1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Meine externe Festplatte hängt sich von alleine ab.

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von apfelsamson, 19.11.09.

  1. apfelsamson

    Dabei seit:
    01.11.09
    Beiträge:
    53
    Hi,
    ich habe erst seit gestern meinen neuen iMac und daran nun eine Festplatte angeschlossen, die ich auch seither unter Windows genutzt hatte. Die Platte wird beim Einstecken zwar erkannt und gemountet, aber manchmal ist sie dann ohne ersichtlichen Grund aus dem System verschwunden. Muss ich jetzt jedes mal den USB Stecker ziehen und wieder einstecken oder geht das auch anders?

    Gruß Stephan
     
  2. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
    Reicht die Stromversorgung aus? Ich würde mal darauf tippen.
     
  3. kio

    kio Boskop

    Dabei seit:
    19.11.08
    Beiträge:
    207
    wenn du die platte über die tastatur angeschlossen hast wird es daran liegen. alternativ kann es auch ein "wackler" am kabel sein. hab das problem auch mit einer meiner platten, wenn es nicht unbedingt nötig ist, wird die platte auch ignoriert.
     
  4. apfelsamson

    Dabei seit:
    01.11.09
    Beiträge:
    53
    Habe die Lösung selbst gefunden

    Das Problem mit der Festplatte ist entstanden, als ich VM Fusion gestartet habe und Windows dann die Platte kassiert hatte. Nach schließen der Software war die Platte wieder da. Für mich ergibt sich eine neue Frage. Kann eine USB Platte nicht von beiden Betriebsystemen gleichzeitig genutzt werden?

    Gruß Stephan
     

Diese Seite empfehlen