1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Messenger-Bag, Umhänge-Laptoptasche, oder doch einen Rucksack?!

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Karud, 11.09.08.

  1. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Hallo,

    ich fange am 01.10. mit dem Studium an. An der TU Berlin.
    Jetzt suche ich einen Rucksack, eine Umhängetasche, oder einen
    Messengerbag (wobei ich den Unterschied zur Umhängetasche nicht sehe).

    Ich weiß auch ungefähr was ich möchte. :)

    Die Tasche sollte zumindest wasserabweisend sein, oder ein eingebautes
    Regencape haben, so wie viele VAUDE Rucksäcke (zB.). Auch halbwegs robust muss sie sein.
    Sie sollte meinem 15" MacBook Pro Platz bieten und zwar gesondert.
    Das heißt: Ich möchte es sicher und in einem dafür vorgesehenen Fach transportieren.
    Mein nächster Punkt ist Platz! Ich brauche Platz, ich nehme am liebsten alles mit.
    Oder ich hole auch mal irgendwas spontan irgendwo ab und muss es dann
    mitnehmen. Eine reine Laptop Transport Lösung ist also nicht ausreichend.
    Der "Hauptstauraum" darf gerne gesondert unterteilt sein. Auf jeden Fall muss er
    DIN A4 fassen und am liebsten für einen dünnen Aktenordner Platz bieten.
    Natürlich neben dem Notebook.
    In den forderen Fächern brauche ich Platz für: Schlüssel, Handy, iPod, Portemonaie.
    Am besten mehrere Fächer, so dass der Schlüssel nicht iPod und iPhone zerkratzt,
    oder man mit dem iPod auch gleich das Portemonaie rausreisst.
    Mein nächster Punkt ist Motorrad und Fahrrad fahren, ich brauche speziell bei
    Umhängetaschen einen dritten Gurt, der die Tasche fixiert und sie nicht
    herumschlängern lässt (Ich weiß zB. das VAUDE, FREITAG und auch CRUMPLER)
    solche Systeme verbauen. Hier würden mich Erfahrungsberichte von euch
    interessieren. Als letzte sollte die Tasche auch noch so gut wie möglich aussehen. ^^

    Besonders interesseren mich Berichte zu Umhängetaschen von FREITAG,
    gerne auch mit Bildern, davon gibt es nämlich kaum welche (werde noch mal auf
    flickR gucken, da laden die Leute ja jeden Mist hoch ;) )
    Ebenso freue ich mich über Infos zu VAUDE und Crumpler.
    Oder Firmen die ich noch nicht namentlich genannt habe, ich gucke mir alles an.
    Auch Rucksäcke.

    mfg Karud

    Edit1:

    Hehe, während ich das geschrieben habe hat Apfeltalk einen Test, über einen
    Rucksack online gestellt:
    http://www.apfeltalk.de/forum/test-port-design-t171575.html
    Trotzdem stehen meine Fragen noch. :p
     
  2. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Ich habe eine Crumpler Wack-o-Phone für mein MBP 15". Wäre dir aber wohl zu klein. Ich denke sowas in Richtung Cheesy Disco wäre was für dich.

    Ich würde immer wieder eine Crumpler Tasche nehmen. Meine Wack-o-Phone ist 2,5 Jahre alt und wird täglich rumgetragen. Sieht aber aus wie neu. Wasserdicht, sehr robust und gut gepolstert.
    Ich habe mittlerweile ingesamt 3 Taschen und 1 Rucksack von Crumpler - würde mir also wenn Bedarf bestände eine größere Tasche ebenso dort wieder eine kaufen.
     
    Karud gefällt das.
  3. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    da fallen mir sofort 2 taschen ein, die alle bedingungen erfüllen:
    crumpler "cheesy disco" (hab ich selber) oder bei deinem platzbedarf sogar die "sticky date",
    die noch etwas größer ist.
    crumpler.de

    anfassen/testen geht in berlin auch.
     
