1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microsoft deutet Office für das iPad an: EURE MEINUNG DAZU

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von iConste, 12.02.10.

  1. iConste

    iConste Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    30.01.10
    Beiträge:
    832
    Was sagt ihr dazu. Wenn echt was kommen sollte, tendiere ich trotzdem zu iWork. Allein schon am Mac finde ich iWork klasse...
    Aber sollen sie ruhig werkeln...

    P.S.: Hier das Original: http://www.maclife.de/iphone-ipod/ipad/microsoft-deutet-ipad-office
     
  2. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Kommt halt darauf an, ob man schon viele Dateien im Office Format hat, die dann in iworks nicht richtig formatiert werden, ist bei mir so bei vielen Word-Dateien. Wichtiger ist nach wie vor die Frage, wie man damit drucken soll.
     
  3. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.564
    Drucken müsste dann wohl per WLAN oder Bluetooth laufen. Gibts auch schon fürs iPhone entsprechende Apps von HP und Epson (diese fielen mir zumindest schon mal auf, kann sein, dass da auch andere Hersteller nachziehen).
     
  4. Petfried

    Petfried Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    400
    Ich halte da überhauptnix von. Hatte mal MS Office auf meinem Mac installiert und kam genauso schlecht zurecht wie unter Windows. Finde iWork einfach am besten gestaltet. Ich brauche nicht suchen sonder weiß wo ich was finde und bisher hatte ich noch kein Dokument oder keine Präsentation die falsch formatiert wurde.

    Wenn ich mir das iPad hole dann nur mit iWork ;)
     
  5. rulaman

    rulaman Jamba

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    59
    Ich glaube da noch nicht dran. Die Aussage war im Original so schwammig, das kann alles heißen. Vor einem Jahr wurde etwas ähnliches auch für das iPhone angedeutet und nix hat sich getan.
     
  6. imac20

    imac20 Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    437
    Also Bill sagt: "Das iPad haut mich nicht um ..." (siehe hier)

    MS deutet an: "Office für das iPad ..."

    o_Oo_Oo_O Ein Schelm, der Böses dabei denkt ...
     
  7. mogue

    mogue Empire

    Dabei seit:
    23.11.09
    Beiträge:
    89
    Bei MS ist man doch nur neidisch, dass deren Produkte nicht so overhyped werden, wie die Produkte von Apple. Tendenziell lässt aber auch die Marktmacht von MS (auch nur minimal) nach, bzw es existieren für den Otto-Normal-Verbraucher Alternativen. Wenn dann Apps a la iWork und ggf OpenOffice verfügbar wären, jedoch MS Office nicht, wäre das ein Schitt zurück. Man hat ja mehrfach Trends verschlafen und wird da sicher kein Risiko eingehen wollen ...
     
  8. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Der Erfolg von Office auf dem Ipad hängt im Wesentlichen davon ab, wie gut es mit Fingern bedienbar ist. Bisher hat MS ja nichtmal geschafft, windows mobile einigermaßen fingerfreundlich zu gestalten.
     
  9. Apple-Freak

    Apple-Freak Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    776
    Nein, ich würde dennoch iWork auf dem iPad bevorzugen. Weiß nicht warum, aber ich bin mir sicher, dass die Benutzerführung in MS Office auf dem iPad nicht so toll wäre.
     

Diese Seite empfehlen