1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mikrofon für MacBook Pro ?

Dieses Thema im Forum "Mikrofon & Kopfhörer" wurde erstellt von Wolff, 28.12.09.

  1. Wolff

    Wolff Gloster

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    60
    Hallo allerseits!

    Ich hab mein altes Mikrofon an mein Macbook angeschlossen.......leider ist das Signal viiiiiiel zu leise.
    Jetzt hab ich gelesen, das man nur ein Line-In Signal anschliessen kann.....o_O

    Kann man nicht intern ein sog. "Mikrofon-Boost" eionschalten.....ca. + 30dB ?

    Oder gibt es ein Mikrofon (extern), welches optimal mit dem MacBook funktioniert...?

    Ich möchte eigentlich nur Stimme aufnehmen....in einer ordentlichen Qualität.....denn das interne Mikrofon ist mir zu schlecht.....(Nebengeräusche)

    Grüße: Andre :)
     
  2. CocaineCowboy

    CocaineCowboy Querina

    Dabei seit:
    18.08.09
    Beiträge:
    186
    Nehmen wir an du würdest einen "microfon-Boost" einschalten, würde das erhöhen um 30dzb die Qualität deines guten Mikrofons eh so verschlechtern, dass du am Ende beim Status Quo bist!
     
  3. Wolff

    Wolff Gloster

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    60
    bei einem Windows Laptop kann man aber ganz einfach die Eingangsimpedanz auf Mikrofon umschalten......
    naja....egal.....

    Was muss ich mir anschaffen, wenn ich vernünfig Ton Aufnehmen möchte......
    Was nehmt IHR denn so dafür.....????
     
  4. Wolff

    Wolff Gloster

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    60
  5. keybone

    keybone Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.09.09
    Beiträge:
    249
    Wie wäre es mit einem Interface? z.B. ALESIS IO|2 für 129€
    Da kannst dann Instrumente, Mirkos auf 2 Kanälen anstöpseln und richtig loslegen. Vorallem hast du hier halt eine deutlich bessere Qualität als mit dem verbauten Line in.

    Was anderes wäre ein Mirkovorverstärker, dabei wird nur das Signal des Mirkos verstärkt und dann erst in den Line eingespeißt. Preislich wird sich das aber nicht s schenken.

    Natürlich gibt es noch günstigere Modelle bzw. Lösungen, aber überlege erst was du brauchst und schau dann ob die Lösung preislich ok ist und kaufe nicht nach dem Preis.
     
  6. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Grüße...

    an die Mirkos! ;)
    von Andreas
    PS welches Kraftfutter ist denn das:
     
  7. Wolff

    Wolff Gloster

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    60
    emu 0202 kann man über USB anschliessen.....kostet 99€ dazu kommt aber immer noch ein Mikrofon dazu.........
    ich schau mal heute abend im Planetenmarkt rein......mal schauen, was die so da haben.....
     
  8. Wolff

    Wolff Gloster

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    60
    hab was gutes und recht günstiges (19,99€) gefunden......
    Monacor DM-500USB
    jajajaja....ich weiss es gibt bessere,.....aber die kosten auf viiiiel mehr.
    Aber für meine Zwecke reicht es völlig aus,.......

    Ich hab mein Macbook mitgenommen und mehrere Mikros getestet und dieses hat mir auf anhieb gefallen,....weil es einen schönen warmen Klang hat.....was will man mehr.....?
     

    Anhänge:

  9. sbbi

    sbbi Golden Delicious

    Dabei seit:
    24.07.09
    Beiträge:
    9
    Hallo,

    USB Soundkarte für 15-20 Euro von Amazon/Ebay.. dann hast du einen normalen Mikrofonanschluss.
    Alternativ ein Headset mit integriertes Soundkarte (schau aber vorher obs unter Mac OS läuft).

    Gruß
    sbbi
     
  10. Wolff

    Wolff Gloster

    Dabei seit:
    30.11.09
    Beiträge:
    60

    Wieso sollte ich?
    Ich hab doch schon geschrieben, das ich die passende Lösung gefunden habe........:)
     

Diese Seite empfehlen