    Karud gefällt das.
  4. pistenstuermer

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    38
    Kann Crumpler ebenfalls uneingeschränkt empfehlen. Sehr robust die Dinger, und sehen klasse aus. Allerdings, wenn du einen Messenger Bag längere Zeit umhängen hast, und eben nicht nur Laptop sondern auch noch nen Ordner, ne Flasche Wasser usw. drin sind, dann zieht das schon ordentlich an der Schulter. Bei einem Rucksack bist du dann nicht so schief, was meines Erachtens ein grosser vorteil ist.
     
    Karud gefällt das.
  5. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    Ich hab' für meinen Laptop 'nen Cargo Bag von STM. Der ist aus wasserabweisendem Canvas und hat noch mal 'nen Sleeve und 'n Etui für Kleinscheiß dabei. Leichter Niederschlag ist kein Problem, durch richtig heftigen Regen würd ich mein MB damit trotzdem nich nehmen wollten, weil en den Seiten (wie bei den alten 4 YOUs in der Grundschule :) ) vom "Deckel"-Verschluss Wasser eindringen kann.

    Falls du viel Fahrrad fährst - ich fahre im Moment so ca. 40 Minuten / Tag - empfehle ich dir aber doch 'nen Rucksack, weil so eine Tasche schonmal hinderlich sein kann. Es sei denn du machst den Riemen so kurz, dass die Tasche eng & hoch am Rücken liegt - sieht aber blöde aus :) :)
     
    Karud gefällt das.
  6. Ankaa

    Ankaa Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    19.08.07
    Beiträge:
    2.110
    Ich häng mich mal ganz frech mit rein, da ich auch immernoch einen guten Messenger-Bag suche.
    Und zwar sollte er nicht zu groß sein (zwecks Gewicht wenn vollgepackt...bin nur ein kleines schwaches Mädel), ein 13"-MB sollte reinpassen, nen Block, Portmonaie (am besten Extra-Fach dafür, zusammen mit Handy, Schlüssel, ...), Stifte...zur Not ne kleine Thermosflasche.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Crumpler Boomer M? Oder dem Cheesy Chick? Mit den beiden liebäugl ich eigentlich am meisten, da alle anderen die mir gefallen, entweder genau zu klein oder viel zu groß sind.
     
  7. Utz Gordon

    Utz Gordon Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    316
    Hi,

    mir ist zwar nix neues eingefallen, aber ich verweise mal auf meine Lieblingsseite zum Taschenstöbern: Taschenkaufhaus

    Meines Erachtens nach kann man nirgends besser nach Taschen schauen.
     
  8. NoPain

    NoPain Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    152
    FREITAG: www.freitag.ch

    F18 REX (für MBP) und F17 (für MB)

    Kostet 250€ , hält ohne Probleme länger als 5 Jahre

    Meiner Meinung nach die besten Taschen die es gibt, aber sehr individuell eben...
    Hab auch so eine seit 2003 und die sieht heute noch aus wie am ersten Tag

    Bilder zu den Taschen findet ihr hier: http://www.freitag.ch/shop/FREITAG/page/Messenger_page/detail.jsf

    Ach ja Erfahrungsbericht:

    Ich benutze die Tasche täglich (habe die F13 Dragnet), es passen dort 2 Ordner + Bücher rein. Vorne ist eine kleine Tasche mit dran.
    Die Gurte sind aus Autogurten gemacht, fühlen sich auch sehr gut an beim tragen.
    Es gibt dann noh einen anderen Gurt unten, den man sich um den Bacuh schnallen kann, wenn man ihn nicht braucht macht man ihn kurz und er liegt dann direkt an der Tasche an.
     
    Karud gefällt das.
  9. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ich habe eine Boomer M (gibt es die überhaupt noch? Ich finde auf crumpler.de nix mehr). Sie ist gut verarbeitet, hat links und rechts kleine "Schwimmhäute", die Regeneinlauf verhindern und ein MacBook (13") passt wirklich smooth hinein. Allerdings ist ansonsten auch nicht mehr viel Platz. Du bekommst noch einen A4-Block, eine Federmappe und ggf. noch Maus & Netzteil rein. Dann wird's (meiner Meinung nach) langsam knapp - ich mag aber auch keine dick gestopften / gewölbten Taschen.

