1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mighty mouse...es nervt

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von gruetz, 13.08.05.

  1. gruetz

    gruetz Gast

    so ich hab seit gestern die mighty mouse an meinem imac g5 angeschlossen. aber die zusatzfunktionen nerven. links und rechtsklick funktionieren super, das scrollrad und die taste auf dem scrollrad funktionieren ebenfalls einwandfrei.
    nur die seitentasten sind fürn arsch. hab den eindruck das die nicht auf druck reagieren, sondern auf berührung.ständig komm ich an die tasten, da ist überhaupt kein arbeiten mehr mit möglich...hatte da exposè schreibtisch drauf, hab die jetzt aus gestellt.
    wenn einer eine lösung weiss wäre ich sehr sehr glücklich...

    danke im voraus

    gruetz
     
  2. schnubbi

    schnubbi Gast

    Kannst du in den Systemeinstellungen vielleicht die Empfindlichkeit oder so einstellen?
     
  3. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    ich glaube, wie´s aussieht nicht .....
    ich verstehe allerdings auch nicht warum sich die beiden seitentasten ein auswahlfeld teilen, ist das wirklich so o_O

    [​IMG]

    hoffe für dich natürlich das du trotzdem damit klar kommst, bzw. noch einen weg findest. falls aber nicht, sag bescheid...denn ich denke, ich kann bestimmt gut auf die seitentasten verzichten ;)

    greets, andi
     
  4. gruetz

    gruetz Gast

    also ich hab da noch keine lösung gefunden.

    hab die seitentasten weiterhin ausgestellt...das exposè hab ich jetzt auf den trackball gelegt.
    das dashboard brauch ich sowieso nicht so oft.

    trotzdem wenn einer eine lösung weiss, bitte melden!!!

    danke
     
  5. Die beiden Seitentasten sind in Wirklichkeit ja auch nur eine Taste. Die Idee war, dass man die Taste durch zusammendrücken der Maus aktiviert (also beide Tasten gleichzeitig drückt).
     
  6. gruetz

    gruetz Gast

    so ich hab die mighty mouse jetzt seit freitag an meinem mac. die neuen funktionen sind echt nicht schlecht...wenn sie doch alle einwandfrei funktionieren würden!!!!

    mein tiger ist up to date...und ich weiss echt nicht was mit der maus los ist. links/rechts klick und der trackball sammt klick funktionieren super. aber die seiten tasten gehen auch ohne druck einfach los...das hat mir jetzt einen absturz herbei gebracht (mein erster!!!) musste meinen imac komplett ausschalten!!!

    ich hoffe mal das apple da ganz schnell was macht, update etc. denn ich bin nicht alleine mit meinen problemen. auf der apple seite schreiben ziemlich viele über das gleiche problem, also das die systeme alle nach einer gewissen zeit einfrieren.

    bis jetzt ist das dingen nicht "mighty"!!!

    kann man ne email an apple schreiben???

    gruetz
     
  7. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    ich habe eine MS Intellimouse (wenigstens etwas von MS, das etwas taugt) - ebenfalls mit Seitentasten - und habe diese ebenfalls abgeschaltet. Die Seiten einer Maus sind aufgrund der typischen Mausbewegungen einfach ungeeignet für kontrolliert verwendete Tasten.

    Gruss
    Andreas
     
  8. Chris-emac

    Chris-emac Gast

  9. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694

    Komisch, das Problem mit dem Einfrieren hatte ich mit der Kensington Pilot BT auch, ohne Aktivität fuhren auf einmal die Lüfter am iMac hoch und nix ging mehr, nur der Griff zum Ein/Aus-Schalter half.
    Das passierte dann in unregelmäßigen Abständen immer öfter, so dass ich dann wieder die "alte" Apple BT angeschlossen habe, seit dem absolut keine Probleme mehr.
     
  10. mona

    mona Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.06.05
    Beiträge:
    176
    Habe seit gestern die Maus, alles funzt wunderbar, auch die Seitentasten. Ich möchte sie jetzt schon nicht mehr missen.
    Tiger 10.4.2
     
  11. ra1ner

    ra1ner Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.04
    Beiträge:
    416
    Nuja, ich komme mit den Seitentasten prima klar. Ich *brauche* sie jetzt nicht dringend, aber es klappt.
    Der Scrollball ist natürlich große Klasse - das Dingen möchte ich nicht mehr hergeben!

