1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Memory-Stick in Windows UND in Mac.... leider nicht

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Lapilux, 30.11.07.

  1. Lapilux

    Lapilux Jonagold

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    23
    Hallo, nachdem ich gestern mehr oder weniger selbst herausgefunden habe, dass mein Memory-Stick wenn in Windows erst "connected" werden muss in der Virtuellen Leiste vom VMware Fusion und mich riesig hierüber gefreut habe, habe ich jetzt festgestellt, dass wenn der USB-Stick im Windows-Explorer sichtbar (also connected) ist, erscheint er nicht im Mac-Finder..... es scheint so, also ob man Zugriff auf den Stick ENTWEDER in Windows ODER in Mac.... das ist sehr schade, da ich in verschiedenen Applikationen umherswitche und jeweils Zugriff auf den Stick haben müsste.... ist dies ein bekanntes Problem? Gibt es eine Lösung hierfür oder muss ich hiermit leben (können)???? o_O

    Lapilux
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Nein, damit wirst du wohl leben müssen. Der Stick kann eben nur von einem System gleichzeitig angesprochen werden.
    Eventuell kannst du ja einen Ordner auf dem Stick anlegen, den du dann freigibst, und dann über Netzwerl von OSX auf den freigegebenen Ordner zugreifst? Nur ein ungetesteter Gedanke ...

    Joey
     
  3. AngOr

    AngOr Gast

    Vielleicht hilft die die Freeware Sharepoints dabei den Stick auf OSX für Windows freizugeben.
    Wie schon joey23 sagt, kann immer nur ein Gerät auf ein Device zugreifen, du stöpselst virtuell den Stick eben bei VMware ein.

    AngOr

    *ist auch bei Parallels so, daher kein Bg, ist korrekt so*
     

Diese Seite empfehlen