1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mein ibook g4 ist nass geworden

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von marieschnuchel, 23.10.06.

  1. ich hoffe es kann mir irgendjemand weiterhelfen! ich habe mein fenster aufgelassen und der laptop stand direkt darunter und ist ein wenig nass geworden, es war aber wirklich nicht viel....jetzt funktioniert er nicht mehr, ich habe die batterie rausgenommen und alles zusammen auf die heizung gelegt, eben habe ich es nochmal versucht und als ich die batterie eingelegt habe, haben die lichter unten geleuchtet,aber der computer funktioniert trotzdem absolut gar nicht! wenn sich irgendjemand damit auskennt, waere ich sehr dankbar fuer tipps!
    marie
     
  2. Jimbo Jones

    Jimbo Jones Pomme au Mors

    Dabei seit:
    06.08.06
    Beiträge:
    857
    nochmal den Akku zu "föhnen" bzw wo ist er nass geworden?
     
  3. the x-master

    the x-master Riesenboiken

    Dabei seit:
    29.01.06
    Beiträge:
    290
    Hallo marieschnuchel,

    da du neu bist, erkläre ich dir kurz etwas zu den Forenthemen.
    Du kannst bei AT in verschiedenen Themen Beiträge schreiben.
    Dein Beitrag sollte sich aber auf das Thema, in das du den Beitrag geschrieben hast, beziehen.
    Das Thema, in das du den Beitrag reingeschrieben hast, (Apfeltalk intern) bezieht sich NUR auf Themen, die Apfeltalk direkt betreffen (z.b. Probleme beim Laden einer Seite, etc...)
    Dein Problem würde ich in die Kategorie 'iBook, Powerbook & MacBookPro' hereinschreiben. Bitte doch einen Admin (jesfro, michast, macindy, ...) per Privater Nachricht diesen Beitrag zu verschieben.
    Zu deinem Problem kann ich dir im Moment leider nicht sehr viel weiterhelfen.
    Einfach mal wichtige Teile des iBooks (Ram, Tastatur...) herausnehmen & das iBook trocknen lassen.
    Wenn du das iBook angemacht hast und es war noch nicht ganz trocken, kann es zu einem Kurzschluss führen.
    Aber weil du ja gesagt hast, dass es nicht mal angeht, schätze ich, dass die Batterie etwas abgekriegt hat. Falls du ein Messgerät hast, kannst du testen, in welchen Stellen des iBooks noch Strom fließt. Dadurch kannst du recht schnell herausfinden, wer der Übeltäter ist.
    Hoffe ich konnte dir doch noch etwas helfen !

    Grüße,

    X.
     
  4. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ich hab' die Mods darum gebeten, die Threads zusammenzuhaengen.
     
  5. MacMania

    MacMania Gast

    Naja das ja schon unguenstig wenn man ein nasses Elektrogerät auf die heizung legt...Wasser wird warm, verdampft und verteilt sich im ganzen Mac...
     

Diese Seite empfehlen