1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Migthy Mouse austauschen?

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von nabnab, 24.02.09.

  1. nabnab

    nabnab Idared

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    28
    Moin,

    ich habe meine Mighty Mouse am Freitag (also vor 5 Tagen) bei Gravis gekauft. Schon seit drei Tagen funktioniert der Trackball nach rechts nicht mehr!

    Soll ich und kann ich die im Rahmen des 14 Tage Umtauschrechts ersetzen lassen? Hab ich da eine Chance auf Erfolg? Oder erzählen mir die dann ich soll die Reinigen?

    Mfg Nab
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Du kannst es versuchen...das ist aber ein ganz typisches Problem mit der M-Mouse und wird dir mit jeder anderen, die du dann bekommst, wohl auch passieren.

    Nimm einen Block oder Papier und fahren mit dem Scrollball ein paar Mal feste drüber, dann sollte es wieder gehen.
     
  3. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Diese 14 Tage Umtauschrecht kannst du gerne anwenden, brauchst halt den Kassenbon. Die Mighty Mouse ist der grösste Dreck, was Apple jemals produziert hat. Ich würde dir eine Logitech empfehlen, egal welche, die sind 1000x besser.
     
  4. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Sehr reflektierte und fein ausformulierte Antwort Smooky -> Unsinn.

    Ich benutze seit einem Jahr eine Mighty Mouse täglich vier bis acht Stunden ohne Probleme, ein-zweimal musst ich sie wie von yoshi beschrieben, reinigen. Sonst alles perfekt.

    Wenn die Maus allerdings nach fünf Tagen schon Aussetzer hat, dann würde ich sie tauschen. Es sei denn, Du hast sehr schmutzige Hände oder eine allzu verstaubte Arbeitsumgebung. :)
     
  5. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Du ich schreib aus eigener Erfahrung, hatte die Maus selbst 1 Jahr lang, der gute Wille war da aber ich hab das Ding am Schluss in die Tonne geschossen.
     
  6. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Nochmal meine Erfahrung:
    Manchmal hakt der Ball nur kurzzeitig. Die Maus einfach kopfüber mit dem Scrollball auf ein fusselfreies Tuch (oder sogar das Hosenbein der Jeans) drücken und etwas bewegen, das reicht in der Regel.

    Einmal (nach über einem Jahr Gebrauch) hatte ich das Problem, dass ich wirklich nicht mehr nach unten scrollen konnte. Die Anleitung von Apple hatte aber auch da sofort Erfolg gebracht: Ein Tuch (in meinem Fall ein feines Mikrofasertuch) anfeuchten, nur mit Wasser, und wieder die Maus kopfüber mit dem Ball darüber bewegen – hat einwandfrei geholfen, sie funktioniert wieder wie neu.

    So einfache Handgriffe zur Reinigung bin ich gerne bereit hinzunehmen (es sollte sowieso jede Maus regelmäßig mal gereinigt werden). Dafür ist der Scrollball wirklich viel praktischer als alles, was ich von anderen Mäusen kenne, vor allem als so ein einfaches Rad. Eine Steigerung wäre jedoch noch eine optische Maus ohne mechanischen Ball, vielmehr mit einer Multitouch-Trackfläche auf der Oberseite (z.B. mit drei Fingern über die Mausoberfläche streichen zum Scrollen, das fände ich wirklich klasse).
     

Diese Seite empfehlen