1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mediathek auf NAS möglich/sinnvoll ?

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von Andrennie, 14.02.10.

  1. Andrennie

    Andrennie Granny Smith

    Dabei seit:
    27.01.10
    Beiträge:
    17
    Hallo zusammen,

    Vorgeschichte:

    bin seit gut 1 Woche Besitzer eines Mac Minis. Dieser ist im interne Netzwerk (1000 MBit) mit einem NAS (QNap TS 439 Pro).
    Auf genau diesem NAS befinden sich jetzt allem meine Songs/Hörbucher und Bilder. Das NAS ist eigentlich die zentrale Sicherung (Raid 5), hat aber mittlerweile die Größe erreicht wo eine gleichzeitig Datenhaltung auf dem Mac/Pc eine eigenständige Platte benötigen würde (ca 750 GB).

    Daher auch meine Frage:

    Macht es Sinn die Mediathek auf ein NAS zu verlagern um z.B. die Musikdaten nicht auch noch auf dem Mini zu bevorraten?
    Ich habe die Songs /Bilder ja sowieso dort liegen und von der Geschwindigkeit habe ich bisher keine Probleme feststellen können. Habe ich einen Denkfehler ? Gehe ich das Problem (Plattenplatz auf dem mac mini) falsch an.
    Sollte ich für die Mediathek vielleicht eine 2. USB Platte an den Mac Mini hängen ? Macht FireWire Sinn ?

    Ich möchte mir jetzt endlich einmal alles ordentlich aufbauen, da mittlerweile 2 iPods der Kinder, 2 iPhones und mein iPod classic (den ich als Mediaplayer im Auto benutze) auf iTunes zugreifen - möchte mir aber gleichzeitig den macmini nicht mit Song/Hörbuch und Fotodaten "zumüllen".

    Danke für jeden Tipp im Voraus :-*

    Andreas
     
  2. philipp_p.

    philipp_p. Gloster

    Dabei seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    63
    Ich habe meine Mediathek auf einem Synology 210j liegen und bin absolut zufrieden damit. Habe die Mediathek noch im Netzwerk freigegeben und greife mit meinem Windows HTPC auch drauf zu.
    Von der Geschwindigkeit her gibt es absolut keine Probleme, auch 2 HD Filme gleichzeitig abspielen lastet das NAS nicht mal ansatzweise aus.
     
  3. Andrennie

    Andrennie Granny Smith

    Dabei seit:
    27.01.10
    Beiträge:
    17
    Danke philipp_p.

    das hoert sich erts mal gut an, dann eigentlich nur noch eine Frage

    Ich habe hier 2 NAS Laufwerke, das Qnap als auch ein Synologie DS 409.
    Das Qnap nutze ich als Freigabe im Netz und zur Datensicherung.

    Eigentlich wollte dies etwas entzerren und das Synologie für die Mediathek nutzen aber ich glaube das macht keinen Sinn.

    Wie würdest Du es machen ?

    1.) Qnap als Mediathek angeben (dadurch nur 1 Speicherort und Daten immer aktuell - aber wenn gelöscht verändert dann unwiederruflich weg).
    Dafür muss ich dann ja in iTunes abschalten, dass iTunes bei importieren in die Mediathek eine Kopie im Medienordner erstellt - richtig ?

    Was aber mache ich mit der Einstellung ---- iTunes Medienordner automatisch verwalten ?

    Oder sollte ich das Synologie doch einbinden ?

    Danke für die Mühe

    Andreas
     
  4. philipp_p.

    philipp_p. Gloster

    Dabei seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    63
    Naja ich persönlich würde auf ein einziges NAS setzen, mit mehreren stelle ich mir das etwas stressig vor.
    Ich bin kein iTunes Profi da ich es selbst noch nicht lange nutze, aber ich glaube genau diese Funktion muss aktiviert sein, wenn du sonst z.B. ein Album in die Mediathek ziehst, wird dort nur eine Verknüpfung zum jetzigen Speicherort erstellt, aber es wird nicht in den Medienordner (welcher ja eigentlich die Mediathek ist glaube ich?!) kopiert. Bin mir jetzt aber auch nicht ganz sicher :D
     
  5. Andrennie

    Andrennie Granny Smith

    Dabei seit:
    27.01.10
    Beiträge:
    17
    Genau das ist es ja was ich (ebenfalls iTunes unerfahren) auch nicht weiß...

