1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine ersten Bilder mit meiner EOS 300 D

Dieses Thema im Forum "Photocafé" wurde erstellt von prs, 21.12.07.

  1. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Hi,

    seit 12:30 Uhr bin ich stolzer Besitzer einer Canon EOS 300 D. Habe seitdem knapp 60 Fotos gemacht :)

    Hier zwei Stück die mir am besten gefallen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Eure Meinung ist gefragt!

    Grüße

    Micha
     
    1 Person gefällt das.
  2. Giftmischer

    Giftmischer Seidenapfel

    Dabei seit:
    30.03.07
    Beiträge:
    1.341
    Das erste Bild gefällt mir gut. :)

    P.S: Ist es nicht eine EOS 400? ;)

    EDIT: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Es ist natürlich eine EOS 300 D. ;)
     
  3. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Mir gefällts. Die 300D ist ne prima Kamera. Das obere würde ich eventuell etwas nachschärfen, das hat durchs Verkleinern an Schärfe verloren.
     
  4. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Danke :)

    Jo wenn ich jetzt wüsste wie ich das mache :D

    Ich bin kompletter neuling in sachen Fotografie und Bildbearbeitung :D
     
  5. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Mach es wie ich, nimm' die Kamera mit raus und fotografier' alles und jeden. :)

    Mit der Theorie hab ich es immer schwer, obwohl ich das Handbuch gelesen habe fand ich es besser alles mal auszuprobieren.
    Ich bin gestern spontan mit einem Kollegen gegen 23:00 Uhr vor die Haustür gegangen, hab ein Stativ mitgenommen und alle möglichen Lichter fotografiert. :D
    Es wird zwar nicht alles von Anfang an perfekt aber man kann die Bilder ja leicht wieder löschen. ;)

    kA was dir deine 300D so bietet aber du solltest auf den Automatikmodus verzichten weil du dann einfach mehr lernst. Folgende Seite kann auch sehr hilfreich sein: http://www.fotolehrgang.de/ :)


    (400D hier ;))
     
  6. MagicBenny

    MagicBenny Meraner

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    225
    Moin,

    EOS 350D hier :)

    1. Bild kann man besser machen, evtl. ein bisschen mit dem externen Licht und den ISO Werten rumspielen, mal aus verschiedenen Entfernungen mit unterschiedlichen Brennweiten probieren. Dauert ne Weile bis man das richtig gestochen scharf bekommt.

    2. Im Vergleich zum ersten sehr schön, gute Stimmung und Schärfe.

    Soweit meine mehr als unprofessionelle Meinung :)

    Weiter so!

    Gruss
    Benny
     
  7. MagicBenny

    MagicBenny Meraner

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    225
    Jo, Automatik ist auf jeden Fall ein absolutes "no go". Immer schön im "M" (Master Modus) knipsen. Das erscheint einem zwar am Anfang schwieriger, aber auch ich finde man kann sich so sehr viel besser mit dem Zusammenspiel der einzelnen Faktoren auseinandersetzen. Ich habs nämlich auch nicht so mit der Theorie, also Praxis, Praxis, Praxis....

    In jedem Fall ist Fotografieren eine geniale Sache und macht hölle Spass.

    Hier mal meine Lieblinge

    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/921295/display/8398229

    und

    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/921295/display/8398191

    Gruss
    Benny
     
  8. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Nachschärfen Crash-Kurs:

    Am Beispiel Photoshop (egal ob Elements oder andere Versionen - hier PS Elements 2.0)

    Nach dem Verkleinern eines Bildes geht immer Schärfe verloren. Die kann man wieder zurückholen, indem man folgende Menüpunkte durchgeht:

    -> Menüleiste Filter -> Scharfzeichnungsfilter -> Unscharf maskieren ...

    Da erscheint ein Menü, bei dem man 3 Werte verändern kann:

    Stärke: je nach Geschmack zwischen 100% und 200%
    Radius: möglichst klein, z.B. 0,3 Pixel
    Schwellenwert: Null

    Das sind meine eigenen Erfahrungswerte mit der 300D. Je nach Bild und Geschmack können vor allem die ersten beiden Werte natürlich variieren. Einfach mal etwas rumprobieren.
     

    Anhänge:

  9. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566

    Super!! Danke dir ;)

    Ich hab übrigens auf "M" gestellt. Nicht mehr so easy schöne Fotos zu machen :D

    Naja ich hab schon 200 Bilder geschossen heute.

    Und es geht weiter :D
     
  10. LuckyKatti

    LuckyKatti Zabergäurenette

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    601
    Die Fotos find ich alle cool. Was mich wundert: ich hatte mal ne Eos (weiß leider nicht welche) leihweise und habe mit der D1 und der Eos das Gleiche geknipst und mich unwahrscheinlich geärgert, dass die Canon-Bilder alle so einen Blaustich haben und man die alle nachbearbeiten muss. Ist das bei euch nicht?
     
  11. Alferd

    Alferd Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    202
    Alles Geschmackssache. Ich knips am meisten in Av, selten in Tv und ganz selten in M. Muss jeder selber schauen, wie er am besten zurecht kommt. Da sollte man keine Religion draus machen.

    Nein, ich hatte bisher die 300D und hab aktuell die 30D. Der Weißabgleich funktioniert bei beiden gut. Vielleicht war es nur ein Defekt an der einen Kamera?
     
