1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mein ibook spinnt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von darock, 06.10.06.

  1. darock

    darock Granny Smith

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    13
    hello

    habe mein ibook g4 nun schon über zwei jahre, hatte eigentlich nie probleme damit ...

    nun, von heute auf morgen, im wahrsten sinne des wortes streikt es

    wenn ich es starte, läuft es eine zeit einwandfrei und dnan bleibt auf einmal zuerst das bild und dann auch der cursor stecken ... kurz darauf schaltet sich dann die festplatte ab ...

    ich habe es dann mal zerlegt weil ich dachte evtl ist wo ein kabel locker oder so ...

    ALLE!!!! schrauben waren locker ... teilweise sind sie auf der platine rumgekullert :oops:

    habe getestet nur das interne ram zu verwenden, also das externe auszubauen .... eigentlich alles was mir eingefallen ist ...

    wie ich es wieder zusammen gebaut hatte, hat es zwei stunden funktioniert und dann wieder freezed ... seither kommt es, wenn es gut aufgelegt ist gerade mal bis zum login

    gerade eben habe ich versucht es neu zu installieren, ist auch hier gefreezed, jedoch hat es weiter installiert und dann ordnungsgemöß neu gestartet ... ist aber dann wieder vor dem anmeldeschirm stecken geblieben ...

    die tatsache dass es fertig installiert hat bringt mich zu dem schluss dass die grafikkarte nicht mehr funktioniert :(

    hat irgendwer eine idee?

    dürften ja echt sehr viele probleme auftreten ..

    und eigentlich wollte ich mir ein macbook holen, aber wenn ich hier so lese was da für probleme auftreten werde ich mir das wohl noch überlegen :(

    bin ziemlich enttäuscht von apple ...

    selbst mein 8 jahre alter siemens laptop ist besser verabreitet als der designerschrott von apple

    hoffe ihr abt eine idee was mein ibook haben könnte ... mag es nicht hergeben ... habe es sehr gern!!!

    bernhard
     
  2. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Das sieht nach den Symptomen des Logicboardproblems aus.

    Manche Modellreihen des G4 waren ebenso wie verschiedenen G3 Modelle vom Logicboard Problem betroffen - mit dem Unterschied, dass es für die G4 Modelle meines Wissen keine Garantieverlängerung auf Logicboardversagen gab, trotz einer Petition, die über 1000 G4 Nutzer unterzeichneten.
    Hier findest du noch eine Seite auf der Nutzer ihre Probleme schildern, manche haben selbst Reparaturversuche gemacht von denen sie berichten und ähnliches gemacht wie die G3 Nutzer, die mit einem Workaround manche Boards wieder zurück ins Leben brachten.
     
  3. darock

    darock Granny Smith

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    13
    habe gerade mit dem support telefoniert und die nette dame meinte meine seriennummer falle nicht in den pool der logicboard fehler hinein ... eben weil ich ein g4 habe o_O

    danke für den tip, werde mich gleich mal da durchwühlen ...

    Bernhard
     
  4. civi

    civi Gast

    Ich denke, dass du Apple gegenüber keinerlei Ansprüche mehr stellen kannst, da du das coole ibook ja aufgeschraubt hast.

    Wie kannst du dir erklären, dass Schrauben lose im ibook herumlagen?
    Ist es ein Gebrauchtgerät oder hattest du es neu beim Händler gekauft?
     
  5. darock

    darock Granny Smith

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    13
    ich habe vor mit denen ein bisschen zu streiten das sie mir einen teil des logicboards zahlen ... meinetwegen 50% oder so ...

    und ich habe keine ahnung warum die schrauben locker waren ... ich weiss nur dass die schrauben die noch fest waren mit schraubenkleber geklebt waren ... eine schraube der platine fehlt sogar, die dürfte früher schon einmal irgendwie herausgefallen sein ...

    seit mein ibook richtig zusammengeschraubt war passte der accu auch wieder besser und es knarrte nicht mehr beim aufmachen ... und das scheppern beim rumtragen ist auch weg gewesen ...

    jetzt ist es wieder total zerlegt weil ich mich um das logic board kümmern muss ... etl löte ich es selber, bin elektroniker, wen ich wüsste welche pins zur gpu gehören sollte das kein problem sein ...

    wenn ich es wieder zusammen baue werde ich alle schrauben mit nagellack festkleben ... nicht lachen, das ist der beste schraubenkleber den es gibt!!!

    mein ibook habe ich online neu gekauft

    gott wie unwürdig, im apple forum mit nem Windows rechner schraiben :(

    bernhard
     
  6. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Schau mal auf die Apple Developer Seite, das gibt es eine Menge PDFs zur Hardware, vielleicht findest du dort die Infos die du suchst.
     