    Aber ansonsten klares PLUS von mir!

    EDIT: Thermosflasche wird schon ein bisserl eng, Handyfach gibts nicht, ein "extrafach" ist ein Netzbeutel mit Klettverschluss an der Trennwand zum vorderen Taschenteil. Da stecken bei mir z.B. VGA-Adapter und Fernbedienung drin.

    *J*
     
  10. Ankaa

    Ankaa Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    19.08.07
    Beiträge:
    2.110
    @crossinger: Danke :) Naja, das MBA ist ja zum Glück dünner ;) Was mich eigentlich am meisten stört ist, dass es kein Extrafach für Portmonaie/Schlüssel/Handy gibt. Würde alles 3s+iPod denn in dieses Netzfach passen? Leider habe ich diese - im Gegensatz zu der Cheesy Chick, welche mir halt extra groß erschien - noch nicht in echt gesehen und kann es nur anhand der Bilder nicht einschätzen. Passt zur Not von der Breite ein dünner A4-Ordner rein?

    Ich schwanke ja total, da ich denke, dass mir die Boomer für die tägliche Uni ausreicht (ich mag auch keine großen, vollgestopften Taschen), bin ich aber mal länger Unterwegs, etwas mehr Platz (Cheesy Chick) besser wäre. Nur beide liegt preislich ja jenseits von gut und böse :(
     
  11. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Bevor wir hier den Thread weiter hijacken: Schick mir mal per PN eine email-Adresse. Entweder schicke ich Dir Bilder zu (also sollte die Mail-Adresse genug attachment zulassen) oder ich schicke dir einen Link auf eine MobileMe-Galerie. Mal sehen, ob ich heute abend noch dazu komme...

    *J*
     
  12. iManiac

    iManiac Erdapfel

    Dabei seit:
    01.05.08
    Beiträge:
    1
    Hast du mir mal die DAKINE Rucksäcken angeschaut?
    Bin mit meinem Terminal sehr zufrieden! Super verarbeitet und robust!
    Er hat ein seperat zugängliches Laptopfach am Rücken, viele Fächer für kleinigkeiten und riesiges Hauptfach!
     
  13. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Scheint es auf www.crumpler.de leider gar nicht mehr zu geben, aber wenn du schon meinst
    das mir das Platzangebot da nicht ausreichen wird, glaube ich dir großherzig. ;)

    Ja, da hast du sehr recht. Als ich am Dienstag bei Gravis am Ernst-Reuter-Platz war
    habe ich mir ein paar Taschen angeguckt (keine vielseitige Auswahl) und die
    "Sticky-Date" (eine Nummer größer als die "Cheesy-Disco") hat mir vom Platz am
    besten gefallen. Ein Freund spielt mit dem Gedanken sich eine "Cheesy-Disco-Big-Logo"
    zu kaufen. Der muss ebenfalls ein MBP 15" transportieren und hat mit einer Kameratasche
    und einem Laptop-Sleeve schon gute Crumpler-Erfahrungen gesammelt.

    Eher wasserabweisend oder?

    Jupp, die "Sticky-Date" rückt bei mir immer weiter ins Blickfeld.
    Und du bist schon der zweite im Thread der die Crumpler Taschen wertschätzt.

    Meine Freundin wohnt praktisch um die Ecke vom Crumpler-Store in Kreuzberg,
    ein Katzensprung zur Bergmannstraße von ihr aus. Ich werde da mal vorbei gucken.
    Vermutlich schon morgen. :p

    Ist das wirklich so ungünstig, Fahrradkuriere müssen in den Messengerbags doch auch
    einen Vorteil sehen. Außerdem würde ich die Tasche vermutlich nicht andauernd
    umhaben.

