1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehrere Mediatheken zusammenführen und Chaos beseitigen

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von fellowweb, 12.11.09.

  1. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Hallo apfeltalk'ler,

    nachdem ich die Forensuche und die FAQ bemüht habe, bin ich mir meiner Sache noch nicht sicher und wäre für Eure Hilfe dankbar.

    Ich habe im Laufe der Zeit mehrere iTunes-Mediatheken angesammelt (in chronologischer Reihenfolge):

    Mediathek 1:

    • Kopie des Musikordners, der noch aus iTunes unter Windows stammt
    • ausschließlich Musik, dafür aber am "liebevollsten" von allen Mediatheken mit Cover Art etc. aufgehübscht.
    Mediathek 2:

    • Teil eines Backup des Nutzerprofils aus einer alten OS X-Installation
    • enthält nur einige wenige Musikdateien
    • kaum wichtige Dateien
    Mediathek 3:

    • Teil des Benutzerprofils auf eines bootfähigen OS X 10.5.8-Image auf meiner externen Festplatte, das ich mit Carbon Copy Cloner vor der Installation von OS X 10.6 ("clean install") angelegt hatte.
    • Enthält kaum Multimedia-Dateien, dafür aber alle iPhone 3GS-relevanten Daten (insbesondere bezahlte Applikationen)
    • war vor ca. 1 Woche noch in Benutzung
    Nachdem meine interne Festplatte jetzt etwas größer ist, würde ich gerne *endlich* die Funktionen von iTunes besser ausnützen und daher die ganzen Mediatheken zusammenführen.

    In der aktuellen iTunes-Installation auf OS X 10.6 ist noch gar keine Mediathek angelegt; iTunes habe ich noch nicht einmal gestartet.

    Habt Ihr Empfehlungen, wie ich am einfachsten und komplikationsfrei die alten iTunes-Mediatheken in die neue Mediathek übernehme?

    Vielen Dank!
     
  2. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Verschiedene Sachen habe ich mittlerweile gefunden, jedoch treffen sie alle nicht meine Problematik:

    1. Mehrere iTunes-Mediatheken auf Dateiebene über rsync abgleichen und dann wieder in iTunes importieren (Link)
    2. Abgleich zweier iTunes-Mediatheken über Privatfreigabe/Home Sharing (in iTunes 9)
    3. Bearbeiten der XML-Datei für Migration von PC zu Mac (AT-Link bzw. Link)
    4. Migration durch einfaches Ersetzen des iTunes-Ordners auf dem aktuellen PC durch den iTunes-Ordner auf dem alten PC (Link)
    5. iTunes-Mediathek verschieben (Apple KB: Windows; OS X)
    Ad 1) Ist das nicht problematisch insofern, dass z.B. Album Art der Mediathek 1 verloren geht?

    Ad 2) Kann ich nicht anwenden, da ich nur einen Mac habe und so immer nur eine Instanz von iTunes laufen kann.

    Ad 3) Wie soll ich vorgehen, wenn ich dann schlußendlich zwei, drei oder vier XML-Dateien habe?

    Wie funktioniert die Funktion Mediathek exportieren? Könnte ich das mit Mediathek 3 machen, wenn ich in OS X 10.5.8 (auf der externen Festplatte) boote, um erst einmal die Mediathek 3 in mein iTunes unter OS X 10.6 zu importieren?

    PS1: Ich sollte noch erwähnen, dass bei allen drei Mediatheken die Option aktiviert wurde, dass iTunes die Verwaltung der Multimedia-Dateien auf Datei-Ebene übernimmt.

    PS2: Weder Mediathek 1 noch 2 sollten DRM-geschützte Inhalte haben. Die einzigen DRM-geschützten und mit dem Apple-/iTunes-Account geschützten Inhalte sind iPhone-Anwendungen in Mediathek 3.

    PS3: Ratings oder der Play Count z.B. sind mir gar nicht so wichtig. Am wichtigsten bei Mediathek 1 (nur Musik) ist mir die Album Art (da ich sie größtenteils aufwendig von Hand ergänzt habe); bei Mediathek 2 müssen nur die Musikdateien kopiert werden; bei Mediathek 3 ist es sicher am aufwendigsten, da hier z.B. die iPhone-Backups und -Anwendungen enthalten sind.
     
    #2 fellowweb, 12.11.09
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.09
  3. fellowweb

    fellowweb Ribston Pepping

    Dabei seit:
    27.10.08
    Beiträge:
    298
    Eine umfangreiche (englischsprachige) Anleitung, die fast alle möglichen Aspekte abdeckt, findet sich hier.
     

Diese Seite empfehlen