    Noch mal zu den Seitentasten: Ich wusste gar nicht, dass eine Maus "abstürzen" kann! :oops:

    MightyMouse kann auch das! Sie generierte irgendwie permanent ein Signal auf den Seitentasten: Exposé (alle Fenster) ging im Halb-Sekunden-Takt an und aus. Erst als ich die mächtige Maus entkabelt und wieder angeschlossen hatte, funktionierte sie wieder wie sie sollte. Mhmm... ist vielleicht doch noch Beta-Hardware o_O

    Rainer.
     
  12. blackadder

    blackadder Gast

    Hi,

    habe auch ein massives Problem mit der Mighty Mouse. Sowohl auf dem Mac Mini den ich zuerst ein paar Tage lang hatte als auch auf dem PowerMac stürzte der Desktop immer wieder mal ab (beide unter OSX 10.4.2 mit Mighty Mouse Treibern). Die Lupe des Dock funktioniert noch, aber das Klicken auf Fenster oder sonstwo löst nichts aus. Bin mir nicht sicher, aber ich glaube dieser Zustand wurde immer nach Kopieraktionen in einen Ordner hinein ausgelöst.

    Wusste mir auch nicht besser zu helfen als die Kiste neu zu booten.

    Rolf
     
  13. benno2

    benno2 Gast

    Hallo, das ist ja noch gar nichts. Seitdem ich die mighty mouse angeschlossen habe und den eMac ca. eine halbe Stunde bei eingeschaltetem Zustand nicht benutzt habe, wischt die Maus mir in jeder Anwendung erstmal Texte, Bilder, usw. durcheinander, bis sich der eMac unter wildem Flackern (blaue oder bunte Streifen) total verabschiedet.
    Die einzige Möglichkeit, Ihn wieder zu beruhigen, ist den Netzstecker zu ziehen, da der Ein/Ausschalter nicht mehr reagiert(total eingefroren). Das Betriebssystem ist Tiger 10.4.3, der eMac ist ein 1,25 Mhz. Ich habe wieder die alte Pro Mouse angeschlossen und siehe da, dass Problem ist weg.
     
  14. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    also bei mir funktioniert die gut

    der Mauszeiger ist öfters weggesprungen - nach dem Wechsel des Mauspads funktioniert alles tadellos

    nur die Seitentasten gleichzeitig zu drücken ist ziemlich komisch - aber das nutze ich nicht oft - meistens nehme ich Apfel+Tab
     
  15. dikay

    dikay Cripps Pink

    Dabei seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    149
    hmm also ich habe manchmal auf weicherem untergrund das problem, dass der rechtsklick schon sehr sehr weit rechts gedrueckt werden muss, da sonst ein linksklick "passiert".

    die seitentasten sind bei mir alles andere als zu leicht zu betaetigen. man muss schon ganz schoen druecken. ich nutze sie eigentlich nie, da sie meiner meinung nach auch nicht soooo ergonomisch angebracht sind.
     
  16. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Tja, und bei meiner Mighty Mouse geht der Scrollball nicht mehr nach unten?!
     
  17. rubro

    rubro Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    12.02.06
    Beiträge:
    106
    Die Seitentasten kannste vergessen. In der Systemsteuerung / Maus einfach auf AUS schalten, fertig. Kein Ärger mehr.
    Was mich ärgert, ist dass der Curser immer wieder mal in irgendeine Ecke wegflitzt und nicht zu beherrschen ist. Habe noch keine Lösung gefunden.
     
  18. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Meine, 2 Monate alt, hatte es mal kurz, dann gings wieder. Aber seit gestern funktionierts einfach nicht mehr. Hab jetz meine alte Macally Dotmouse in den Dienst geholt ;) Die funktioniert wenigstens
     
  19. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Man könnte auch einfach nur ein Scroll-RAD in die Mighty Mouse einbauen ;)
     

Diese Seite empfehlen