1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Erfahrungen mit dem Apple Support

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von kybdf2, 26.10.06.

  1. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Hallo zusammen,

    ich möchte hier einmal kurz schildern, was ich für Erfahrungen mit dem Apple Support gemacht habe, da hier relativ viel Negatives berichtet wird. Da kann ich mich nämlich nicht anschließen, meine Erfahrung mit dem Support waren wirklich mehr als gut:

    Im Februar 2006 bestellte ich ein MacBook Pro 2,0 GHz und hatte bis jetzt eine Reihe von Problemen damit (USB-Anschlüsse, Displaybeleuchtung...). Ich war insgesamt dreimal damit bei Gravis und es ist mittlerweile das vierte LogicBoard eingebaut. Die Probleme wurden dadurch jedoch nicht behoben.

    Da dachte ich mir, ich warte mal bis der Nachfolger kommt und ruf beim Apple Support an, wo ich dann um einen Geräteaustausch bitten werde.

    Gesagt getan, vorgestern kam das Core 2 Duo MBP raus und ich hab direkt beim Support angerufen.

    Ich schilderte dem Techniker an der Hotline mein Problem und er sagte, dass er das gerne noch mit einem anderen Kollegen besprechen würde. Das tat er dann und ich wurde nach ca. 10 Minuten zu dem erwähnten Kollegen weitergeleitet.

    Dieser bat mich darum, die Reparaturbelege von Gravis einzuscannen und ihm per E-Mail zu schicken, dann wäre ein Geräteaustausch eingentlich unproblematisch.

    Das tat ich dann und heute rief mich der (sehr nette) Herr Nelles zurück, um mir mitzuteilen, dass ich eins von den neuen MBPs bekommen werde, da "wir Ihnen Ihr Modell leider nicht mehr anbieten können..." ;)

    Wir sind dann noch die technischen Spezifikationen durchgegangen und nun bekomme ich ein nagelneues MBP Core 2 Duo mit 2,33 GHz.

    Ich bedankte mich und er sagte: "Nichts zu danken, das versteht sich als Selbstverständlichkeit"

    Selbstverständlich ist sowas allerdings heutzutage leider nicht, vor allem nicht in Deutschland. Deshalb bin ich der Meinung, dass Apple mit dem Support eigentlich sehr weit vorne liegt und durchaus auch als Vorbild anzusehen wäre.

    So, das wars, jetzt heißt es warten auf das neue MBP.

    MfG,
    kybdf2
     
    #1 kybdf2, 26.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.06
    LucMac gefällt das.
  2. dell

    dell Gast

    wau... Respekt!!! Also sowas ist überhaupt nicht selbstverständlich.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Es ist und bleibt ein großer Unterschied ob man mit einem Apple Händler oder Apple selbst (Hersteller) verhandelt. Ein Händler könnte sowas nur tun indem er das Neugerät selbst bezahlt, was er nicht tun wird. Wie kommt er auch dazu, er hat es nicht hergestellt und konnte das nie beeinflussen.

    Freut mich für Dich, daß Du ein neues Gerät bekommst. :)
    Gruß Pepi
     
  4. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Sehr richtig, deshalb hab ich mich jetzt letztendlich auch an den Apple Support gewendet. Über Gravis ein Neugerät zu bekommen, hab ich erst gar nicht versucht, eben wegen der von dir erwähnten Problematik.


    Dankesehr, ich freu mich auch ;)
     
  5. Head

    Head Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    03.07.04
    Beiträge:
    1.100
    das heisst, wenn ich ein problem mit einem kürzlich erworbenen macbook pro (gilt das auch für refurbished) habe, kann ich bei apple anrufen und es eventuell in ein neues tauschen?
     
  6. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Musst du mal ausprobieren. Ich habe meins ja vorher schon dreimal zur Reparatur gebracht und dann erst bei Apple angerufen und ihnen die Belege von Gravis zugeschickt, weil das Problem immer noch bestand. Ob das mit refurbished geht, weiß ich nicht. Die sind ja eigentlich nicht wertgleich mit den neuen. Aber probier es einfach aus, die Leute an der Hotline sind sehr entgegenkommend.
     
  7. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Heute kam das neue MBP, nachdem das alte einen Tag nach dem Telefongespräch mit dem Apple Support abgeholt wurde. Alles fast innerhalb einer Woche geregelt, Wahnsinn....
     

Diese Seite empfehlen