    Werde ich mir auf jeden Fall noch welche ansehen, sowohl von Crumpler als auch von
    VAUDE. (Gibt Geschäfte für beides in der Bergmannstraße. ^^

    Also der Cargo gefällt mir gar nicht, erstmal ist es optisch nicht mein Fall und
    dann wirkt er auch nicht groß genug in der 15" Version. STM hingegen ist ein klasse Tipp.
    Der Rucksack "Medium Evolution 15"" gefällt mir richtig gut auf den ersten Blick.

    Wenn es möglich ist sie so fixieren zu können das ich gut fahren kann ist mir das egal.

    Ist egal, mein Fahrstil lenkt die meisten genug von meiner Tasche ab. ^^

    Tztztz... ;)

    Die FREITAG Bags interessieren mich sehr, aber die 250€ und die Diskussion in einem
    englischsprachigem Forum haben mich etwas abgeschreckt.

    http://www.londonfgss.com/thread7948.html

    Neben ihr AIDS Diskussion lassen sie sich ganz schön über Freitag aus. oO ^^

    ABER: Immerhin der Link zu richtigen "User-Fotos", von einer japanisch-sprachigen
    Website (falls es etwas anderes asiatisches ist, egal):

    http://www.kurkku.jp/blog/2007/09/freitag_rex.html

    Ist schon ziemlich cool was er da am Ende drin verpackt. Allerdings besteht
    die Aufteilung wohl nur auf verschiedenen Lagen der LKW Plane. Hmmm...


    Da die schon dreckig kommen als alte LKW-Planen wundert es mich irgendwie nicht. :D

    Kenne ich leider schon.
    Die Bilder geben finde ich aber nicht so viel her wie Bilder von einem Käufer.
    Außerdem ist der Blickwinkel, wo die Aufteilung zu sehen ist schlecht gewählt.

    Fährst du mit der Tasche Fahrrad, oder Motorrad? Wie macht sie sich?

    Stört mich nicht, hat ja mit dem selben Thema zu tun. :)
    Da ich Stichwörter eingetragen habe helft ihr damit vielleicht später mal jemanden. :)

    Ja, habe ich mir eben mal angeguckt, aber ich finde sowohl die Muster, als auch die Form
    gar nicht ansprechend.

    Morgen will ich mir auf jeden Fall auch noch die Crumpler "Righthand M" und "Beancounter L"
    ansehen. Diese Netze und Aufbewahrungsmöglichkeiten haben den kleinen sortierten
    Wühler in mir geweckt. ^^

    Danke bis jetzt erst einmal an alle. :)
     
  14. Kwoth

    Kwoth Jakob Fischer

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    2.914
    Wasserdicht im Sinne von: Hat schon diverse Male mein MacBook trocken durch einen Platzregen gebracht... ;)
     
  15. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    [​IMG]

    Seit nem Jahr mein treuer Begleiter. Verfügt über ein Laptop Fach & ordentlich Stauraum für alles wichtige, was man sonst noch so braucht.
     
  16. NoPain

    NoPain Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    152
    Da doch einige hier ein Bericht zu den Taschen von Freitag interessiert, schreibe ich hier noch etwas mehr dazu:

    Ich besitze eine F13 Topcat seit 2003 und seit 2004 die Notebooktasche für das MBP. Ich habe damals nach einer langlebigen, stylischen und einziartigen Tasche gesucht...und mit Freitag genau die richtige dafür gefunden.

    Ich hab Sie über den Freitag Onlinestore bestellt, obwohl es hier in München auch einen laden gibt, der die Taschen verkauft (Schwabing, Hohenzollernstr. ) Da kann man sich die verschiedenen Modelle auch mal anshehen. Die BEstellung läuft problemlos, man bestellt, zahlt per Mastercard und innerhalb von 3 Tagen ist die Tasche da. Meine kam aus Hamburg, direkt aus einem Store von Freitag. Sie stinkt nach dem auspacken ein wenig, was sich aber nach 1 Tag an der Luft relativiert hat.

    Ich benutze die Tasche sowohl mit dem Fahrrad als auch natürlich zu Fuss. Mit Motorrad habe ich leider keine Erfahrung dazu, aber es dürfte auch kein Problem sein.

