1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mikrofon angeschlossen, aber kein ton aus den boxen

Dieses Thema im Forum "Mikrofon & Kopfhörer" wurde erstellt von floree*, 13.07.08.

  1. floree*

    floree* Alkmene

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    33
    Hallo zusammen.
    Hoffentlich bin ich mit dem Thema an der Stelle überhaupt richtig.
    Ich habe bei mir am MacBook Monitorboxen angeschlossen über den Kopfhörer-Ausgang. Höre damit so immer Musik. Jetzt wollte ich meine Plattenspieler über den Line in anschliessen, aber ich höre nichts. ich habs dann mit nem Mikrofon probiert. gleiches problem. es wird zwar in den systemeinstellungen unter ton angezeigt, dass ein signal da ist, und ich sehe auch den ausschlag der anzeige, wenn ich was reinspiele oder reinspreche, aber ich hör es leider nicht gleichzeitig über die boxen. wollte nämlich was mit den plattenspielern aufnehmen, aber dazu muss ich auch hören, was gerade läuft. ist warscheinlich irgend eine einstellungssache, die ich nicht finde, und da ich Mac Neuling bin, kenne ich mich nicht so gut aus. Bei Win XP ging das ganz einfach. Turntables ran, Boxen im Kopfhörer Ausgang ran, regler hochfahren, und Musik war da. Das geht bestimmt bei Mac auch.
    Würde mich sehr über ein paar Tips freuen.
    Viele Grüße
     
  2. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Vielleicht hat es deine Endstufe schon zerfetzt? Mac ist da sehr sensibel wenn es um solche zusätzlichen Anschlüsse geht. Ohne Vorverstärker sollte man da keine fremden (nicht dafür ausgelegte) Boxen anklemmen.

    Seit System 10.4 ist das Einstellen der Lautstäre bei eingebauten Boxen und Kopfhöreranschluß getrennt möglich. Vielleicht hat sich da was bei dir verstellt. Gehe noch mal in das Dienstprogramm "Audio-MIDI-Setup" und überprüfe dort die Grundeinstellungen für die Tonausgabe.

    Möglicherweise bedarf es auch einer zusätzlichen Tonaufzeichnungs-Software wie Garageband oder Audio Hijack Pro. Von den allgemeinen Ausgabemöglichkeiten kann man beim Mac so leider nicht viel erwarten.
     
  3. floree*

    floree* Alkmene

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    33
    Danke für die Antwort. Leider funktioniert das auch nicht, kann da zu wenig einstellen in den Audio Midi Setups. da wäre zwar unter der Kategorie Kanal ein Masterkanal, aber denn kann ich nicht verschieben. das ist der einzige, der auf 0 steht, aber so grau hinterlegt. hab alles probiert, kann ihn aber nicht verstellen. Kaputt ist übrigens nichts an dem Gerät, weil ich ja ganz normal Musik hören kann, wenn ich im iTunes was anhöre. Es müsste hald meiner Meinung nach eine Option geben, die einstellt, dass das Eingangssignal auch sofort wieder ausgegeben wird. Wenn ich das Logic Studio laufen habe, dann funktioniert es. Will nur nicht immer das Programm starten, wenns auch einfacher geht.
     
  4. floree*

    floree* Alkmene

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    33
    sorry muss mich kurz verbessern. im logic hab ichs auch nicht geschafft, aber über das integrierte mikrofon kann ich den sound gleich wieder ausgeben. das heißt, wenn ich was reinspreche, dann hör ich es sofort life über die boxen. und so muss das auch (auch ohne logic) mit input geräten wie turntables gehen.
     
  5. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Ja, aber diese Optionen bietet der Allgemeine Output von Apple leider nicht. Ich benutze dazu (wie ich oben schon erwähnte) kostenpflichtige Zusatzsoftware wie AudioHijackPro. Darin enthalten sind Soundflower, InstantHiJack und weitere kleine Helfer. Damit läßt sich ganz leicht aus sämtlichen Eingängen, Ausgängen, angeschlossenen Musikinstrumenten und Playern und allen installierten Programmen der Ton absaugen. Und das für jede Application einzeln oder auch für alle zusammen und miteinmal wenn man das Chaos liebt.

    Kostenlos gab es da auch etwas, was so ähnlich wie ein Audio-Midi-Router funktioniert. Muß man installieren und wird sehr tief ins System implementiert, kann daher zu Abstürzen oder Kernel-Paniks führen. Leider weiß ich nicht mehr wie diese Software heißt. Suche doch mal bei Google nach Sound-Router oder ähnlich.
     
  6. floree*

    floree* Alkmene

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    33
    okay ich schau mal was da so geht. übrigens hier hab ich den link von nem forum, da hatte jemand das gleiche problem wie ich: http://www.musiker-board.de/vb/dj-programme/256953-kein-ausgangssignal-beim-macbook.html allerdings haben die zwar geantwortet, aber irgendwann am thema vorbeigeredet.
    Das Aufnehmen über das Logic müsste doch normalerweise gehen.
    Ein bekannter, den ich leider nicht mehr erreiche oder sehe, hatte ein Studio (ist umgezogen). Das war vor meiner Zeit als Mac Besitzer. Da haben wir die Turntables genauso wie ich es möchte angeschlossen und sofort ein Ausgangs und Eingangssignal parallel gehabt. Also keine weiteren Programme gestartet. Einfach Mac an, Mischpult und Turntables sowie die Boxen an, und schon hats funktioniert. Ohne Latenz, einfach Life. Da war kein einziges Programm zu starten
     

Diese Seite empfehlen