1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Microlink dLan Problem!

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von Nero_71, 08.03.08.

  1. Nero_71

    Nero_71 Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    427
    Ich habe ein ziemlich grosses Problem:

    Mit meinem MBP lade ich oft Daten herunter, welche auf Servern sind, welche problemlos 1MB/s geben. Zuhause habe ich einen Microlink dLan der alten Generation, also einer welcher nur auf 14mb/s kommen kann. Meine Verbindung ist 6000kb/s download und 600kb/s upload. Mein Computer is durch den dLan mit dem Router verbunden, welcher im anderen Zimmer ist.

    Nun hier das Problem: Wenn ich runterlade, komme ich meistens so auf die 300kb/s. Wenn ich die gleiche Datei runterlade, also gleicher Server, gleiche Zeit, alles exakt gleich, ich mich aber nicht mit dem dLan verbinde, sondern direkt am Router bin, ladet es mit 800kb/s bzw. bis zuz 1 MB/s runter.

    Wenn es nur das wäre, wäre es ja noch aushaltbar. Das Problem ist aber, dass wenn ich z.B. eine Datei von Rapidshare runterlade, und gleichzeitig noch iTunes die neuen Podcasts runterlädt, dass dann die ganze Internetverbimndung im Haus abstürzt.

    Da muss ich den Router vom Strom wegnehmen und wieder neustarten. Dies passiert jedes mal, dass ich mit "hohen" Geschwindigkeiten runterlade, also z.B. sobald ich die 400kb/s Grenze überschreite, stürzt es ab. Wenn ein BitTorrent-Programm läuft, ist die Grenze tiefer, bei ca. 300kb/s.

    Ich habe dann mal einen Performance-Test gemacht. Die Ergebnisse waren, dass ich in meinem Zimmer eine Download Geschwindigkeit von ca.2800 kb/s erreichen könnte, während direkt am Router es ca. 6000kb/s sind. Ähnlich verhalten sich die Upload Geschwindigkeiten.

    Jemand eine Lösung oder so?

    Persönlich denke ich, dass es abstürzt, weil es bei den Verbindungen 6000kb/s als Geschwindigkeit erkennt, da aber nur 2800 durchkommen, staut sich das Ganze, und es stürzt ab...

    Danke vielmal

    Nero

    PS: Ich habe auch schon versucht den dLan an je eine eigene Steckdose zu schliessen. Die Verbindungsgeschwindigkeit ging nur wenig rauf.
     

Diese Seite empfehlen