1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden
  3. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mighty Mouse - Die ultimative Reinigung

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tutorials" wurde erstellt von Nighthawk, 18.12.08.

  1. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Wenn alle herkoemmlichen Methoden, den Scrollball wieder zum Laufen zu bringen, fehlschlagen, bleibt nur noch das Auseinandernehmen. Bei mir war das fast genau nach einem Jahr Benutzung der Fall (Zufall? :)). Und so geht's:

    Schritt 1
    Der Ring an der Unterseite der Maus muss runter. Ich habe das mit einer Rasierklinge und einem kleinen Kuechenmesser gemacht. Man faengt unter den Seitentasten an und versucht dann einmal um die ganze Maus zu fahren. Das geht stellenweise sehr schwer. Aber nicht die Geduld verlieren, sonst bricht der Ring. Wenn es gar nicht weiter geht, kann man versuchen mit dem Messer vorsichtig (!) zu hebeln. Ich habe ca. 10 Minuten gebraucht, bis der Ring komplett runter war.

    [​IMG]->[​IMG]

    Schritt 2
    Nun muss die Elektronik aus der Schale raus. Wenn man genau hinschaut, sieht man vorne und hinten jeweils zwei Haken, die die beiden Teile verbinden. Zuerst hebelt man an der vorderen Seite etwas, sodass der vordere Teil geloest ist. Der hintere Teil braucht etwas mehr Kraft. Dort geht es am besten mit einem kleinen Schraubenzieher.

    [​IMG]

    Wenn man den inneren Teil geloest hat, kann man ihn vorsichtig herausholen. Er haengt aber noch an 2 Flachbandkabeln fest, deswegen waere es vorteilhaft, ihn nicht einfach rauszureissen. ;)

    [​IMG]

    Um die Flachbandkabel zu loesen, schiebt man die schwarze Arretierung auf der Platine zurueck. Das Kabel sollte dann schon von alleine rausfallen bzw. man kann es sehr leicht rausziehen.

    [​IMG]

    Nun sollten wir drei Teile haben. Den Ring, die Schale und die restliche Elektronik.

    Schritt 3
    In der Schale loesen wir die drei schwarzen Schrauben an dem Plastikteil.

    [​IMG]

    Schritt 4

    Anschliessend hebelt man das weisse Plastikstueck aus dem schwarzen Plastikteil. (was ein Satz)

    [​IMG] [​IMG]

    Schritt 5

    Nun werden die Einzelteile gereinigt. Dazu reicht ein Q-Tip, der leicht angefeuchtet ist. Falls sich die Verschmutzung damit nicht loesen laesst, waere Alkohol vielleicht noch eine Moeglichkeit.

    Schritt 6

    Die vier gruenen Rollen werden wieder eingesetzt (alle in die gleiche Richtung, siehe Bild), der Scrollball kommt in die Mitte und das weisse Plastikteil wird wieder aufgedrueckt, bis es einrastet. Die etwas laengere Seite zeigt dabei zum Flachbandkabel hin.

    [​IMG]

    Schritt 7

    Das schwarze Teil wird wieder an der Schale festgeschraubt und die Flachbandkabel wieder mit der Platine verbunden. Dazu die schwarze Arretierung wieder zurueckschieben (auf), das Kabel reinstecken und die Arretierung festdruecken (zu).

    [​IMG]

    Schritt 7

    Die Elektronik wieder in die Schale eindruecken, bis sie einrastet.

    Schritt 8

    Nun muss man nur noch den Ring wieder aufkleben. Sekundenkleber hat den Nachteil, dass er sich spaeter kaum noch loesen laesst. Ich habe es mit einigen Tropfen Heisskleber gemacht. Diese sollten aber klein sein und eher innen platziert sein, da die Maus beim Klicken sonst komische Geraeusche von sich gibt.

    Das war's so weit, ich hoffe, das hat weitergeholfen. ;)
     
    Stargoose gefällt das.
  2. Thyraz

    Thyraz London Pepping

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    2.050
    Danke für die schön bebilderte Anleitung. :)

    Ich hab noch ein paar ergänzende Tips hinzuzufügen,
    da ich auch schon seit langem mit meiner Mighty Mouse kämpfe:


    • Den ausgebauten Scrollball mit einem rauhen Radiergummi oder Ähnlichem bearbeiten.
      Die Oberfläche wird mit der Zeit leider abgeriffen und glatt.
      Dadurch greifen die Rollen nicht mehr so gut am Ball.
    • Den Metallkontakt in der Mitte wieder etwas hochbiegen für mehr Gegendruck.
      [​IMG]
    • Die Rollen mit Q-Tip, Alkohol (Nagellackentferner/Feuerzeugbenzin)
      mit starken Druck längsseits abbürsten.
      Wie man auf dem Foto sieht, sind diese nicht glatt sondern geriffelt.
      Gerade in den Vertiefungen langert sich gern Dreck ab wodurch das Ganze nicht mehr so gut greift.
      [​IMG]

    Ansonsten ist der Tip, das Gerät nicht mit Sekundenkleber zu verschliessen, Gold wert.
    Die nächste Reinigung ist schneller nötig als einem lieb ist. o_O
     

    Anhänge:

  3. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Danke fuer die Ergaenzung. :)
     

Diese Seite empfehlen