1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microsoft kämpft bis zum schluss!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Gimor, 28.10.05.

  1. Gimor

    Gimor Elstar

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    72
    So, ich muss jetzt hier erstmal etwas Dampf ablassen.

    Auf meinem morgen 1 Monat alten iBook war beim kauf schon vorinstalliert. Soweit kein Problem. Inkl. einer MS Office 30 Tage Testversion. Ok, wenn es sein soll.

    Gerade habe ich mich dazu entschlossen, diese Testversion zu deinstallieren. Fein. Deinstallation gestartet. Schon die erste Meldung: "Die von Ihnen gewünschten zu deinstallierenden Programme bitte anhaken". OK! ALLE!!!!!

    Nächstes Fenster: da stand dann irgendwas mit Office 95. Was soll das frage ich mich? Ich will alles wech haben. Und siehe da, ein Häckchen is nicht gesätzt. Ich Klick drauf. "Warung! Die Bibliothek und Schnickschnack könnte ja noch von Outlook Express und blablabla genutzt werden. Wollen sie das Wirklich?????"

    Ja sicha will ich das wirklich! Sonst würde ich das doch nicht machen!

    Dieses Fenster ist dann noch bei zwei weiteren Produkten (irgendwas mit 2k und 2003 oder so) aufgetaucht. Und wieder: "Wollen Sie das wirklich?" Als ob die meinen ich würde irgendwan sagen: "Och nööö, jetzt wo du mir sagst, es könnte vielleicht von einem nicht auf meinem Rechner installierten Programm genutzt werden, lasse ich es drauf und kaufe mir sogar noch die Vollversion für zu viel Geld". Schnick schnack. Danach sind dann nochmal zwei weitere Fenster mit dem Was noch alles deinstalliert werden kann (diesmal aber immer alles angekreuzt) erschienen und kein gemecker. Ich habe mich schon gefreut und dachte: "Jetzt wo er rumrödelt kann ja nichts mehr geschehen." Dabei hätte mich diese kleine Datei: "Remove Office log.txt." auf dem Desktop schon stuzig mach sollen.

    Dann nach einer kleinen Zeit war das Deinstallationsprog auch durch. Und was sehen meine Äuglein??? Da is jetzt noch was auf dem Desktop! Ein ordner mit dem Titel "Gesicherte Elemente". Was um alles in der Welt is das? Ich hatte Word nur einmal kurz offen und sofort wieder zu gemacht! Reingeschaut und nur irgend etwas gefunden was ich noch nie im leben gesehen habe: "Ausbildungsirgendwas", "Geschenkeblabla", "Erde", "Fluss" (fehlt noch Stadt und Land und wir können ein spiel draus machen).......

    Naja, das DING kommt jetzt auch noch in den Müll.

    So, das wollte ich nur noch mal schnell loswerden. Ich hoffe ich konnte mit meiner kleinen Leidensgeschichte etwas zur allgemeine Erheiterung beitragen! Allein schon mal ein Schönes WE von hier aus!

    Gruß von einem, der immer mehr Gründe "kontra MS" sammelt!
     
  2. Cortex85

    Cortex85 Gast

    lol! Anscheinend verwendet MS bei Office extra viel "Klebstoff" :D :p
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Gimor,

    ich tippe mal, dass dadurch, dass du Word mal gestartet hast, das Datum einiger Dateien verändert wurde. Jetzt denkt MS vermutlich, das diese Dateien deine Dokumente sind, auch wenn es wahrscheinlich nur Beispieldokumente sind, welche MS mitgeliefert hat. So gesehen finde ich es nicht so schlimm, dass die Dokumente übrig bleiben. Auch wenn man Word wegputzt, würde ich zumindest erwarten, das meine damit erstellten Dokumente nicht gelöscht werden. Solche Dokumente kann man ja auch noch mit anderen Programmen wie z.B. TextEdit oder OpenOffice öffnen.

    Einmal nachfragen, „sind sie sich sicher das sie löschen wollen“ reicht natürlich, alles andere ist nur Nervkram. Da ist der Deinstaller wahrscheinlich nur etwas dumm programmiert worden. In dem Moment wo du ALLES löschen, also auch Outlook angekreuzt hast, braucht er dich ja nicht mehr warnen, dass einzelne Bibliotheken evtl. noch von Outlook benötigt werden.

    Also, unter dem Strich, finde ich es jetzt nicht soooo schlimm.


    Gruss KayHH
     
  4. Gimor

    Gimor Elstar

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    72
    @KayHH:

    Also so schlimm wie ich es geschrieben habe, war es auch nicht. Einmal in den Ordner geschaut und gleich ab damit in den Rundordner ;)

    Ich hatte mit beim Schreiben gedacht, dass ich mal das Stielmittel der Übertreibung zu nehmen, damit es ein wenig lustiger und dramatischer wirkt. Im entefekt hat mich auch nur generft, dass da diese "sind Sie wirklich, wirklich, wirklich sicher, dass sie dieses jenes welches löschen wollen?"

    Schönen Abend noch!
     

Diese Seite empfehlen