1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Merkwürdiger Geschwindigkeitsschub

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Sirius, 07.12.07.

  1. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Ich hab' da eine kleine Merkwürdigkeit zu vermelden, die ich mir nicht erklären kann.

    Mein iMac hängt in einem GBit-Netz und greift dort auf einen Windows-2003-Server zu. Normalerweise dauert es immer ein paar Sekunden, bis mir im Finder die Freigaben des Servers angezeigt werden und auch das Einlesen von Serververzeichnissen mit vielen Dateien dauert 'ne kurze Weile.

    Vor ca. einer Woche bis gestern jedoch wurden mir die Serverfreigaben quasi sofort angezeigt und auch das Einlesen der Problemverzeichnisse ging rasend schnell. Seit heute dauert's aber wieder genauso lange wie früher.

    Jetzt frage ich mich, wo dieser Geschwindigkeitsschub herkam, denn am Server wurde überhaupt nichts verändert und auch am Mac habe ich keine neuen Programme installiert oder so. Kann sich das jemand erklären?
     
  2. cixx

    cixx Jonathan

    Dabei seit:
    13.05.07
    Beiträge:
    83
    Moin,

    ich würde auf unterschiedliche (geringere) Systemlast des Servers tippen und im Netzwerk.


    Gruß,
    cixx
     
  3. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Das wäre natürlich eine Möglichkeit, aber auch wenn mein iMac der einzige mit dem Server verbundene Client ist und auf dem Server so gut wie nichts läuft, habe ich diese kurze Pause, bis ich auf die Serverfreigaben zugreifen kann.

    Ich kann mir diesen Geschwindigkeitsschub immer noch nicht erklären und bis heute ist der auch nicht mehr aufgetreten.
     

Diese Seite empfehlen