  7. darock

    darock Granny Smith

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    13
    dachte das interessiert euch evtl

    telefoniere gerade mit apple support und die haben mir gesagt dass ab einer anzahl von 1000 defekten ibook g4 eine prüfung eingeleitet wird zwecks austauschaktion für das logicboard.

    daraufhin habe ich den netten mann auf die petition verwiesen ... er leitet das gerade an das headquarter weiter ... hänge in der warteschlange ... hoffe das wird was !!!!

    EDIT:
    apple weiss schon von der petition, es wurde auch schon ein antrag gestellt und ist in bearbeitung ... ohne dass das durch ist bekomme ich garnichts :(

    kann mir mein ibook also gekonnt in den arsch stecken ...

    bin ziemlich enttäuscht von apple ... wie schon irgendwo stand, sogar medion ist kulanter und hat einen besseren support :(

    Bernhard
     
    #7 darock, 16.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.06
  8. kolle

    kolle Carola

    Dabei seit:
    08.04.06
    Beiträge:
    111
    hi bernhard,

    japp, das bin ihc auch.Hab mein iBook G4 auch von einem tag auf den anderen verloren (siehe http://www.apfeltalk.de/forum/ibook-dreht-faehrt-t39520.html ).

    Denke es ist klar wie Kloßbrühe das es beim G4 genau wie beim G3 ein Serienfehler ist, bei dem die Kulanz genau so greifen müsste.

    Stattdessen bleibt man kurz nach Ablauf der Garantie auf 700€ schaden sitzen.
    Bitter.

    Apple und der Mac/iPod sind was feines, allerdings bin ich von apples qualitäten als hardwarehersteller nicht überzeugt (akkus verbrennen, Hauptplatinen zerschreddern sich selbst, spaltmasse variieren, etc pp)

    Das machen alle namhaften PC bzw Laptophersteller besser, nämlich fehlerfrei und hochwertig.

    Schade das apple dazu nicht fähig ist und dann noch nicht mal zu seinen fehlern steht und denn treuen Kunden kulanz einräumt.

    Kann die Kunden mit extremer Macbrille aus ebendiesem Grund nicht verstehen.

    my2c
    kolle :)
     
  9. darock

    darock Granny Smith

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    13
    ich verstehe leider nicht warum apple das nicht schafft ... aber ich bin immer noch überzeugt von apple, es ist einfach eine total andere lebensqualität

    er fehlt mir ... es ist soooo eine qual mit Windows zu arbeiten :(

    Bernhard
     
  10. NueX

    NueX Gast

    Hallo an alle!

    Ich bin selber von diesem Problem betroffen und habe eine Seite aufgemacht um Betroffene zu sammeln und dann über ein weiteres gemeinsames Vorgehen nachzudenken!
    Schaut doch mal rein, es gibt auch Interessantes dazu aus Dänemark, dort hat die Verbraucherbehörde nämlich Untersuchungen anstellen lassen mit Ergebnis: es liegt an einem Design-Fehler seitens Apples.

    Für Betroffene: http://www.bluesalamand.de/ibook/

    Viele Grüße und viel Erfolg allen,
    NueX
     
  11. darock

    darock Granny Smith

    Dabei seit:
    06.10.06
    Beiträge:
    13
    ich habe mich eingetragen ...

    ich denke nicht, dass apple jetzt noch irgendetwas tun wird ... es ist einfach schon zu lange her und die modelle einfach überholt ...

    hoffe mein 2005er 12" ibook hält noch lange ...

    werde aber mal wieder alle schrauben nachziehen müssen da der accu schon wieder so komisch wackelt und auch der rahme etwas ...

    bernhard
     
  12. NueX

    NueX Gast

    Naja, die Sache ist, dass in Dänemark auch "erst" vor einem halben Jahr die Untersuchungen liefen (siehe http://www.bluesalamand.de/ibook/?page_id=5 unten) und Apple in den Fällen im September einem Austausch zugestimmt hat!
    Leider sind die Betroffenen zu weit zerstreut, das soll sich ändern!
     

Diese Seite empfehlen