1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MIDI-Fähigkeiten von GarageBand

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von 90s2313, 19.12.08.

  1. 90s2313

    90s2313 Jamba

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    56
    Hallo zusammen,

    bestimmt gibt's die ein oder andere Antwort irgendwo hier in den Tiefen der Foren-History, aber gefunden hab ich's nicht. Daher ein neues Thema:

    Ich bin gerade ein wenig am Herumspielen mit GarageBand und bin dabei auf ein paar Fragen / Problemchen / Kopfkratzer gestoßen:

    - Kann Garageband wirklich kein MIDI out, d.h. kann ich keinerlei MIDI-Daten an z.B. mein Keyboard oder Soundmodul ausgeben? Kann man diese Fähigkeit eventuell über ein Plugin oder sonstiges nachrüsten?

    - Kann ich beeinflussen, auf welchem MIDI-Kanal Garageband Events aufnimmt?

    - Kann ich es irgendwie dazu bringen, mehrere Spuren gleichzeitig mit unterschiedlichen MIDI-Kanälen aufzunehmen?

    Hintergrund ist folgender: ICh habe auf meinem Keyboard einen Haufen selbst eingespielter Songs, die ich gerne über MIDI in GarageBand exportieren würde, sie dort bearbeiten und am allerliebsten wieder ans Keyboard zurückspielen würde.

    Bin ich da etwa schon an die Grenzen von Garageband gestoßen? (Bitte nicht...)

    Was würdet Ihr sonst empfehlen? Logic Express oder gibt's eine (Freeware-)Midi-Software, die MIDI-Events nach MIDI-Files loggen kann und eventuell sogar Garageband-Songs über MIDI wieder ausgeben kann?

    Danke für Eure Hilfe,

    Stefan
     
  2. Cram

    Cram Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    428
    Hi


    Eines vorweg: ich kenne GB überhaupt nicht, ich arbeite mit Logic Pro. Dennoch bin ich überzeugt (und habs auch schon mal gemacht), dass Midi Out kein Problem ist. Du kannst mit GB Midi-Events einspiele und ausspielen lassen. Mit Sicherheit kannst Du jedem Midi-Instrument auch einen individuellen Midi-Kanal zuweisen. Ob Du dan gleich mehrere Spuren auf einmal (mit getrennten) Midi-Kanälen aufnehmen kannst halte ich im Bereich des möglichen. Es kann aber auch durchaus sein, dass dies ein Funktion ist, die Dich zwingt auf Logic Express umzusteigen. Denn nicht vergessen: GB ist kein Geschenk von Apple, sondern eine gut getarnte Marketing-Aktivität. Du sollst Blut lecken - und dann kaufen. Trotzdem denke ich nicht, dass Du bereits jetzt an diese Grenzen gestossen bist.

    Gruss

    C.

    PS: Es gibt sich irgendwo sowas wie ein Handbuch, das Dir Deine Fragen präziser beantworten kann.
     
  3. 90s2313

    90s2313 Jamba

    Dabei seit:
    18.02.07
    Beiträge:
    56
    Ich hatte bereits sämtliche Dokus, die ich gefunden habe, durchgefieselt und bin auf keine Antwort gestoßen. Ich glaube, Deine Vermutung mit der Marketingaktivität ist richtig ;)

    In allen offiziellen Apple-Dokus ist maximal nur das Einspielen einer Stimme über MIDI erwähnt, sonst kommt das Wort MIDI quasi nicht vor...

    Trotzdem danke für die ausführliche Antwort!

    Gruß

    Stefan
     
  4. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hab grade nachgesehen. Nein, geht nicht.

    Ich wuerde, wenn du etwas mit externen MIDI Geraeten machen moechtest auf einen anderen Sequenzer umschwenken.
     
    90s2313 gefällt das.
  5. Scotch

    Scotch Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.08
    Beiträge:
    6.247
    Nein.

    Nein.

    Nein.

    Nein.

    Ich weiss nicht, ob ich es so formulieren würde... Du suchst einen "klassischen" Sequenzer und das ist GB nicht, will es auch gar nicht sein. Dafür gibt's von Apple Logic.

    Logic Express oder Tracktion.

    HTH,
    Dirk
     
    90s2313 gefällt das.

Diese Seite empfehlen