1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehrere Benutzer

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mr_smith, 13.07.06.

  1. mr_smith

    mr_smith Idared

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    27
    Hallo Ihr alle,

    ich habe mal wieder eine Frage. Auf meinem rechner gibt es neben meinem noch 3 weitere Accounts. Nun wollte ich einen meiner Ordner für 2 dieser Accounts freigeben. Aber irgendwie bekomme ich das nur für einen hin. Denke man müsste die beiden accounts vielleicht zu einer Gruppe zusammenfassen. Aber ich weiß nicht wo.:-c

    Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Viele Gruesse
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    "Zusammenfassen" ist der falsche Begriff. Denn ihre ursprüngliche Gruppe müssen alle Nutzer unbedingt behalten. Aber du kannst natürlich jederzeit eine völlig neue Gruppe erstellen, der du beliebige Nutzer zusätzlich zuweist.
    (Du kannst zu vielen Gruppen gehören. Aber die primäre darfst du nicht abändern.)

    Wenn du dann einem neuen Ordner, der am besten direkt im Ordner "/Benutzer" anzulegen ist, diese Gruppe zuweist... na du ahnst das. :)
    Du musst nur beachten: Auch die Objekte IN diesem Ordner brauchen dann diese Gruppenzugehörigkeit. Bei neu angelegten Objekten geschieht das automatisch, bei dort hin verschobenen nicht. Das musst du dann ggf. manuell nachholen.

    Beim neu anlegen einer Gruppe musst du etwas beachten:

    1) Der Name der Gruppe MUSS ausschliesslich aus 'normalen' Kleinbuchstaben bestehen (und Ziffern, aber keine Umlaute/Leerzeichen etc. - das erste Zeichen muss ein Buchstabe sein) und sollte nicht länger als max. 8 Zeichen sein.

    2) Die der Gruppe zugewiesene Nummer (die sog. "GID") muss eindeutig sein. D.h.: noch nicht verwendet. Und wenn du klug bist, wählst du eine Nummer, von der du annehmen kannst, dass OS X selber sie niemals zu benutzen beabsichtigen wird.
    Eine gute Wahl für selbstdefiniertes sind Nummern zwischen 400 und 500.
    (Das System zählt bei Netzwerkbenutzern aufwärts ab 101, bei lokalen Benutzern ab 501... zwischen 400 bis 500 ist also zu 99,999999% frei.)

    3) Während du Gruppen oder ihre Zugehörigkeiten änderst, sollte die "schnelle Benutzerumschaltung" nicht verwendet werden. Du musst sie nicht abschalten, aber sie sollte seit dem letzten Neustart des Systems noch nicht verwendet worden sein.
    Ggf. also vorher neu starten - und du musst dich selbst auch ab- und neu anmelden, bevor das Ergebnis der Prozedur nutzbar wird.

    Das ganze geht mit verschiedenen Tools, benutze doch einfach das Terminal...

    BEISPIEL:
    Schritt 1) Neu anlegen der Gruppe "loosers"
    Code:
    sudo niutil -create . /groups/loosers
    Schritt 2) Zuweisen der GID 401
    Code:
    sudo niutil -createprop . /groups/loosers gid "401"
    Schritt 3) Zuweisen eines obligatorischen Passworts (ungenutzt, aber Pflicht)
    Code:
    sudo niutil -createprop . /groups/loosers passwd "*"
    Schritt 4) Zuweisen eines deskriptiven Namens (nicht zwingend erforderlich)
    Code:
    sudo niutil -createprop . /groups/loosers realname "Die Gruppe mit den Loosern"
    Schritt 5) Hinzufügen der Benutzer 'otto', 'paul' und 'willi' zur Gruppe
    Code:
    sudo niutil -createprop . /groups/loosers users "otto" "paul" "willi"
    Schritt 6) Fehler gemacht: 'paul' muss wieder raus
    Code:
    sudo niutil -destroyval . /groups/loosers users "paul"
    Schritt 7) Stattdessen kommt 'gustav' neu mit rein:
    Code:
    sudo niutil -mergeprop . /groups/loosers users "gustav"
    Schritt 8) Kontrolle der Einträge (hierzu ist kein 'sudo' nötig)
    Code:
    niutil -read . /groups/loosers
    Schritt 9) Anlegen eines geteilten Ordners (mit Schreibrecht für die Mitglieder, alle anderen müssen komplett draussen bleiben)
    Code:
    sudo mkdir -p -m 770 "/Users/Gewidmet den Loosern"
    sudo chown root:loosers "/Users/Gewidmet den Loosern"
    Schritt 10) Änderung: Nur Leserecht für die Gruppe, nur 'gustav' darf schreiben.
    Alle anderen bleiben weiterhin draussen.
    Was sich darin bereits angesammelt hat, alles mit ändern:
    Code:
    sudo chown -Rh gustav:loosers "/Users/Gewidmet den Loosern"
    sudo chmod -R u=rwX,g=u-w,o= "/Users/Gewidmet den Loosern"
    Schritt 414624524) Entfernen der Gruppe vom System (wird zu: "unbekannt")
    Code:
    sudo -destroy . /groups/loosers
    Schritt 414624525) Unwiderrufliche Löschung des geteilten Ordners mitsamt Inhalt
    Code:
    sudo rm -rf "/Users/Gewidmet den Loosern"
    Noch Fragen?
     
    Cyrics, xgx7 und Peter Maurer gefällt das.
  3. mr_smith

    mr_smith Idared

    Dabei seit:
    12.07.06
    Beiträge:
    27
    Vielen Dank für die lange und ausführlich Antwort. Habe es probiert und es funktioniert bestens. Aber verrat mir mal, woher weiß man so was?? Ich bin doch nur Ottonormalmacuser. Komm damit zwar Bestens zurrecht (wie solls bei Apple auch anders sein) - aber auf so was kann man doch nicht kommen.

    Also nochmal Danke fue die ausführliche Antwort.

    Gruss
    Marco
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Es gibt auch noch was anderes ausser Macs. :)
     
  5. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Warum nicht einfach ~/Public verwenden?
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Weil da *jeder* rein kann vielleicht?
     

Diese Seite empfehlen