1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MEIN FREUND STIRBT (iBook G4)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Viktoria, 06.01.08.

  1. Viktoria

    Viktoria Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    35
    Hallo,
    ich habe, wenn ihr mir nicht helfen könnt, ein vermutlich teures Problem mit meinem iBook G4. Nirgends im Internet habe ich passende Hilfe zu meinem Problem gefunden und nun ist meinen einzige Hoffnung die "Apfel-Talker-Gemeinde".

    Info zu meinem iBook:

    iBook G4 1.42 GHz PowerPC G4
    512 MB Eingebaut
    Startvolume: Macintosh HD
    Version 10.4.11
    2006 gekauft - Garantie abgelaufen

    Mein iBook ist an Weihnachten abgestürzt und ließ sich danach auch nicht mehr hochfahren. Einen Tag später entnahm ich den Akku, pustete ein wenig und der Apple lief wieder. Aber wie ich leider feststellen musste, nicht einwandfrei.
    Innerhalb der letzten 2 Wochen wurde der Bildschirm immer wieder plötzlich schwarz (4x). Nach einem Neustart tat er aber immer wieder seine Arbeit.
    Das schlimmste ist nun, dass sich gestern mein iBook nach einem Absturz, auf die STANDARDEINSTELLUNGEN zurücksetzte.
    1. meine Updates sind also futsch
    2. Erscheinungsveränderungen nimmt er oft nicht an
    3. nach erneutem Runter- und Hochfahren stellt er sich wieder auf die Grundeinstellungungen zurück, was bedeutet, dass alles was einstelle nicht angenommen und gespeichert wird.
    4. Safari sagt mir, dass kein Schlüsselbund vorhanden ist, um Safari zu sichern
    5. auf dem Schreibtisch lässt sich nichts speichern
    6. Mail will mich neu angemeldet sehen
    7. iPhoto zeigt mir anstatt meiner 1400 Fotos nur noch ein "Fotos werden geladen"-Zeichen

    Das einzige Gute ist nur, dass alle meine Daten, die ich mal gespeichert hatte noch vorhanden sind. Meine Frage ist nun, wie ich entweder auf meinem Apple die vorherigen Einstellungen wiederherstelle oder wie ich Stabilität in des iBooks Erinnerungsvermögen bringe.
    Bitte helft mir, ich weiß nicht was ich tun kann und brauch einen Expertenrat.

    Liebe Grüße, Viktoria
    PS: ICH BIN KEIN PC-SPEZIALIST :-* ICH DACHTE APPLE WÄRE UNVERWÜSTLICH:-c
     
    #1 Viktoria, 06.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.08
  2. @pollo

    @pollo Raisin Rouge

    Dabei seit:
    03.08.06
    Beiträge:
    1.171
    Auch auf die Gefahr, dass alle meckern, da ich keine konstruktive Kritik leiste -aber Ich finde den Topic-Titel mehr als unangebracht.
     
  3. Lisboa

    Lisboa Gast

    Die zu klärende Frage ist, ob sporadisch auftretende Hardware-Fehler verantwortlich sind, oder ob die Mac OS X Installation beschädigt ist.
    Ich kenne mich mit den Power-PC-Systemen nicht aus (ich habe einen Intel-Mac seit Ende 2006 und der erste und einzige Mac davor war ein Mac II CI), aber ich nehme an, dass auch auf der zu Deinem iBook gelieferten Installations-CD/DVD das Apple-Hardware-Testprogramm vorhanden ist. Das solltest Du vielleicht wiederholt starten, um gegebenenfalls sporadisch auftretenden Hardwarefehlern auf die Spur zu kommen.

    Eine Kurz-Anleitung dazu ist in der Broschüre "Alles Mac", die den Rechnern üblicherweise beiliegt. Zudem ist auf der Installations-CD/DVD eine "Bitte Lesen"-Datei zum Apple-Hardware-Test. Wichtig: Dieses Programm ist nur auf der zum Rechner mitgelieferten CD vorhanden, nicht auf den Kaufversionen von Mac OS X.

    In der Zeitschrift c't Nr. 2/2008, die ab morgen im Handel ist, ist ein mehrseitiger Artikel zum Thema Troubleshooting am Mac.

    Falls die Hardware in Ordnung ist, dann empfiehlt es sich wohl, das System neu zu installieren.
    Vorher solltest Du aber noch die Festplatte prüfen lassen (benutze dafür das Festplattendienstprogramm; es ist ebenfalls auf der erwähnten System-DVD).
     
  4. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Lass ihn doch!
    Ist doch echt schlimm sowas....o_O...kann ich gut verstehen.
     
    GunBound gefällt das.
  5. Lisboa

    Lisboa Gast

    Übrigens: Was heißt, alle Updates sind weg? Mac OS X 10.4.11 ist der neuest mögliche Stand für Tiger. Oder hattest Du schon Leopard (OS X 10.5.x) installiert?
     