  12. MagicBenny

    MagicBenny Meraner

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    225
    Ich kenn die 300D nicht, aber bei meiner 350er kann man das so einstellen, dass bspw. die Scharfstellung via der kleinen Taste links unterhalb des Auslösers stattfindet. Sehr praktisch wie ich finde. Frag mich nur nicht wie ich das mal eingestellt habe :) Die Bedienungsanleitung könnte helfen.

    Das bewirkt unter anderem, dass man ein Objekt fokussieren kann, dann nach links, rechts, oben oder unten schwenkt ohne den Auslöser betätigt haben zu müssen. Praktische Funktion wie ich finde.

    Gruss
    Benny
     
  13. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    wie hast du den weissabgleich eingestellt? wahrscheinlich liegts an dem?

    @prs: gratuliere zur cam. soll ne gute sein. da sie schon ein wenig ällter ist, hast du ja sicher auch ein paar euros gespart. die würde ich dann in ein gutes objektiv investieren. bei der cam kannst du sparen, bei den objektiven sollte man das nicht...

    hat ja einige fc'ler hier. hier ist mein account, falls ihr mal lust habt bei mir reinzuschauen.

    gruss
    nilso
     
  14. LuckyKatti

    LuckyKatti Zabergäurenette

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    601
    Hm, das kann ich jetzt leider nicht mehr sagen, weil ich ja die Kamera geliehen hatte. Ich zeige euch mal, was ich meine.
    [​IMG]
    Dieses Bild ist mit der Canon gemacht. Ziemlich dunkel und irgendwie "blau".
    An der fast gleichen Stelle, zur selben Zeit ist dann dieses Foto vom gleichen Motiv mit der D1 entstanden:
    [​IMG]

    Die sind beide farblich unbearbeitet. Und da das bei mir bei allen Bildern so war, bevorzuge ich für mich natürlich die Nikon... ;)
     
  15. KayHH

    KayHH Gast

    Ist natürlich immer Geschmacksache. Ich persönlich mag diese „Fertigfilter“ nicht so und ziehe meistens die folgende Variante vor.

    Bildebene duplizieren.
    Den Kopiermodus der oberen Ebene auf „Überlagern“ stellen.
    Menü „Filter | Sonstige Filter | Hochpass…“

    In der kleinen Vorschau kann man schon sehr schön sehen, welche Kanten wie stark geschärft werden. Je nach Motiv und Auflösung liegen brauchbare Werte so um 1 Pixel herum.


    KayHH
     
  16. Lemming12

    Lemming12 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.05.05
    Beiträge:
    78
    Hallo Micha,
    Mir gefällt da nix. Du magst stolzer Besitzer sein, aber mit solchen Bilder kann ich nix anfangen, sorry. Trotzdem, immer weiter versuchen. Bedenke: Die Bilder, die du machst, müssen nur DIR gefallen :)

    Gruß
    Lemming
     
  17. Lemming12

    Lemming12 Pferdeapfel

    Dabei seit:
    18.05.05
    Beiträge:
    78
    So ein Quark.
    Die Automatik ist in den meisten Fällen so gut, dass es vollkommen ausreicht.
    Die Regel: "Stell auf M, dann gibt's geile Bilder" ist voll daneben und grade für Anfänger muss das wirklich nicht sein. Jeder so, wie er mag. Ich stelle höchstens bei meinen Lichtstarken Objektiven auf Zeitautomatik, um halt eine bestimmte Blende beizubehalten, ansonsten reicht das "Shiften" auch, um gewisse Effekte zu erzielen.

    Gruß
    Lemming
     
  18. MagicBenny

    MagicBenny Meraner

    Dabei seit:
    25.04.06
    Beiträge:
    225
    Moin,

    das ist ja wohl immernoch jedem selber überlassen. Ich für meinen Teil fotografiere lieber so und stelle fest, dass die Bilder im "M" Modus besser werden bzw. etwas rafinierter. Ich habe keinen Bock mit von der Automatik vorgeben zu lassen welchen ISO Wert ich bspw. zu verwenden habe, das gleiche ich dann lieber mit längerer Belichtungszeit aus und habe weniger Rauschen im Bild.

    Schlussendlich ist es jedem selber überlassen wie er fotografiert. Für mich ist eben die beschriebene Methode die bessere. Da zu sagen das sei "Quatsch" finde ich sehr daneben.

    Gruss
    Benny
     
  19. prs

    prs Goldparmäne

    Dabei seit:
    03.01.07
    Beiträge:
    566
    Ich bin ganz ehrlich. Ich bin mit dem "M" Modus total überfordert. Ich weiss leider immer noch nicht was ein ISO-Wert ist und bei welcher Verschlusszeit ich welche Blende benutzen soll...

    Ich fotografiere schon seit zwei Tagen NUR in "M" aber habe dabei ehrlich gesagt keinen Spass mehr weil wirklich ALLE Bilder richtig scheisse sind :(
     
  20. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Das geht im Menü mit der Individualfunktion Nr. 4. Damit habe ich auch bei meiner 400D den AF auf die Sterntaste gelegt. Der Auslöser ist somit nur noch zu Speicherung der Daten bzw. des endgültigen "Abdrückens" zuständig ;)
     

Diese Seite empfehlen