    Wenn ich Punkt 1 anklicke (dass iTunes bei importieren in die Mediathek eine Kopie im Medienordner erstellt), wird ja im entsprechendne Mediathek Ordner unter Musik, der Titel neu importiert (also 2 x auf dem NAS).
    Wenn ich dann in iTunes den Titel lösche, wird auch auch im Mediathe/Musik Ordner gelöscht.

    Klicke ich dies nicht an, so verwaltet iTunes ja "meine" Musik am original Speicherort. Lösche ich dann den Titel in iTunes, so lösche ich nur die Verknüpfung und die Datei bleibt am Originalspeicherort vorhanden.

    Bei Punkt 2 (iTunes Medienordner automatisch verwalten) weiß ich leider nicht was da genau passiert....

    vielleicht hat noch jemand eine Idee


    Danke im Voraus
    Andreas
     
  6. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    Das stimmt so nicht. Ich habe beide von dir angesprochenen Punkte in den iTunes Einstellungen deaktiviert und ihm nur meinen Speicherort meiner Musik verraten. Lösche ich jetzt einen Titel aus der Mediathek, so fragt er mich auch, ob er nur die Verknüpfung in iTunes oder aber auch die Datei in den Papierkorb verschieben soll....

    Wie siehts denn mit Schreibrechten auf deinem NAS aus? hat iTunes überhaupt Rechte, Dateien vom NAS zu löschen/schreiben?

    Ich sehe aber noch weit größere Probleme als das automatische Löschen der Dateien.... Wenn mehrere Nutzer gleichzeitig ein und die Selbe iTunes Library-Datei benutzen, kann es vor allem beim gleichzeitigen Schreiben zum Totalverlust der Library kommen. Abspielen von Songs von mehreren Rechnern (lesen) ist soweit kein Problem, nur das Schreiben. iTunes schreibt die aktuellen Änderungen in der Library immer wenn iTunes beendet wird. Beenden nun zufällig zeitgleich mehrere Benutzer iTunes, kommt es zum Datenverlust, da nicht gleichzeitig geschrieben werden kann.

    Wird iTunes wirklich exzessiv von vielen Benutzern im Netzwerk benutzt funktioniert das ganze nicht.

    Beispiel:

    Benutzer A startet iTunes morgens 08:00 Uhr und lässt iTunes den ganzen Tag laufen. Zählerstände der Songs erhöhen sich, Songs werden bewertet, oder Cover hinzugefügt. Öffnet nun Benutzer B um 14:00 Uhr ebenfalls iTunes, so sind diese Änderungen noch nicht in der iTunes Library gespeichert, denn iTunes wurde ja von Benutzer A noch nicht beendet. Bearbeitet Benutzer B aber nun zufällig die gleichen Songs und beendet iTunes, kann er das nicht korrekt, da iTunes (zumindest glaube ich das) von Benutzer A das Schreibrecht auf die Library für andere entzogen hat. Stellt nun soweit ja scheinbar noch kein großes Problem dar. Jetzt bearbeitet Benutzer B aber andere Songs wie Benutzer A. Beendet Benutzer A aber nun zwischenzeitlich iTunes, so schreibt er die Änderungen die er gemacht hat in die iTunes Library fest. Beendet Benutzer B danach auch iTunes, so schreibt er auch seine Änderungen in die Library und überschreibt damit die Änderungen von A in der Library, da er ja die iTunes Library geöffnet hat, bevor Benutzer A iTunes beendet hatte.

    Abspielen stellt soweit kein Problem dar, nur Änderungen an der Mediathek...
     

Diese Seite empfehlen