  6. intime

    intime Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    236
    iBook stirbt nicht so schnell.... und ist eine Freundin – die Zicke :))

    Hallo Viktoria,

    ganz so schlimm wird es nicht sein... So schnell stirbt ma(c)n nicht.

    Also den Hardwaretest auf alle Fälle durchführen:

    System DVD einlegen
    Mit gedrückter Alt-Taste starten und Hardwaretest auswählen oder die C-Taste beim starten gedrückt halten.Aus dem Menu das Programm Hardwarretest anklicken
    der Startvorgang dauert länger als gewohnt, kein Grund zur Panik.... und es kommt ein gauenhafter hellblauer Hintergrund....

    wenn da im Ergebnis keine Fehler aufgetreten sind, dürfte dein Problem relativ einfach , wenn auch leider teuer zu lösen sein: Der Akku ist über seinen Ladeszyklus hinaus und du musst die einen neuen besorgen.

    den Zustand des Akkus und die durchgeführten Ladevorgänge kannst du im Systemprofiler ablesen:
    Apfel links oben => Über diesen Mac => Weitere Informationen => Stromversorgung und der Hardwaretest sollte auch den Akku getestet haben...

    Ungewöhnlich ist der fallback auf einen Systemzustand der so nie existiert hat.

    Da du die System-DVD und das Installationsprogramm ja schon gestartet hast repariere auch gleich die Rechte auf der Macintosh HD

    Festplattendienstprogramm aus dem Menu auswählen

    Macintosh HD (oder wie immer Deine interne Festplatte heißt) anklicken
    unten rechts Volumes überprüfen anklicken
    Ergebnis abwarten, kommen Fehlermeldungen wie rights are.... should be.... dann
    Volume reparieren anklicken

    dauert jeweils ein bisschen dein iBook ist kein Rennpferd und hat auch ein bisschen wenig Arbeitsspeicher...

    Die Ergebnisse kannst du ja hier als screenshots (apfel+umschalt+4) und das Fenster abfotographieren – Bilder liegen auf dem Schreibtisch - dann können wir die sicher weiterhelfen

    grüße

    intime
     
  7. Viktoria

    Viktoria Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    35
    Also ich habe die DVD "Software-Installation und Wiederherstellung" eingelegt und es erscheint nun auf meinem Schreibtisch ein Fenster mit dem Namen "PowerMac Software". Dort liegen mir 7 Sachen/Dateien zum anklicken vor.

    1. Vor der Installation lesen (PDF)
    2. Mac OS X installieren
    3. Programme & Classic Support (Karton als Symbol)
    4. Über Apple Hardware Test (PDF)
    5. Ordner "etc"
    6. Ordner "var"
    7. Ordner "tmp"

    Wie kann ich den Hardware-Test jetzt genau starten?

    Wie soll ich meinen Laptop von der DVD bei gedrückter Wahltaste (?) neu starten???

    Ich bitte um weitere Schritte. Ich kann das leider nicht allein.
     
  8. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    ... mache Neustart und halte die Wahl(Alt)-Taste nach dem Gong gedrückt ;)
    .. danach einfach den Hardware-Test auswählen und starten :)
     
  9. intime

    intime Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    236
    High Victoria,

    Klick mal Mac os X installieren an => der Installationsbildschirn startet
    Sprache 'Deutsch'
    Aus der Menüzeile ganz oben auf Dienstprogramme klicken => Hardwaretest auswählen

    ERGEBNISSE POSTEN

    dann sehen wir weiter


    gruß intime
     
  10. Viktoria

    Viktoria Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    35
    also an uwe9... dies funktionierte nicht. Ich drückte nach dem GONG die ALT-Taste und konnte dann den Hardwaretest auswählen. Danach drückte ich den Pfeil nach rechts... ich sah das Zeichen "laden" und 2 Sekunden später sagte ein Fenster: "Der Hardwaretest unterstützt diesen Computer nicht" oder so. Dabei muss es doch funktionieren...ich habe die DVD schließlich zu meinem Apple dazu bekommen.

    Und zu intime... ich trau mich irgendwie nicht den Mac OS X installieren-Button zu betätigen, denn wenn ich das tu, erscheint ein Fenster, dass mir sagt ich solle einen NEUSTART machen. Ich hab Angst, dass nachher alles verloren geht und alle meine Sachen überspielt werden.

    Wie soll ich denn mein Abitur schaffen, wenn mein Apple mich im Stich lässt?

    Lieber Gruß...und wo ist bitte die UMSCHALT-Taste? ich hab mein iBook aus Amerika, da ich da ab und zu arbeite.
     
