1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Merkwürdiges Problem mit OS X 10.5

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mavger, 19.02.09.

  1. mavger

    mavger Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    297
    Hallo Zusammen,

    ich habe ein etwas merkwürdiges Problem aus dem ich nicht wirklich schlau werde....

    Also da ich meine Firewall so eingestellt habe, dass ich entscheiden kann welches Program Zugriff hat und welches nicht, habe ich seit ca. einer Woche das Problem, wenn ich mich an ein Wlan anmelde (ich pendel immer zwischen Freundin und eigenen Zuhause), keine Internetanwendung funktioniert!

    Adium, Safari und Mail können keine Verbindung aufbauen.... gehe ich in die Firewalleinstellungen und lasse dort alles zu funktioniert es!
    Das Kuriose ist, wenn ich die Einstellung danach sofort wieder ändere funktioniert es auch, runterfahren und Neustart ist dann alles kein Problem.

    Melde ich mich dann aber an dem anderen Wlan an, muss ich das gleiche Spielchen wiederholen... da ich die OS X10.5 nicht wirklich kenne, wollte ich Euch mal um Rat fragen?

    Grüße und Danke

    mav_ger
     
  2. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Die Mac OS Firewall ist ein sehr guter Schutz und du kannst getrost "alle eigehenden Verbindungen" erlauben. Dann hast du keine Probleme.
    Richte dir zwei Umgebungen für das jeweilige Netz ein und stelle halt immer um (Apfelmenü) wenn du von einem Ort an den anderen wechselst.
    salome
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ehm... Fräulein Salome? Ist das nicht äußerst unsinnig? Bzw. ist da nicht ein gewaltiger Widerspruch per se im 1. Satz?
     
  4. mavger

    mavger Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.07.08
    Beiträge:
    297
    Nabend....

    ähm sehe ich genau so! ;) was bringt mir eine tolle Firewall wenn ich sie nicht anschalte????

    Vor allem ein Problem durch ignorieren zu lösen ist eigentlich nicht meine Art, ich würde mich schon gerne damit auseinandersetzen und es verstehen warum so ein Fehler passiert, normal kann das ja nicht sein?

    Gruß

    mav_ger
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Die Firewall ist per se eingeschaltet, dadurch dass sie drauf ist. Alles andere eist Zusatz für Bastler. Wenn du dir schlechte Ware runter lädst, kann dir auch die Firewall mit sätmlichen Schlössern nicht helfen.
    Mac ≠ windows.
    salome
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Sie ist vorhanden, dein Vorgehen hebelt sie dann zu 100% aus, denk bitte nochmal darüber nach.

    Analog dazu eine Metapher: Habe ich Safer Sex, wenn zwar ein Kondom vorhanden ist, ich allerdings im Vorhinein 1000 kleine Löcher hineingestochen habe?
     
  7. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Ich gehe nicht vor, ich habe einfach Zugriff nur für bestimte Dienste angekreuzt und der Rest geschieht von selber
    Es nützt dir sicher nichts wenn du zwei Kondome überziehst.
    salome
     
  8. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Du hast aber oben zu "alle eigehenden Verbindungen erlauben" geraten.

    Das genaue Gegenteil sollte eigentlich der Fall sein.
     

Diese Seite empfehlen