1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Medienart Hörbuch wird nicht übernommen

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von pcpanik, 08.02.09.

  1. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Hallo,

    ich nutze das iTunes Verzeichnis gemeinsam mit meiner Frau.
    Das bedeutet, wir haben jeder ein Konto auf dem Mac und jeweils eines bei iTunes.
    Wir benutzen aber das gleiche "iTunes Music" Verzeichnis auf dem iMac.
    Wenn also jemand neue Musik kauft, klickt jeder auf "Zur Mediathek hinzufügen" und schon können es beide nutzen.

    Nun gibt es allerdings ein Problem:

    Wenn ich ein Hörbuch von CD importieren will, kann ich zwar schon vor dem Import die Medianart (Informationen/Optionen) als "Hörbuch" angeben, diese wird beim Importieren aber ignoriert und ich finde das Importierte dann wieder unter "Musik" in der Mediathek wieder.

    Normalerweise markiere ich dann das entsprechende Album und ändere wieder die Medienart in "Hörbuch".

    Unter meinem Konto klappt das dann auch und es befindet sich anschließend bei den Hörbüchern.

    Meldet sich nun meine Frau an, findet sie das Hörbuch aber auch wieder unter "Musik" und es ist nicht mehr möglich dies zu ändern.
    Ob man nun die Medienart ändert bleibt ohne Wirkung, es wird schlicht nicht übernommen.

    Was kann ich tun?
     
    #1 pcpanik, 08.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.09
  2. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Niemand, der eine Idee hat?
    Ist das was ich da mache so ungewöhnlich?
     
  3. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    *Nachhorch*, ob nicht doch jemanden etwas dazu einfällt ....
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.410
    Das System, Hörbücher über den Klick unter Optionen als solche zu markieren, scheint noch nicht ganz ausgereift. In iTunes habe ich keine Probleme, aber auf meinem alten iPod werden die so als Hörbuch markierten Dateien auch weiter unter Musik angezeigt.
    Was aber vermutlich weiterhin funktioniert, ist die klassische Methode.
    Also das Script "Make bookmarkable" (von Doug Adams Webseite mit den vielen Skripten) auf das Hörbuch anwenden, dann dieses aus iTunes woanders hin kopieren (z.B. Schreibtisch), in iTunes komplett löschen, und danach neu importieren. Bei manchen Systemen hat das mit dem bookmarkable-Skript auch schon gereicht, man mußte nicht kopieren/löschen/neuimportieren.
    Es gibt dazu hier im Forum auch einige sehr ausführliche Threads bzw. Tutorials.
     
    pcpanik gefällt das.
  5. Wechsler

    Wechsler Auralia

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    201
    Moin PCpanic,

    Eigener Accout --> eigene Datenbank auch wenn der gleiche Ordner für die Ablage der Musik benutzt wird.

    dien neue Funktion "Medienart" in iTunes trägt imho nur eine Information in die iTunes Datenbank ein. Jeder Nutzer hat (wenn nicht getrickst wird) seine eigene Datenbank, dies bedeutet, dass jeder Nutzer den Eintrag "Hörbücher" setzen muss.

    Abhilfe schafft die Erstellung eines richtigen Hörbuches (.m4b). Wie man .m4a oder .mp3 in Hörbücher umwandelt gibt es hier eine menge Anleitungen. Mal die Suchfunktion benutzen. Ich bevorzuge "Audiobook builder", der zwar nicht kostenlos ist, einen aber eine Menge Ärger erspart. Die so erzeugten Hörbücher werden von iTunes automatisch als Hörbücher erkannt und machen dann auch in mehreren Datenbanken keine Probleme. Und auch in den iPods wird es richtig eingeordnet.

    Gruß
    Wechsler
     
    pcpanik gefällt das.
  6. gimmick24

    gimmick24 Antonowka

    Dabei seit:
    23.02.09
    Beiträge:
    361
    Hörbücher haben ein besonderes Format (schon MP3, aber irgendwie anders).
    Auf dem Mac gibt es ein Programm, das MP3s in ein Hörbuch umwandelt, dann erscheint das in iTunes auch unter
    Hörbücher. Nenn sich "Audiobook Maker".. kann ich nur empfehlen.
     
  7. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Danke euch für die Info. Also ist generell nichts dagegen einzuwenden alle Daten gemeinsam zu halten, wenn denn jeder sein eigenes Konto nutzt.

    Den Audibook Builder/Maker schaue ich mir mal an. Merci.
     
  8. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Nochmals mein Dank für den Tipp mit dem Audiobook Builder. Habe mir gleich eine Lizenz gekauft und bin sehr zufrieden damit.
     

Diese Seite empfehlen