1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Router ist schizophren =)

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von philr3x, 11.11.07.

  1. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Hallo,

    ich besitze jetzt schon eine Weile einen "Belkin Wireless G Plus MIMO Router", den ich an mein DSL 2000 angeschlossen habe.
    Wenn ich mit meinem MacBook online gehe, habe ich eine richtig schön schnelle Verbindung (im gleichen Raum, wie der Router). Mein iMac allerdings (, der direkt neben dem Router steht,) tut sich schwer mit dem Speed, und wird mit der Zeit sogar noch langsamer. So braucht er für 2 MB Daten-Download ca. 10 Minuten (!).
    Ich verwende auf beiden Computern Opera 9 als Browser.
    Wenn mir jemand dieses ulkige Phänomen erklären könnte, wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Grüße,
    philr3x

    EDIT: Tut mir leid, dass der Thread im falschen Forum gelandet ist. Hatte eigentlich beabsichtigt, ihn bei WLAN, Airport und Co zu erstellen. Das kommt davon, wenn man keinen Überblick mehr über seine geöffneten Browser-Tabs hat.
    (Wenn möglich bitte verschieben.)
     
  2. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Ich gehe mal davon aus, dass beide Rechner auf dem aktuellen Stand der Systemsoftware sind und auch keine Fehlonfigurationen beim iMac bzgl. des WLANs vorliegen.

    Wenn ein Rechner direkt neben einem WLAN-Router steht, kann es zu Übersprechungen bzw. Übersteuerungen kommen. Wie gesagt, kann - nicht muss.

    Einfach mal folgendes testen: den iMac mit Netzwerkkabel an den Router hängen und einen Download anstoßen. Sollte es jetzt schnell laufen, steht der iMac zu nah am Router und das WLAN stellt sich so selbst ein Bein. Wenn der Download aber immer noch vor sich hintröpfelt stimmt was mit der Netzwerk-Config oder Opera nicht.
     
  3. Hallo

    Hallo Gast

    Ich denke auch, dass das Phänomen auf ein Übersprechen zurückzuführen ist. Kannst Du die Signalleistung Deines Routers einstellen? Wenn ja, dann stell die doch mal auf den kleinsten Wert und schau ob es immer noch so ist.
     
  4. philr3x

    philr3x Antonowka

    Dabei seit:
    20.01.07
    Beiträge:
    353
    Ich habe es mal damit probiert, den Router über LAN anzusteuern, weil ich die Signalleistung leider nicht einstellen kann. Und es hat funktioniert.
    Vielen Dank euch beiden!
     

Diese Seite empfehlen