1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mein Macbook und in den Wirren des Services!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von dopsenX, 05.04.09.

  1. dopsenX

    dopsenX Braeburn

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    44
    Hallo Apfelgemeinde!

    Ich habe seit etwas 2 Monaten ein ziemlich ernstes Problem!
    Ich weiß nicht genau wo ich es einstellen sollte, also hoffe ich auf einen schnellen Moderator, der weiß wo ich, mit meinem Problem hingehöre.

    Nun zu diesem:

    Ich habe, wie Ihr unten lesen könnt ein schwarzes MacBook und eigentlich auch keine Probleme, soweit es nicht um das Laufwerk geht.
    Ich kann seit geraumer Zeit keine DVDs mit Toast brennen. Immer Fehlermeldungen wie: BUFFER UNDERRUN (ich dachte dies gibt es seit 2002 nicht mehr, zumal ich 4GB RAM habe), oder auch MEDIUM ERROR. Also dachte ich mir im ersten Schritt ich mache die Sofware neu drauf. Das gleiche Spiel. Dann mal einen anderen Rohling getestet. Das Gleiche. Mal von der externen Platte (was man dann nicht alles für ein Sch..ß macht nur um den Fehler zu suchen), aber wieder irgendein Fehler.
    Dann hab ich bei Saturn in meiner Stadt angerufen und der freundliche Mitarbeiter hat mich dann, weil Garantie, zum örtlichen Mac Reseller geschickt. Dieser meinte zuerst, dass es kein Problem sei das Laufwerk zu wechseln, er müsse nur nochmal die Seriennummer mit Apple abgleichen, da diese nicht auf der Rechnung von Saturn steht. Plötzlich ein komisches Geräusch aus dem Hinterzimmer und dann klapperete der Drucker des Resellers. Er zeigte mir das ausgdruckte Ergebnis seiner Überprüfung. Mein Macbook, welches ich irgendwann im April letzten Jahres bei Saturn gekauft habe, sei schon im November 2007 in der Tschechischen Republik aktiviert worden und pfutsch ist meine Garantie.
    Da könne er jetzt nichts machen, ich solle das erstmal mit Saturn klären, sagte mir der Reseller.
    Ab zu Saturn. Ein paar verblüffte Gesichte später bin ich auch bei den zuständigem Mitarbeiter gelandet, derjenige, der mich auch schon zum Resaller geschickt hat. Er war verblüfft und auch schockiert, bat mir ein externes Laufwerk zur Überbrückung an, er würde sich um Alles kümmern und mit jemanden von Apple sprechen. Ich lehnte das Laufwerk ab, "es wird schon nicht allzu lange dauern", dachte ich mir. Denkste. Dieses Gespräch fand vor etwas mehr als 2 Monaten. Ich habe von niemanden etwas gehört. Also etwa vor 2 Wochen bin ich mal wieder zu Saturn. " Meine Garantie erlischt ja bald!", dachte ich. Der Mitarbeiter war erstaunt, dass sich Apple sich nicht mit mir in Verbindung gesetzt hat. "Das solle doch jetzt laufen!?" Also, meinte er, starte er einen neuen Versuch bei Apple was zu erreichen. Ich solle meine email-Adresse hinterlassen, Handynummer, und Festnetznummer, dann sollten Sie mich schon erreichen. Aber Pustekuchen.
    Das letzte Mal war ich am Freitag da und habe, da nochmals gefragt wieso sich keiner von Apple melden würde.
    Also nun zu Euch:
    Was kann ich machen? Wer ist schuld? Habt Ihr einen Rat? Geht es nur mir so?
    Und wäre es dreist von Saturn ein neues MacBook zu verlangen (Air oder Unibody versteht sich)?
    Grüße Dopsen!
     
  2. j33n5

    j33n5 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    18.12.06
    Beiträge:
    1.405
    Ich würde an deiner Stelle selbst bei Apple anrufen und das Problem schildern.
    Zwei Geräte mir der gleichen Seriennummer ist mehr als dubios.
    Weißt du wie der Techniker die Seriennummer „abgeglichen“ hat? Vielleicht ist dort ein Fehler unterlaufen. Deine Seriennummer steht bei „System Profiler.app“ unter „Hardware“ > „Hardwareübersicht“.
     
  3. Nomax2000

    Nomax2000 Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    26.11.08
    Beiträge:
    419
    Vielleicht war das Book ein Rückläufer. Neu verpackt und verkauft. Dumm nur dann wenn es bereits registriert wurde.
     
  4. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Ruf wie j33n5 gesagt hat selber bei Apple an und schildere denen den Vorgang. Mach denen aber richtig Dampf unterm Hintern damit da auch bald mal was passiert und ruf dann bei dem Typen von Saturn an und sag ihm Du würdest das jetzt selber in die Hand nehmen.

    Normalerweise klappt sowas nie, schon garnicht mit dem Personal von Media Markt, Saturn und wie sie alle heissen. Tut mir Leid für Dich, wegen der Wartezeit, aber sowas ist eigentlich allgemein bekannt...
     
  5. dopsenX

    dopsenX Braeburn

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    44
    Das ist (leider) schon alles mit rechten Dingen abgelaufen. Richtige Seriennummer. Der hat die Hardwarenummer (wenn es so etwas gibt von "unterdemMacBook" genommen. Und diese dann irgendwo eingetippt. Global Exchange Service oder so....
     
  6. paddy f

    paddy f Alkmene

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    31
    hm ich würde sagen du rufst selber mal bei Apple an die Mitarbeiter dort sind meist recht kulant (hab da auch schon 2 mal angerufen und jedesmal recht bekommen ^^) kannst ja mal da anrufen und posten was die gesagt haben
     
  7. zahnriemen

    zahnriemen Cripps Pink

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    153
    Hi

    Bei Apple anrufen selbst anrufen! Mein iMac gab´s laut Seriennummer bei Apple gar nicht. Konnte deswegen einen ACPP nicht aktivieren. Ein Anruf bei Apple und nach einem Tag war das Seriennummernproblem gelöst.

    Scheinbar gibt´s ab und zu fehlerhafte Einträge in deren Datenbank.
     
  8. tobeast

    tobeast Roter Delicious

    Dabei seit:
    24.03.09
    Beiträge:
    90
    Ich hatte grade so ein ähnliches Problem, iPhone im Juni gekauft und wollte jetzt das kaputte Headset tauchen lassen, da meinte die Hotline, mein iPhone wäre seit 123 Tagen aus der Garantie raus...meinten, ein falsches Kaufdatum hätten sie "auch noch nicht erlebt"... Daraufhin haben die mir den Link hier geschickt: http://www.apple.com/de/support/service/help/warrantycheck/
    Da kann man den Kaufbeleg hinfaxen und das Datum wird dann geändert.
    Habe jetzt letztlich doch im T-Punkt das Headset abgegeben weil ich keine Lust hatte, für das Fax zu bezahlen :p (mal sehen ob ich nächste Woche das Neue wirklich bekomme). Aber die Seite könnte dir weiterhelfen, ist nicht nur für iPhone.
     

Diese Seite empfehlen