1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

MIDI-Keyboard unter Leopard

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von arolf, 31.10.07.

  1. arolf

    arolf Gloster

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    63
    Hallo Community!
    Ich habe gestern auf Leopard gewechselt. Stärken und Sschwächen wurden ja schon anderenorts beschrieben. - Leider musste ich feststellen, dass mein MIDI-Keyboard Oxygen 8 unter Leopard nicht mehr funktioniert. Auf der Hersteller-Homepage gibt es noch keinen neuen Treiber für Leopard; im MIDI-Setuo von MacOS wird das Keyboard nicht erkannt. Was tun? Leider brauche ich gerade jetzt dringend ein Eingabegerät, um Noten für meine Band schreiben zu können ...
    Also: 1) Gibt es andere User, die auch betroffen sind, oder liegt es vielleicht doch nicht am fehlenden Treiber?
    2) Gibt es einen Weg, wie man das Keyboard anders ans Laufen kriegen kann?

    Ich wäre sehr dankbar für eure Hilfe!

    Ares Rolf
     
  2. kalinka

    kalinka Erdapfel

    Dabei seit:
    10.11.07
    Beiträge:
    5
    hast du vielleicht eine soundkarte mit midi eingang? dann versuch einmal mit einem midikabel die beiden zuverbinden! ist zwar nicht ganz das problem was ich hatte aber, naja einen versuch wert!!
    bis denn....
     
  3. Oxygen Leopard.. Swissonic Midi für 19,99.-

    Hallo

    ich habe das selbe Problem und vorerst bei Thomann ein Midi USB Teil von Swissonic für 19,99.- gekauft und das Oxygen mit Neztteil angeschlossen. Umständlich aber geht. Das USB teil ist genial und braucht keinen Treiber. Gratulation an M-Audio... schnach!! :)
     

Diese Seite empfehlen