1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Menüleisten-Einträge in Leopard ordnen/sortieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MobileMe, 04.10.08.

  1. MobileMe

    MobileMe Alkmene

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    30
    Hey Community!
    Meine Menüleiste oben rechts ist total überfüllt und muss viele Icons tragen. Ich habe Angst, dass sie vor Erschöpfung runterfallen könnte! ;)
    Deswegen würde ich die Icons dort mal sortieren und die nicht mehr zu brauchenden löschen. Da ich einige nicht deaktivieren kann, sitzen die noch dort.

    Zu meiner Frage:
    Wie kann man die Icons unter Mac OS X Leopard sortieren und löschen? In den System-Einstellungen habe ich keine Hilfe gefunden. Kennt ihr da ein Tool?

    Wenn ihr mir helfen könntet, wäre das sehr nett.

    Mit sonnigen Grüßen,
    MobileMe.
     
  2. riddl

    riddl Antonowka

    Dabei seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    352
    MAn kann nur die Mac OS X eigenen löschen und verschieben, mit alt und klicken glaub...
     
  3. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    CMD+klicken war's :-D
     
  4. MobileMe

    MobileMe Alkmene

    Dabei seit:
    17.07.08
    Beiträge:
    30
    Ahh, danke!
    Aber jetzt sieht es immer noch unordentlich aus! Gibt es den keine Applikation zum sortieren oder so? Wenn ja, bitte schreiben.
    MobileMe
     
  5. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    CMD-Klicken und dann ziehen.
     
  6. Mindcollapse

    Mindcollapse Erdapfel

    Dabei seit:
    06.12.10
    Beiträge:
    1
    Hallo, ich weiss das der thread schon etwas älter ist ;) , allerdings würde mich interessieren ob sich da mittlerweile was getan hat. Mich stört die Unordnung da oben schon seit dem ich auf mac umgestiegen bin. Nur die Apple Icons zu verschieben reicht einfach nicht.

    Gruß

    Phil
     

Diese Seite empfehlen