    Die Tasche (F13 Topcat) besteht wie alle Taschen von Freitag aus LKW Planen, Fahrradschläuchen zur Einfassung der Nähte und einem Tragegurt aus einem Autogurt. Das Material ist eigentlich unkaputtbar, und 100% wasserundurchlässig. Die neueren Modelle haben an der Innenseite eine Neoprenhülle, die sehr weich und geschmeidig ist. Man kann die Taschen auch in der Waschmaschine bei 30° waschen,sofern sie mal dreckig sind.
    Da die Taschen aus LKW-planen bestehen heißt natürlich auch, dass sie teilweise nicht nach "neu" aussehen. Dies ist aber nicht immer der Fall. Es gibt durchaus auch Modelle, die aus nahezu unbenutzen Planen bestehn, da muss man sich die Bilder im Onlinestore genau ansehen, weil die Taschen dann auch 1:1 so aussehen, wenn man sie bestellt.

    Jede Tasche für sich ist ein Unikat, jede hat eine eigene Seriennr. eingeprägt und jede Tasche gibt es in dieser Ausführung nur 1x auf der Welt. Dazu erhält man ein Zertifikat von Freitag.

    Zum Platzangebot kann ich nur sagen, dass 1 Laptop, 1 Ordner und Kleinkram leicht reinpassen.

    Ich hab mal ein paar Bilder gemacht, da ich damals auch keine richtigen Erfahrungswerte gefunden habe:


    Sollte es noch weitere Fragen geben, beantworte ich sie gerne
     

    Anhänge:

  17. Perc

    Perc Stechapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    163
    ich habe mit messengerbags auch so meine erfahrungen gemacht und bin schließlich wieder bei einem rucksack gelandet.

    ich habe den DaKine Campus, der unter anderem mit einem Isolier-, einem Brillen- und einem Laptopfach bestens gerüstet ist für den Uni-Alltag.

    Wenn man von 8-18uhr an der Uni ist, dann sollte man schon ordentlich Stauraum haben und keine Rückenschmerzen bekommen.

    [​IMG]
     
    Karud gefällt das.
  18. Bajuware

    Bajuware Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    707
    Jop, kann ich bestätigen die Dakine sind wirklich extrem praktisch und sehen dazu noch verdammt gut aus. Auch wenn ich für das Laptop Fach mein MB in ein Sleeve packen muss, weil anscheinend für 15" konzipiert.
     
  19. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    So.

    Ich war jetzt im Crumpler-Shop Berlin Kreuzberg und habe mir da die
    Taschen angeguckt und die Rucksäcke.

    Also Crumpler Rucksäcke sind sehr hässlich und gefallen mir gar nicht,
    dann lieber meinen LowePro CompuRover AW wenn ich viel Platz brauche. :)
    Und bei weniger Platz im Rucksack meinen Jansport.

    Ich habe mich jetzt aufgrund der positiven Crumpler Kritik für eine
    "Beancounter L" entschieden. Ich hoffe das ich in der 17" Tasche ausreichend
    Platz finden werde, bei meinen ersten Tests war es sehr gut zum verstauen.
    Mir wurde das Dreieck-Gurtsystem auch noch mal erklärt und es sieht wirklich gut
    und sicher. Die Tasche ist wasserabweisend und hat viele Staufächer (habe ich das
    schon erwähnt?), außerdem ist sie eine der wenigen mit Reisverschlüssen.
    Ich denke das es besser gegen Diebstahl und Regen geeignet.

    Das einzige was mir auffällt ist das der Gurt, der die Tasche auf der Schulter stabilsieren soll,
    noch recht starr ist, was leicht drücken kann, ich denke aber das sie das legt. :)

    Angeguckt habe ich mir in der Bergmannstraße noch Taschen von VAUDE und
    Rucksäcke (der dortige Laden hat eine gute Auswahl (BagAge)).

    Ich denke auch das ich noch ein Review schreiben werde.
     
  20. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878

Diese Seite empfehlen