  11. uwe9

    uwe9 ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.06.05
    Beiträge:
    5.564
    .. Umschalt=Shift-Taste ;) Hmmmm, biste sicher, daß die System-DVD zum Book dazu war? Sehr merkwürdig o_O
     
  12. intime

    intime Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    236
    @uwe9:
    wohl. wohl

    @victoria:

    den neustart kannst du problemlos machen, das erste Fenster das aufgeht betrifft nur die Sprachauswahl... wähle einfach Deutsch .... danach geh in den Menüpunkt Dienstprogramme


    ..und schau mal in deine PN, dann ging es sicherlich flotter....

    gruß

    intime
     
  13. intime

    intime Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    236
    .. das liegt mit sicherheit am pop-up blocker...

    schick dir meine tel.-nr und rufe dann zrück
     
  14. Viktoria

    Viktoria Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    35
    Mal sehen...vllt bekomm ich es ja jetzt hin
     
  15. Lisboa

    Lisboa Gast

    Viktoria, bitte kümmere Dich darum, dass Du schnellstens ein Back Up der Daten auf ein externes Laufwerk oder auf CD machen kannst. Ohne die Möglichkeit zum Back-Up taugt ein Computer nur zum Spielen.

    Und rufe mal das Festplatten-Dienstprogramm im Ordner Programme/Dienstprogramme auf, um die Festplatte prüfen zu lassen. Wirklich reparieren kann dieses Programm die Festplatte allerdings nicht, falls es Fehler entdeckt. Statt dessen muss dazu von der System-DVD gestartet werden (Vorgehen, wie weiter oben schon beschrieben wurde) und das auf der System-DVD beheimatete Festplattendienstprogramm benutzt werden. Aber das mache lieber auch erst dann, wenn die Daten gesichert worden sind.

    Ich würde ja gerne mit einer Schritt-Für-Schritt-Anleitung helfen, aber andere sind da sicherlich kompetenter als ich.
     
  16. Lisboa

    Lisboa Gast

    Nachtrag:
    Welche System-DVD ist für welchen Zweck geeignet?
    Die Mac OS X Installdisk 1, die dem iBook bei Auslieferung von Apple beilag, enthält das Apple Hardware Testprogramm. Die Scheibe wird wohl mit iBook ... beschriftet sein. So ist es jedenfalls heutzutage: Anhand der Beschriftung erkennt man, für welchen Rechnertyp sie geeignet ist.

    Wenn es um das Festplattendienstprogramm geht, muss hingegen von jener System-Installdisk gestartet werden, die zu dem auf der Festplatte des iBook installierten System passt. Es muss hier also die Mac OS X 10.4.x Installdisk 1 verwendet werden.
     
  17. Viktoria

    Viktoria Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    35
    Also meine Lieben...ich bin ein wenig aufgeschmissen...
    ...ich habe, wie intime mir empfohlen, den Neustart nach dem Installieren-Button gemacht und mein Apple zeigt mir erst den wunderschönen Apfel und danach zeigt er mir den Apfel etwas verrutscht und sieht aus als hätte er sich aufgehängt (unendlich viele Stunden)...ich komme also nicht in das besagte MENÜ um einen Hardwaretest zu machen...und die Version mit der Wahltaste nach dem Gong hat ja auch nicht funktioniert.

    Jetzt frage ich euch...ist das die richtige DVD...ich beschreibe sie mal:

    Power Mac G5 Software-Installation und -Wiederherstellung (mit Apple Hardwaretest)
    Mac OS Version 10.3
    AHT Version 2.1.1
    DVD Version 1.0

    Ich brauche eure Hilfe....ich kenne mich wirklich nicht aus...und wenn ich keinen Test machen kann...was dann?

    Als ich Adium benutzen wollte, tat sich ein Festplattendienstprogramm auf und ich überprüfte die Volumen-Zugriffsrechte...durfte ich das?
     
  18. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Vergleich doch einfach mal selber diese Angaben mit denen in Deinem ersten Beitrag:

    dann weisst Du, dass das nicht die richtige System- bzw. Reparatur-DVD ist: Power Mac G5 ist nicht gleich iBook G4 ;)
     
  19. intime

    intime Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    236
    Falsche System DVD

    lies mal deine Angaben zu deinem iBooK:

    i
    Book G4 1.42 GHz PowerPC G4
    512 MB Eingebaut
    Startvolume: Macintosh HD
    Version 10.4.11
    2006 gekauft - Garantie abgelaufen​

    und das steht auf deiner DVD

    Power Mac G5 Software-Installation und -Wiederherstellung (mit Apple Hardwaretest)

    Du musst dir schon eine passende System-DVD besorgen.

    Am besten gleich OS X 10.5 und gleich beim Händler noch RAM reinmachen lassen...

    grüße

    intime
     
  20. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    <hust> ;)
     

Diese Seite empfehlen