1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mighty Mouse macht Probleme

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von ColdDevil, 10.01.08.

  1. ColdDevil

    ColdDevil James Grieve

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    134
    Huhu!

    Habe meiner Freundin zu Weihnachten eine Mighty Mouse (Kabellos) geschenkt... (Hab sie über den Apple Online Store bestellt) die hat nach ein paar Benutzungen schon Probleme gemacht: Der Mauszeiger ist wild umher gesprungen... in den Apple-Diskussionsforen scheinen einige das gleiche Problem zu haben. Daher hab ich ihr einen Umtausch geraten.. Gesagt, getan: Im Umkreis gibt's nen "Autorisierten Apple-Händler und -Service Provider"... Da habe ich sie dann umtauschen wollen. Die meinten die müssen die nach Apple schicken und dann bekomme ich eine neue...
    Freitag habe ich sie hingebracht und Dienstag war schon die neue da. (Kommt mir schon SEHR seltsam vor... Kann die SO schnell ausgetauscht werden von Apple?)
    Das große Problem hat sich aber erst zu Hause bemerkbar gemacht: Es war keine NEUE Mighty Mouse, sondern das vorgänger Modell von vor August 2007 mit den grauen Seitentasten. Sie funktionierte zwar, aber was mich dann doch ganz arg störte waren die flächigen Kratzer überall. Sie fühlte sich alles in allem sehr stumpf an nicht so schön glatt und glänzend wie die Mighty Mouse nun war!
    Dieser Händler nimmt sich davon nichts an und verweist mich an die Apple-Hotline. (Zitat: "Es hat kein Sinn das nochmal an Apple zu schicken, weil dann bekommen Sie die selbe Maus einfach zurück geschickt.")

    Was soll ich machen? Einerseits weiß ich nicht ob der Austausch von Apple vorgenommen wurde (sagt der Händler zumindest) und andererseits weiß ich nicht ob Apple wirklich SOWAS als Austauschware schickt!

    Habt ihr sowas schonmal erlebt?

    Schöne Grüße,
    Flo
     
  2. coobie

    coobie Empire

    Dabei seit:
    30.09.07
    Beiträge:
    84
    Hallo.

    Das einzige was ich weiss ist dass ein Austauschgerät immer ein gleichwärtiges Gerät sein soll. Bei dir scheint dies jedoch nicht so richtig der Fall zu sein (flächige Kratzer sind bei solch einer Maus zwar unvermeindlich, jedoch nicht ansehnlich).

    Wende dich am Besten an den Apple Support. Am Telefon sind die Mitarbeiter immer sehr freundlich und auch äusserst kompetent, anders als die anderer Hersteller oder gar Kaufhäuser.

    Bleib jedoch nicht einfach sitzen und reklamiere. Eine neue Maus gegen ein ausgemustertes Modell zu ersetzen scheint mir nicht ganz richtig.

    Viel Glück
    Chris
     
  3. ColdDevil

    ColdDevil James Grieve

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    134
    Gestern habe ich beim Support angerufen.. Der Mann war sehr hilfsbereit und freundlich. Die Maus wird nun in den nächsten Tagen von UPS abgeholt und ich bekomme eine neue!
    Hätte nicht gedacht, dass das so einfach geht... Ich zweifelte schon am Apple-Support, aber der Mann sagte mir, dass das von dem besagten Fachhändler eine Unverschämtheit wäre.
    Da bin ich schonmal sehr beruhigt ^^

    Gruß,
    Flo
     
  4. Mark.3k

    Mark.3k Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    618
    ja das ist eigentlich immer so das apple das gleiche teil schickt. Was aber passieren kann, wenn die maus beim händler aly xy deklariert wird, und das falsch ist, dann schickt apple eben eine falsche maus. Die bei apple schauen sich die maus sicherlich netmal an, weil es sich garnet lohnt..
    Außerdem kann es gut und gerne sein das apple die ware schon am nächsten tag liefert :) die sind manchmal sehr fix die jungs und mädels..
     

Diese Seite empfehlen