1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[3GS] Meine Erfahrung im Schneetreiben mit Navigon :-(

Dieses Thema im Forum "Apps für iDevices" wurde erstellt von digifreak, 11.02.10.

  1. digifreak

    digifreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.04.07
    Beiträge:
    260
    Leider noch etwas buggy.
    Ich navigiere seit 3 Jahren mit versch. System durch Europa. Zuerst TomTom, später Navigon und Garmin, zuletzt iGo. Bis vor 4 Monaten habe ich v.a. mit dem PPC (Wm 2003, WM5, WM& und WM 6.5) navigiert. Ganz unerfahren bin ich also nicht.
    + Navigon hat eine ansprechende und v.a. funktionelle Menüführung. (Das hat iGo leider auf dem iPhone nicht gut umgesetzt, dazu bald dort mehr). Leider ist das Menü nicht 1:1 vom PPC oder den mobilen Navis übernommen worden, aber nach kurzer Eingewöhnungszeit kommt man damit zurecht.

    + / - Wenn die Routenführung funktioniert ist sie im großen und ganzen ok. Manchmal routet Navigon starrköpfig durch Fußgängerzonen (bspw. in Baden-Baden) und das obwohl die Einstellungen gesetzt sind. Leider fehlen (noch) Myroutes, kommt aber bald wohl in 1.5.

    -- Bei schlechtem Wetter (z.b. dem heutigen Schneefall) setzt die Navigation sehr häufig aus. Leider findet Navigon den Satelliten nicht mehr. Auch Ein-und Ausschalten half nichts. Das ging mehrmals heute 5 Minuten so. Das darf nicht sein!!!!!!!
    Auf mein Navi muss ich mich verlassen können. (Igo war da aber auch nicht besser, die selben Programme auf dem PPC liefen problemlos!)
    Scheinbar "verlangt" Navigon ein sehr gutes Signal. (Lt. Foren soll TomTom evtl. besser sein), da ich aber keine Lust habe noch ein 3. Programm zu kaufen, werde ich wohl wieder meinen Touch HD zum Navigieren verwenden. Schade!!!

    - Auch ärgerlich finde ich, dass sich Reality View Pro nicht abschalten lässt. Statt den echten Strassenverlauf (Kurve beim Abbiegen) wird ewig ein starres Foto gezeigt. Ist ja als Option ok. aber dann bitte abschaltbar! Das ist doch unnützer Unfug. iGo hat den Spurassistenten doch auch vernünftig umgesetzt bekommen (auf dem PPC).

    Fazit:
    Fürs gebotene Geld zu teuer. Kann auch an der Harware des iPhones liegen.
    Aber auf jeden Fall zur richtigen Navigation nicht zu empfehlen.
    Wenigstens sind die Ruckler von navigon bei gleichzeitigem Musikhören seit dem update auf 3.1.3 nun passe.
    Aber wenn das GPS aussetzt hört der Spass auf. Dann schaltet doch bitte auf Kompass und GSM-Ortung um, bis wieder ein Signal kommt und nutzt die Möglichkeiten die das iPhone bietet!
     

Diese Seite empfehlen