"Meine Alben" auf OSX weg

michuunterwegs

Erdapfel
Mitglied seit
11.07.18
Beiträge
5
Guten Tag

Ich speichere meine Fotos mit der Foto-Software von Apple auf meinem MacBook Pro. Dort erstelle ich regelmässig Alben, die dann via iCloud auch in der Foto-App auf meinem iPad oder iPhone erscheinen.

Letztlich ist mir einem grossen Schreck aber aufgefallen, dass ALLE "Meine Alben" auf dem MacBook Pro verschwunden sind. So auch auf dem iPad. Lustigerweise aber nicht auf dem iPhone. Dort tauchen alle noch auf mit der Ergänzung "...von meinem Mac" (vgl. Bild unten).

- Weiss jemand, weshalb die Alben auf OSX und auf dem iPad weg sind, nicht aber auf dem iPhone?
- Wie kann ich die Alben vom iPhone wieder auf OSX zurückbringen. Denn ich manage vom Computer aus meine Fotos.

Bin ziemlich verzweifelt, da es sich um meine gesamte Foto-Bibliothek handelt und ich wirklich keinen Schimmer habe, was der Grund sein könnte für dieses Verschwinden. Ein Software-Update?

DANKE



IMG_4414.PNG
 

Macbeatnik

Golden Noble
Mitglied seit
05.01.04
Beiträge
32.260
Sind nur die Alben weg oder auch die darin enthaltenen Bilder, also anders gefragt, sind unter Fotos noch alle Bilder vorhanden?
 

michuunterwegs

Erdapfel
Mitglied seit
11.07.18
Beiträge
5
Soweit ich das rekonstruiert kann, sind nur die Alben (also die Zuordnung) weg. Die Fotos sind noch unter dem Hauptmenü "Fotos" ganz oben ersichtlich.

Und zwar beim MacBook Pro wie auch beim iPad.

Wie gesagt sind aber beim iPhoto die Alben noch vorhanden... ist strange, aber macht mich etwas zuversichtlich...
 

saw

Kantil Sinap
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.377
Vergleich zuerst einmal die Einstellungen auf den einzelnen Geräten ob die noch stimmen.
Ich vermute, Du nutzt die iCloud Fotomediathek und bisher war alles immer gleich, egal was Du auf einem der Geräte auch gemacht hast? Oder syncst Du die Bilder und Ordner mit iTunes?
 

michuunterwegs

Erdapfel
Mitglied seit
11.07.18
Beiträge
5
Via iCloud. Wobei ich wegen anderen Daten (PodCast, Filme etc.) ab und zu auch via iTunes synchronisiert habe.
 

michuunterwegs

Erdapfel
Mitglied seit
11.07.18
Beiträge
5
Doch, ein Backup existiert.

Aber warum sind die Alben gelöscht. Ich habe ja nicht alle +/-50 Alben gelöscht...!!! Kann ja nicht sein.
 

saw

Kantil Sinap
Mitglied seit
31.08.07
Beiträge
7.377
Was mich wundert ist, das unter den Ordner steht " von meinem Mac "
 

rootie

Brauner Matapfel
Mitglied seit
30.06.11
Beiträge
8.455
„Von meinem Mac“ heißt, dass das iPhone definitiv die Fotos über iTunes synchronisiert bekommen hat und sie NICHT über die iCloud erhält. Da hast Du in den iCloud-Einstellungen des Handys wohl die iCloud-Foto-Mediathek nicht aktiviert. Das ist auch erst mal gut so, weil Du so im schlimmsten Fall mit „Abschauen“ die Alben auf dem Mac wiederherstellen kannst. Synchronisierte Fotos können nicht so einfach vom iPhone zurückkopiert werden und selbst wenn, wären die Albenverknüpfungen relativ sicher auch weg.

Ich würde ein Backup wiederherstellen und anhand der Handy-Synchronisation die Alben entsprechend auf dem Mac neu anlegen. Ist das erledigt und hat sich die Änderung korrekt in die iCloud synchronisiert, kannst das Risiko gehen und beim Handy die Cloud-Foto-Mediathek aktivieren.