestern einen Mac Pro bestellt, den ich mit dem Dell 3008wfp A02 UltraSharp betreiben möchte.

    Der Dell hat einen DisplayPort Anschluß und kommt mit einem DisplayPort-Kabel.

    Ich habe nun folgenden Adapter bestellt: http://www.amazon.de/gp/product/B002O8DK3U/ref=ox_ya_oh_product

    Mir ist immer noch nicht klar, ob der DisplayPort die volle Auflösung (2560x1600) hergibt.

    Danke für Antworten.
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Sollte gehen. Nur der DVI-Anschluss gibt nicht die volle Auflösung her, wenns die Single-Link-Variante ist. Der DisplayPort (und damit auch die Mini-Version) kann das problemlos.

    Edit: ok, scheint nicht der Fall zu sein.
     
    #2 GunBound, 17.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.09
  3. Rysk

    Rysk Jerseymac

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    457
    In Display- und Anschlussfragen widersprech' ich dir zwar ungern, GunBound, doch auf der Amazon-Seite steht Folgendes:

    1080p ist hier der entscheidende Hinweis. Der Adapter liefert folglich nur 1920x1080.
     
    GunBound gefällt das.
  4. cybpat

    cybpat Auralia

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    201
    Danke für Eure Antworten.

    Das ist irgendwie ätzend, dies herauszubekommen. Ich zitiere aus WikiPedia:

    Ich werd ja sehen, was der Adapter liefert. Wie kann ich den Monitor sonst direkt mit Dosplay-Port ansteuern?
     
  5. Rysk

    Rysk Jerseymac

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    457
    In diesem Punkt ist wirklich der Adapter der limitierende Faktor, nicht die Spezifikation.

    Du solltest ja am MacPro einen MDP und einen Dual-Link-DVI Ausgang haben, richtig? Was hat dein Dell alles für Eingänge?

    EDIT: Dein Dell sollte ja laut Amazon auch einen DVI Eingang haben, dann könntest du ein simples Dual-Link-DVI-Kabel nehmen.

    Wenn du über den MiniDisplayPort gehen willst, dann bräuchtest du den Dual-Link-Adapter und dann wieder das DVI Dual Link Kabel.

    Der Dual-Link macht halt definitiv die 2560x1600 mit.
     
  6. cybpat

    cybpat Auralia

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    201
    Ich werds mal ausprobieren, wenn der Adapter das nicht liefert, finde ich, dass die in der Produktbeschreibung nicht nur "bis 1080" angeben sollten, sondern auch dazu schreiben, dass damit nur maximal die 1920*1080 zu erreichen sind.

    Ich hab den Rechner noch nicht, ich weiß es nicht. Die Frau von Apple wollte mir gleich den 99 Euro MiniDisplayPort auf DualLink DVI verkaufen, ich hab da erst mal gedacht, dass der vielleicht nur MiniDisplayport hat...werde das ja sehen.


    Das DualLink DVI Kabel liegt dem Monitor bei, sofern der Rechner den DualLinkD DVI Ausgang hat, kann ich es damit machen, klar.
     
  7. Rysk

    Rysk Jerseymac

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    457
    Das steht doch dort schwarz auf weiß. 1080p bedeutet nunmal exakt 1920x1080... nicht mehr und nicht weniger.
     
  8. cybpat

    cybpat Auralia

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    201
    Ja, aber nur, wenn man weiß, dass 1080p dies bedeutet. Das ist meines Wissens nach ein Video-Format, wenn ich einen Monitor als Ausgabegerät für einen Computer und nicht nur für Video betreibe, weiß ich so was doch nicht, bis ich mich einlese. Wenn dagegen dransteht, dass die max. Auflösung 1920 x 1080 ist, kann ich damit was anfangen.

    Aber gut...man hätte es rauskriegen können, nur steht dann ja in der Beschreibung was von Displayport 1.1, dies bedeutet wiederum Auflösungen, die weit über die von mir benötigte gehen.
     
  9. papierschiff

    papierschiff Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.09.09
    Beiträge:
    293
    bist du denn weitergekommen? vielleicht wäre ja dieses kabel etwas für dich: http://estore.circuitassembly.com/products/Mini-Displayport-to-Displayport-Adapter-Cable.html

    bei meinem monitor geht es aber irgenwie nicht, bzw. er flackert davon. am displayport kann es nicht liegen, da es mit meiner linux-kiste funktioniert. es ist wohl die kombination aus bestimmten hp-monitor mit mini-displayport und mit diesem kabel... ziemlich ärgerlich, da ich dachte, dass mini-displayport auf displayport die wenigsten probleme machen sollte.
     
  10. shakethisout

    shakethisout Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.09
    Beiträge:
    179
    mit dem DualLink-Kabel für 99€ sollte es aber funktionieren...
     
  11. papierschiff

    papierschiff Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.09.09
    Beiträge:
    293
    was würde funktionieren? den displayportanschluss am monitor geht damit genauso wenig.
     
  12. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Also ich hab hier schon seit einiger Zeit ein DELL 2408WFP mit dem von papierschiff gepostetem Kabel (LINK) mit 1929X1200 am laufen, mit einem 30"er sollte da auch mehr machbar sein.
    (Dort bestellt, per PayPal gezahlt, in einer Woche in den Händen gehabt). Nur leider unterstützt MiniDisplayPort kein Audio, da hätte ich an meinem MBP doch lieber den unwesentlich größeren DisplayPort-Anschluss, der auch Audio unterstützt.

    Gruß,

    74er
     
  13. papierschiff

    papierschiff Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.09.09
    Beiträge:
    293
    meines wissens unterstützt mini-displayport genauso viel audio wie der normale displayport, nur dass apple es eben nicht unterstützt.
     
  14. Jodadoo

    Jodadoo Alkmene

    Dabei seit:
    09.07.08
    Beiträge:
    32
    Hallo,

    ich möchte den Thread nocheinmal herausholen.

    Folgendes Problem:

    Ich habe mir ein Delock Mini-Displayport auf Displayport Kabel (KLICK) gekauft um meinen neuen Dell 3008 WFP an mein Macbook Alu late 08 anzuschließen. Dummerweise bekomme ich kein Bild auf dem Dell. Der Monitor scheint vom Mac erkannt zu werden, da das Bild so kurz blau wird und dann das Dock auf dem Dell zu sein scheint (ihr wisst was ich meine).

    Nur Bild hab ich dummerweise keines.

    Auf dem Dell wird mir kurz angezeigt, dass scheinbar kein Signal von meinem Rechner kommt.

    Kann mir jemand weiterhelfen?
     
  15. Birne555

    Birne555 Gala

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    53
    hallo hab da auch ein problem mit meinem mini displayport!

    wenn ich von meinem imac 27 über ein original apple mini d.p. - dvi adapter an ein ca 10m dvi hdmi kabel an meine denon anlage gehe und dann an den lcd, bekomme ich nur 1080i dargestellt bei 1080p flackert das bild oder verschwindet komplett! ein ebay adapter den ich vorher hatte hat nichts übertragen.
    vorher hatte ich einen imac 24 weiß und da hatte ich keine probleme mit nem ebay adapter und 1080p.
    kann es sein das der imac 27 weniger "sendeleistung" hat?
     

Diese Seite empfehlen