1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microsoft Office Datenbankfehler

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von JeaBea, 21.07.09.

  1. JeaBea

    JeaBea Adams Apfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    511
    Hallo!

    Ich habe Microsoft Office 2008. Da ich Probleme beim Update auf das Service Pack 2 hatte und nicht downgraden konnte, habe ich Office neu installiert. Soweit so gut. Jetzt bekomme ich aber ständig eine Fehlermeldung, dass die Datenbank fehlerhaft sei (s. Bild 1). Auch hier soweit so gut. Ich kann sie ja neu erstellen, wie beschrieben. Aber da bekomme ich die Meldung, dass sie nicht kopiert werden konnte, ich sie aber manuell verschieben könne (s. Bild 2). Doch wie mache ich das, wo befindet sich denn dieser "Identitätsordner"?
    Ich würde mich sehr über Hilfe freuen.

    Liebe Grüße.
     

    Anhänge:

  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Die alte Datenbank brauchst ja eigentlich nicht. Du kannst aber noch Mal das Datenbankdienstprogramm öffnen und auf "Datenbank neu erstellen" klicken, dann wird die jetzt (grad neu erstellte durch die 1. Reparatur) als alte Datenbank abgelegt.
    Normalerweise liegen diese im Identitätsordner in ~/Dokumente/Micrsoft-Benutzerordner.
    Vermutlich hast du vor der Neuinstallation Office nicht sauber deinstalliert und hast deshalb jetzt auch zwei solcher Ordner – den alten musst entfernen sonst kriegst Probleme.
    Entourage hat übrigens manchmal Probleme und da hilft meistens Datenbank reparieren, aber das geht schneller indem du alle Office Programme schließt und Entourage mit ⌥ + Doppelklick öffnest. Da kommt das Fenster, das du auch jetzt gesehen hast.
    salome
     
  3. JeaBea

    JeaBea Adams Apfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    511
    Vielen Dank!!
    Leider bekomme ich die Fehlermeldung aber immer noch. Ich habe die alten Datenbanken gelöscht, eine neue erstellt, selbe Fehlermeldung... Bringt es da was, mal die .plist-Dateien zu löschen? Oder sind da auch Einstellungen wie Formatvorlagen oder ähnliches gespeichert, die möchte ich nämlich gern behalten.
    Würde mich weiterhin sehr über Antworten und Tipps freuen.

    Liebe Grüße.

    P.S.: Wenn ich Office korrekt deinstalliere, kann ich trotzdem die Vorlagen und Formatvorlagen behalten? Muss ich mir die vorher sichern, oder kann ich auch bei der Deinstallation angeben, dass die nicht gelöscht werden?
     
  4. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wenn du Office mit dem Entfern-Programm deinstallierst ist alles futsch. Nur, so lange du nicht weißt, was den Bug verursacht, ist es geraten, alles wegzuschmeissen, damit du den Fehler nicht mitschleppst.
    Wenn du komplizierte Menüleisteneinstellungen hast, dann mach einen Snapshot, dann kannst sie leichter wieder herstellen.
    Wenn so ein Dauerfehler auftritt, ist es auch oft geraten, die Normal.dot in Normalalt umzubennen und eine neue anzulegen. Einfach ein Dokument öffnen und als Word Vorlage speichern Wenn alles klappt, kannst die alte in den Mist werfen.
    Bei mir liegt die in ~/Library/Application Support/Microsoft/Office/Benutzervorlagen. Ich hab sie aber dorthin gelegt. Auf jeden Fall ist diese Basisvorlage in einem "Benutzerordner".
    .plist Dateien speichern schon manche Einstellung, aber meist nur temporäre. Du kannst sie löschen, sie bilden sich neu. Aber wenn du den Papierkorb nicht leerst, dann sind sie ohnehin noch da und wenn Probleme entstehen, ziehe sie wieder in den Pref. Ordner und lasse die neuen überschreiben.
    Leg doch mal einen neuen User an und öffne von dem aus ein Officeprogramm. Tritt der Fehler dort icht auf, dann iegt er eindeutig in der Library /~/Library).
    salome
     
    JeaBea gefällt das.
  5. JeaBea

    JeaBea Adams Apfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    511
    Danke, salome, für Deine Hilfe!

    Es funktioniert nun wieder. :) Nachdem ich diverse Dinge weiter ausprobiert habe, kam ich auf die Idee, einfach mal den ganzen Ordner "Microsoft-Benutzerdaten" zu entfernen (hatte ihn sicherheitshalber erstmal nur verschoben). Der wird dann bei einem Office-Neustart neu erstellt. Und - tadaa - es funktioniert. Ich bekomme die Fehlermeldung nicht mehr.

    Vielen Dank.
    Liebe Grüße.
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Wunderbar!. Danke dir für die Erfolgsmeldung.
    salome
    Da wäre der "gelöst Button" gut.
     

Diese Seite empfehlen