1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Migration von Win98-PC zu Mac mit Fusion

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von MacFuture, 07.12.08.

  1. MacFuture

    MacFuture Erdapfel

    Dabei seit:
    07.12.08
    Beiträge:
    1
    Hallo,

    als Switcher und Mac-noch-Newbie möchte ich mit meinem Windows 98SE-PC auf ein aktuelles MacBook Pro komplett umziehen, d.h. mit allen Programmen, Daten, Einstellungen etc.
    Bisher konnte ich (nach längerer Recherche) nur so viel herausbekommen, dass dies mit dem VMware Converter NICHT geht, da er Win98 nicht unterstützt. Somit müsste ich mit einem anderen Programm aus dem PC-System eine Virtuelle Maschine "machen", die sich wiederum (über einen Datenträger) in Fusion importieren lassen müsste. (Oder?)

    Leider habe ich keine Ahnung, welches Programm dies leisten könnte und wie ich dabei vorgehen muss.

    Auch ist mir unklar, ob der Datenträger (USB-Festplatte) speziell formatiert werden muss, um die Windows-Daten in den Mac einzulesen.

    Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.

    Gruß
    MacFuture
     
  2. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Ich schätze, deine beste chance ist XP im update verfahren auf deine existierende win98 partition zu installieren. dann kannst du mit dem XP Backup Programm ein .bkf Image auf deine externe Platte machen, oder wenn Platz ist auf die HD des Rechners. Dann baust du die Platte aus und hängst sie mit einem 12€ Adapter an den USB vom Mac. Danach installierst du mit Bootcamp XP minimal ohne Treiber und ohne Aktivierung auf dem Mac. Sobald das Backup Programm läuft haust du das Image drüber und bist im Geschäft. Windows wird zwar erst mal die riesige Panik machen, aber es besteht sicher eine gewisse Hoffnung, daß es die Hardware irgendwie aussortiert bekommt. Von der Bootcamp Partition solltest Du dann auch eine Virtualisierung hin bekommen. Und vielleicht weißt du ja auch einen Weg wie du vom .bkf Image direkt ein virtuelles Windows machst. Da kenn ich mich nicht so aus. Das ganze ist sehr experimentell aber kaputt machen kannst du ja nicht viel damit.
     

Diese Seite empfehlen