1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MIDI-Controller

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von mathisdedial, 05.03.08.

  1. Hi! Ich bin auf der Suche nach einem preiswerten MIDI-Controller, der mit Troktor 3 kompatibel ist.
    Hat da jemand Erfahrung?

    Mathis
     
  2. Warp-x

    Warp-x Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.09.05
    Beiträge:
    555
    Hallo,

    ich habe diesen hier (thomann.de) mal laenger getestet und fand ihn recht gut. Alles auf einem Interface, viele Einstellungen nur leider keine Konkurrenz zu einem "klassischem" Rig. Turntables (mit TC Vinyl), Mixer und zusaetzlich noch CDJs oder DN-S Tabletop CD Player. Natuerlich ist das Geschmackssache und haengt von den Anforderungen ab die man an sein Rig stellt: Bedroomer (mit oder ohne Ambitionen) oder oeffentliche Auftritte?!

    Viel Erfolg,
    :wx:
     
  3. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Ich benutze den M-Audio x Session Pro. Sehr günstig (99,-) und funktioniert
    einwandfrei mit Traktor. Man muss sich halt nur mittels der Midi Learn
    Funktion die entsprechenden Tasten belegen. Danach läufts aber supi.
     
  4. Nun, ich dachte eigentlich eher an etwas wie Behringer BCD-2000. Ist der übrigens mit Mac OS X kompatibel?

    Mathis
     
  5. Warp-x

    Warp-x Prinzenapfel

    Dabei seit:
    08.09.05
    Beiträge:
    555
    Ist er nicht. Jedenfalls die Jogdials scheinen nicht ohne Probleme zu funktionieren.
     
  6. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    ich rate generell von Behringer ab ... die sind leider teilweise von WErk aus schon Fehlerhaft ... habe einen guten Freund bei einem großen deutschen Kölner Musikalien Fachhandel ... der Berichtet regelmäßig über Kunden die Behringer Produkte wegen "geht nicht" zurück geben oder anrufen und um Hilfe bitten ... lieber in ein Gerät investieren das ein paar Euronen mehr kostet und von einem Namhaften Hersteller ist als sich "günstig" ein Gerät zu holen womit man nachher nur Problem hat ...der André
     

Diese Seite empfehlen